Kunst/ArchitekturDesignKunstKunst-SzeneFotografie

Player laden ...

Luzern | Architekturgespräche

Publiziert am 04. Juni 2008

«Architektur und Branding» hiess das diesjährige Thema in Luzern. Ein hochkarätiges Referententeam beleuchteten in einm 2-tägigen Symposium das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln. Mehr lesen
Architekturgespräche

Um das Image eines Unternehmens oder eines Standortes zu verbessern, werden oft namhafte Architekten beauftragt, deren Ruf das finanzielle Risiko minimieren und gleichzeitig die internationale Anerkennung ankurbeln soll. Die Stararchitekten scheinen einerseits eine Architektur zu garantieren, die für Investoren weniger riskant ist. Andererseits aber ist die Tendenz zu beobachten, dass der Ikonenbau immer weniger Bezug auf seinen tatsächlichen Standort und ihre Umgebung nimmt. Die legendären Prada Stores von OMA in New York und Los Angeles ist nur ein Beispiele dafür, wie Architektur als dreidimensionaler „Markenerlebnisraum“ wirken kann. Die Gleichsetzung von Branding mit führenden Markenarchitekten birgt jedoch die Gefahr, dass sich die Gesichter der Städte trotz ihrer kulturellen Unterschiede immer mehr gleichen. Bei den „Architekturgesprächen Luzern“ Im Kultur- und Kongresszentrum Luzern diskutierten Architekten, Designer und Stadtentwickler in diesem Jahr ausführlich über das Thema Branding in der Architektur. Die Frage war, wie eine Architektur geschaffen werden kann, die die langfristigen Ziele der Stadtentwicklung berücksichtigt und die Einzigartigkeit der Orte respektiert. Projekte wurden vorgestellt, über Erfahrungen, Herausforderungen und über gelungene aber auch kritische Beispiele berichtet.
Initiator der „Architekturgspräche Luzern“ ist Fank Joss von Joss Commmunications Zürich. Im Zentrum der Veranstaltung, die alle 2 Jahre stattfindet, steht die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit der Architektur. Es sollen Brücken geschlagen werden zwischen Architektur und den Bereichen Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Philosophie, Kunst, Design und Neue Medien. Die Architekturgespräche Luzern bieten eine Plattform für ein zukunftsträchtiges „Networking“ und ein Get-Together von Architekten, Innenarchitekten, Designern, Generalunternehmern, Investoren, für Professionelle und Studierende.

weniger lesen

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Das Kunstmuseum Luzern konnte 2019 einen neuen Besucher*innenrekord verbuchen.

  • Kunst

    120 Meisterwerke aus dem Goldenen Zeitalters des Fotojournalimus von 1932 bis 1989. Mehr als nur ...

  • Kunst

    Tanzen im Museum – mit Silent Disco und Videoscreenings …

  • Kunst

    Arnold und Urs Odermatt in der Kunsthalle Ehrfurt

  • Kunst

    Das Kunsthaus Zürich zeigt italienische Meisterzeichnungen

  • Kunst

    Das Kunsthaus Zürich setzt Bauhaus, Dada, die Neue Sachlichkeit sowie Design- und ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | Moskau Einfach!

5x2 Tickets | Spielfilm | The Perfect Candidate

5x2 Tickets | Spielfilm | Lindenberg! Mach dein Ding

5x2 Eintritte | Ausstellung | Lee Krasner | Living Colour | Zentrum Paul Klee | Bern

5x2 Tickets & 3 Bücher | Spielfilm | J'accuse

20x2 Eintritte | Ausstellung | Blumen für die Kunst | Aargauer Kunsthaus | Aarau

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden