Kunst/ArchitekturDesignKunstKunst-SzeneFotografie

Player laden ...

Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona | Samuel Tenot | Profil du Parc

Publiziert am 26. Februar 2018

Im Kunst(Zeug)Haus wird aus Abfall Kunst.

Der Künstler Samuel Tenot zeigt im Kabinettraum des Kunst(Zeug)Hauses Werke aus Abfall und gefundenen Materialien. Die Wertlosigkeit der Materialen erzeugt dabei einen spannungsvollen Kontrast zum Wert, der den Installationen als Kunst beigemessen wird. Was man zunächst nicht anfassen würde, da es Abfall war, darf man nun nicht mehr anfassen, da es Kunst geworden ist. Mehr lesen

Leise Kritik an unsere Wegwerfgesellschaft
Wie stark das Arbeitsmaterial die Wirkung eines Kunstwerkes beeinflusst, merken wir besonders deutlich dann, wenn das Werk aus unorthodoxen Materialien besteht. Weggeworfene Gegenstände und all das, was unsere Gesellschaft bis auf die reine Materialität entwertet hat, findet sich in der Kunst seit den sechziger Jahren immer häufiger vor. Schrott aller Art integriert auch Samuel Tenot in seine Werke und Installationen. Aus dem Wertsystem unserer Gesellschaft ausgeschossene Gegenstände und Materialien nutzt der Künstler als Medium mit einer eigenen semantischen Qualität. Er ordnet sie neu an, formt sie zu plastischen und räumlichen Werken. Auf diese Weise zeigt er die Relativität der gängigen Vorstellung über die Vergänglichkeit sowie des Wertes und legt Mechanismen der Entwertung offen, die in der Gesellschaft etabliert sind.

Tote Materialien werden zum Leben erweckt
Peter Stohler, Direktor Kunst(Zeug)Haus und Ausstellungskurator, hat den Nachwuchskünstler 2017 an der Kunsthochschule ECAV in Sierre kennengelernt – dort machte Tenot seinen Bachelor – und ist auf seine Kunst aufmerksam geworden: «Sein eigenwilliger Umgang mit Fundmaterialien hat mich von Anfang an interessiert: Obwohl die Verwendung von gefundenen Gegenständen in der Kunstgeschichte Tradition hat, beeindruckte mich die Leichtigkeit, mit der er scheinbar unbrauchbares Material neu zusammenfügt. Zugleich scheint er toten Materialien Leben einzuhauchen – das hat etwas Animistisches und wirkt beinahe unheimlich. Tenot ist ein Suchender, der unseren Blick auf Dinge und Zusammenhänge lenkt, die uns sonst verborgen blieben».

weniger lesen

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Das Digital Art Zurich Festival war ursprünglich Anfang Mai geplant, nun findet es im Herbst 2020 statt.

  • Kunst

    Arnold und Urs Odermatt in der Kunsthalle Ehrfurt

  • Kunst

    Das Kunsthaus Zürich zeigt italienische Meisterzeichnungen

  • Kunst

    Das Kunsthaus Zürich setzt Bauhaus, Dada, die Neue Sachlichkeit sowie Design- und ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/02
CLICK 2020/01
CLICK 2019/12

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

3 DVDs | Dok-Film | Above and Below

3 Bücher | Benzin aus Luft | Christoph Keller | Rotpunktverlag

5x2 Tickets | Spielfilm | It Must Be Heaven

5x2 Eintritte | Ausstellung | Federn - wärmen, verführen, fliegen | Gewerbemuseum Winterthur

3 Alben | Sweet Space | Pedestrians

5x2 Tickets | Spielfilm | The Perfect Candidate

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden