Kunstszene | Barbara Marbot | Sind (kleine) Galerien noch zeitgemäss?

Publiziert am 23. November 2018

Der Begriff «Galeriensterben» macht in Kunstkreisen die Runde. Was ist das Rezept jener, die überleben?

Was muss eine kleinere oder mittlere Galerie in der heutigen Zeit bieten, um Erfolg zu haben? Und was ist aktuell überhaupt die Funktion einer Galerie für die Künstler*innen, die Sammler*innen, den Markt und die Gesellschaft? Diesen Fragen geht die engagierte Berner Galeristin und Ökonomin Barbara Marbot in ihrem neuen Sachbuch «Verhandlungssache Galerie – Sind kleine Galerien noch zeitgemäss?» nach.
Mehr lesen

Herzblut
2012 gründete die Buchautorin Barbara Marbot in Bern die Galerie da Mihi, 2017 übernahm sie die Räumlichkeiten des traditionsreichen Kunstkellers an der Gerechtigkeitsgasse. Anhand zahlreicher Theorien aus der Kunstgeschichte sowie den Geistes- und Sozialwissenschaften, etwa von Brian O’Doherty oder Ulf Wuggenig, analysiert sie in «Verhandlungssache Galerie» in ungesehener Breite die Entstehungsgeschichte der modernen Galerie, beleuchtet deren Rolle in der Gegenwart – und liefert konkrete Vorschläge, wie sich ihre Position kulturpolitisch stärken liesse. Ergänzt wird die Publikation durch ein Vorwort der Herausgeberin Dolores Denaro, Kuratorin und ehemalige Leiterin des Centre Pasquart in Biel, sowie ein Nachwort der Kunstsammlerin Sabine Hahnloser Tschopp. Galeristin und Ökonomin, Kuratorin, Sammlerin: So unterschiedlich ihre Rollen im Kunstbetrieb sind, die Autorinnen machen deutlich, dass es einen gemeinsamen Nenner gibt für eine erfolgreiche Galerie: Herzblut.

weniger lesen

«Verhandlungssache Galerie – Sind kleine Galerien noch zeitgemäss?» | von Barbara Marbot | Sachbuch | Herausgegeben von Dolores Denaro | Mit Textbeiträgen von Dolores Denaro und Sabine Hahnloser | Tschopp Verlag für Moderne Kunst Wien | Deutsch, 160 Seiten

Die Buchvernissage findet am 8. Dezember ab 10 Uhr in der Galerie da Mihi in Bern statt. «Verhandlungssache Galerie» ist ab dem 3. Dezember 2018 im Handel erhältlich.

Thurgauer Köpfe - arttv Dossier

Ittinger Museum
Thurgauer Köpfe
Ein Bankiersohn pflügt um

Kunstmuseum Thurgau
Thurgauer Köpfe
Frauen erobern die Kunst

Napoleonmuseum
Thurgauer Köpfe
Eine Kaiserin bringt Kohle

Naturmuseum Thurgau
Thurgauer Köpfe
Einzigartig vielfältig

Museum für Archäologie
Thurgauer Köpfe
Archäologie ohne Vergangenheit?

Historisches Museum Thurgau
Thurgauer Köpfe
Tot oder lebendig

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Art o’clock | Ausstellungskalender mit Erinnerungsfunktion

    Mit «Art o’clock» nie wieder eine Ausstellung verpassen!

  • Kunst

    Museum im Lagerhaus | Kunst im Ausnahmezustand | Mitmach-Aktion

    145 kreative Statements aus den ersten Monaten mit Corona

  • Kunst

    König Büro

    Eine Galerie für zeitgenössische Schweizer Kunst.

  • Kunst

    Kunstmuseum Basel | Neue Leitung Gegenwartskunst

    Maja Wismer wird neue Leiterin Gegenwartskunst

  • Kunst

    Jungkunst 2020 | Das Festival im Herbst

    Vom 22. bis 25. Oktober zeigt die Jungkunst zum 14. Mal was die junge Schweizer Kunstwelt zu bieten hat.

  • Kunst

    Kunsthaus Sursee DREI

    Drei furchterregende Raumeinheiten mit eigenwilligen Geräuschen sind nun das neue Kunsthaus ...

  • Mit WettbewerbKunst

    Kunsthaus Zürich | Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger

    Das Kunsthaus Zürich setzt Bauhaus, Dada, die Neue Sachlichkeit sowie Design- und ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/06
CLICK 2020/05
CLICK 2020/04

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

5 Streaming-Gutscheine | Spielfilm | Fruitval Station

5x2 Tickets | Spielfilm | Berlin Alexanderplatz

3 Bücher | Der Held | Karl Rühmann | Verlag rüffer & rub

4 Multipässe | Fantoche | 18. Int. Festival für Animationsfilm | Baden

3 Bücher | Markus Bundi | Der Junge, der den Hauptbahnhof Zürich in die Luft sprengte

3 Bücher | Was der Igel weiss | Roman | Peter Zimmermann

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden