Kunst/ArchitekturDesignKunstKunst-SzeneFotografie

Player laden ...

Nidwaldner Museum | Christian Herter

Publiziert am 01. März 2016

Wenn Christian Herter seine Sperrholzplatten anordnet, verlieren diese ihre Starre und werden fragil und elegant. Wer in der Ausstellung «Tangenten und Trabanten» Schulbuchgeometrie oder Astronomie erwartet, wird eines Besseren und Schöneren belehrt. Mehr lesen

Tangenten und Trabanten
Christian Herter zeigt in dieser Ausstellung aktuelle Werkgruppen. Der Begriff Tangente bezeichnet in der Geometrie die Berührung von Gerade und Kurve und verweist auf das davon abgeleitete künstlerische Konstruktionsprinzip. Der Begriff Trabant steht für Objekte, die räumliche Bezüge zwischen den einzelnen Elementen herstellen.

Ins Atelier versetzt
Bunt besprayte Papierschnipsel, roh belassene Sperrholzplatten sowie alltägliche Gegenstände aus dem Atelier prägen die Erscheinung von Christian Herters aktuellen Arbeiten. In seinen Installationen, Objekten und Collagen lotet er im kombinatorischen Spiel funktionale und formale Möglichkeiten der Werkstoffe aus. Die pragmatische Beschränkung der Mittel spielt für Christian Herter eine zentrale Rolle. Seine skulpturalen Setzungen richten sich in ihrer Konstruktion und Dimension nach dem, was der Künstler alleine und aus eigener Kraft ausführen kann.

Ausbalanciert
In seriellen Prozessen werden bestimmte Bildmotive, die Herter über lange Zeiträume begleiten, variiert und neu interpretiert. Es entstehen fragile Kompositionen, die von der experimentellen Suche nach einem dynamischen Gleichgewicht sowie der Auseinandersetzung mit dem Spannungsfeld zwischen Raum und Fläche und deren Positiv- und Negativform zeugen.

Der Künstler Christian Herter
Christian Herter, 1962 in Hettlingen (ZH) geboren, lebt und arbeitet heute in Luzern. Nach einer Berufslehre zum Elektromonteur studierte er freie Kunst an der Schule für Gestaltung und Kunst Luzern. Christian Herters Schaffen wurde mehrfach mit Preisen und Stipendien gewürdigt. Neben seinem künstlerischen Schaffen lehrt er an der Kunstschule Wetzikon und an der Hochschule Luzern – Design & Kunst. Er ist Mit­begründer der Alpineum Produzentengalerie in Luzern.

weniger lesen

Christian Herter – Tangenten und Trabanten | Nidwaldner Museum, Winkelriedhaus | 21. Februar bis 22. Mai 2016

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Das Kunstmuseum Luzern konnte 2019 einen neuen Besucher*innenrekord verbuchen.

  • Kunst

    120 Meisterwerke aus dem Goldenen Zeitalters des Fotojournalimus von 1932 bis 1989. Mehr als nur ...

  • Kunst

    Tanzen im Museum – mit Silent Disco und Videoscreenings …

  • Kunst

    Arnold und Urs Odermatt in der Kunsthalle Ehrfurt

  • Kunst

    Das Kunsthaus Zürich zeigt italienische Meisterzeichnungen

  • Kunst

    Das Kunsthaus Zürich setzt Bauhaus, Dada, die Neue Sachlichkeit sowie Design- und ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

2x2 Tickets | Konzert | Jazz | Rabih Abou-Khalil | Moods | Zürich

5x2 Tickets | Spielfilm | Mare

5x2 Tickets | Spielfilm | La vérité

5x2 Tickets | Spielfilm | Jagdzeit

3x2 Tickets | Spielfilm | Camille

3x2 Tickets | Konzert | StradivariQuartett | Stäfa

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden