Player laden ...

Kunstmuseum St.Gallen | Roman Signer «Spuren»

Publiziert am 31. Mai 2018

«Meine Arbeiten sind nie ganz fertig. Der Versuch spielt eine wichtige Rolle, es ist immer eine Spannung da.»

Roman Signers Aktionen sind Legende, seine internationalen Ausstellungen füllen inzwischen Bände. Er hat die Skulptur revolutioniert und einen singulären Skulpturbegriff geschaffen, für den sein Werk heute steht: das Sichtbarmachen von Prozessen und die Entmaterialisierung der Form.
Mehr lesen

Aus Zufall in St.Gallen geblieben
Trotz seiner Weltläufigkeit hat er die Verbindung zur Ostschweiz nie gekappt, und er hat Spuren hinterlassen, auch hier. Diese Spuren sind das Thema der Ausstellung, nutzte Roman Signer doch in der Zeit der Schliessung des Kunstmuseums 1970–1987 das prominente Gebäude von Christoph Kunkler im Stadtpark als Atelier. Es entstanden phantastische Super-8-Filme und Fotoserien, und zur Eröffnung des umgebauten Natur- und Kunstmuseums 1987 realisierte er dann eine umfassende Aktion.

Schenkung der Werkreihe von Zeichnungen
Nach einer ersten Retrospektive 1993, einer grossen Präsentation 2014, in deren Zentrum verstärkt politische und wirklichkeitsbezogene Querbezüge aufschienen, ist nun eine umfangreiche Schenkung von Ursula Hauser – einer der frühen Förderinnen von Roman Signer – der Anlass für die Erstpräsentation einer grossartigen Werkreihe von Zeichnungen sowie der Installation, die 1999 für die Biennale di Venezia entstand. Neue Interventionen des Künstlers werden der Präsentation jene unverwechselbare Dynamik und unmittelbare Zeitgenossenschaft geben, die man von Roman Signer jeden Augenblick erwarten darf.

weniger lesen

Kunstmuseum St.Gallen | Roman Signer | «Spuren» | 26. Mai bis 12. August 2018

Mitmachen und gewinnen

30x2 Tickets | Ausstellung | Roman Signer - Spuren | Kunstmuseum St. Gallen

Ihre Daten

* Pflichtfeld

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Jubiläum | 50 Jahre Fotostiftung Schweiz

    Über das Sammeln von Fotografien, gestern und morgen. Die Fotostiftung Schweiz lädt zum ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/06
CLICK 2021/cinema/08
CLICK 2021/art/05

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden