Player laden ...

Museum kunst + wissen | Diessenhofen | Nicola Grabiele | Heidy Vital-Enz

Publiziert am 14. Januar 2021

Zeitgenössische Kunst direkt am Rheinufer – Nicola Grabiele und Heidy Vital-Enz stellen aus.

Das Museum mit seinem markanten Treppenturm ist ein Begegnungsort für Kunst und Kultur und besticht durch seine Lage. Es liegt direkt am Rheinufer und bietet Räumlichkeiten für Ausstellungen und Veranstaltungen, die abwechslungsweise zu den Themenbereichen Kunst, Geschichte, Kultur und Wissen stattfinden. Zeitgenössische Kunst und thematische Bezüge zur Stadt und Region spielen bei den Ausstellungskonzepten ebenso eine Rolle wie grenzübergreifende Ansätze und historische Zusammenhänge.
Mehr lesen

Umrahmte Leere
Der in der Region bekannte Maler Nicola Grabiele (*1965, Winterthur) setzt mit seinen aktuellen Aedicula-Bildern einen neuen Akzent in der museumseigenen Roesch-Sammlung. Carl Roesch (1884–1979) näherte sich in seinem Spätwerk der Abstraktion an. Farb- und Formgebung sowie die Textur der Maloberfläche gewannen gegenüber dem Bildmotiv an Gewicht. Die Malerei von Nicola Grabiele ist mit jener von Carl Roesch vergleichbar. Traditionellerweise beschreibt der Begriff Aedicula ein kleines architektonisches Bauwerk, ein Tempelchen oder eine Nische mit der Funktion, ein «Objekt», meist eine sakrale Figur, zu beherbergen und zu beschützen. Nicola Grabiele malt unbesetzte Aediculae. Sie umrahmen Leere, aber auch Offenheit. Die meditativ wirkenden Bilder strahlen Stille, Raum und Zeit aus; zugleich sind sie sinnlich erfahrbar, denn die in mehreren Schichten aufgetragene Maloberfläche scheint zu atmen. Die künstlerische Intervention ist das Resultat eines regen gedanklichen Austausches zwischen dem Künstler und der Museumsdirektorin.

Andere Landschaften
Heidy Vital verbrachte ihre Kindheit in Diessenhofen und lebt heute in Henggart. Ihr Atelier befindet sich in Winterthur-Wülflingen. Ihre Ausstellung «Der Mensch ist auch eine Landschaft» umkreist die Themenfelder Erinnerungen und Kindheit, Mensch und Landschaft sowie Schauen und Beschaulichkeit.

Wechselnde Blickwinkel
Carl Roesch (1884–1979) ist einer der bekanntesten Thurgauer Künstler. Ihm wurden volle 78 Jahre künstlerischen Schaffens geschenkt. Er lebte und arbeitete in Diessenhofen. Von Zürich bis Graubünden und Schaffhausen zeugen viele öffentliche Werke von der ihm zu Lebzeiten entgegen gebrachten Wertschätzung. Eine der umfangreichsten Sammlungen von Werken des Künstlers und seiner Frau Margrit Roesch-Tanner (1880-1969) befindet sich im Museum kunst + wissen. Die Präsentation wird regelmässig verändert, sodass das Schaffen der beiden Künstlerpersönlichkeiten unter wechselnden Blickwinkeln erfasst werden kann. Ihr Atelier befindet sich im Originalzustand und kann auf Anfrage besichtigt werden.

weniger lesen

Der Mensch ist auch eine Landschaft | Heidy Vital | Museum kunst + wissen | Diessenhofen | bis 28. März 2021

Aedicula | Nicola Grabiele | Museum kunst + wissen | Diessenhofen | bis 30. Mai 2021

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers

Kunstmuseum St.Gallen

Haus für Kunst Uri

Vögele Kultur Zentrum

Aargauer Kunsthaus

Kunst Musem Winterthur

Nidwaldner Museum

Kulturnachrichten

  • Kunst

    FOTOSZ | Plattform für Fotografie

    FOTOSZ 21 gibt der Fotografie und der Fotoszene im Kanton Schwyz eine Plattform.

  • Kunst

    Ein Appell an den Bundesrat

    Kultur und kulturelle Bildung wieder zugänglich machen

Unser eMagazin

CLICK 2021/01
CLICK 2020/12
CLICK 2020/11

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

3 Bücher | Gruss aus der Küche - Texte zum Frauenstimmrecht | Rotpunkt Verlag

3 DVDs | Dokumentarfilm | Cunningham

3 Bücher | Was wir scheinen | Hildegard Keller

4 Bücher | Simone Meier | Reiz | Verlag: Kein & Aber

3 DVDs | Spielfilm | Narziss und Goldmund

40 Streaming-Codes | Dokumentarfilm | Honeyland

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden