Player laden ...

Swiss Exibition Award | Der Sieger

Publiziert am 31. März 2011

Circuit, Centre d’art contemporain ist der glückliche Gewinner der dritten Ausgabe des Swiss Exibition Award. Der Preis zeichnet jedes Jahr eine Institution für eine herausragende Ausstellung mit Schweizer Gegenwartskunst aus; er ist mit 40‘000 Franken einer der höchstdotierten Kunstpreise in der Schweiz. art-tv hat die Siegerinstitution portraitiert.
Mehr lesen

Würdigung der Ausstellungstätigkeit
Die Julius Bär Stiftung und das BAK verleihen den Swiss Exhibition Award zum dritten Mal. Nach attitudes (Genf) und dem Kunsthaus Glarus geht der Preis zum zweiten Mal in die Romandie. Der Award will einerseits zur Diskussion über Gegenwartskunst und über zeitgemässe Formen der Kunstvermittlung anregen. Vor allem aber will er die besondere Tätigkeit des Ausstellungsmachens würdigen. Das Augenmerk der Jury liegt dabei auf dem vielfältigen und komplexen Wechselspiel zwischen Institution, kuratorischer und künstlerischer Leistung, Ausstellungsobjekt, Raum, Ort und Publikum.

Sieben Nominationen
Um die begehrte Auszeichung waren noch sechs weitere Institutionen im Rennen: Kunstmuseum Bern – Yves Netzhammer. Das Reservat der Nachteile, Kunsthaus Langenthal – Mittelland: Isa Melsheimer, Daniel Robert Hunziker, Museo Cantonale d’Arte, Lugano – Isabelle Krieg. Wandering Through Soul Provinces, Kunst Halle Sankt Gallen – For Real!, Fotomuseum Winterthur – Stefan Burger. Unter den Umständen und Les Complices, Zürich – Tim Zulauf / KMUProduktionen. Der Bau der Wörter. Gewonnen hat schliesslich Circuit, weil nach Angaben der Jury die Ausstellung eine eindrückliche Präsentation der Kunst der Zeichnung einschliesslich ihrer vielfältigen Variationen und Erscheinungsformen war und weil sie auf spannende Art und Weise eine kollektive Reflexion über den experimentellen und diskursiven Charakter der Zeichnung, über ihren Status zwischen Original und Kopie umsetzte und dabei historische Bezugspunkte ebenso wie die eigene Position als Kunstraum mitdachte.

An der öffentlichen Feier im Zürcher Schiffbau überreichten die Julius Bär Stiftung und das Bundesamt für Kultur das Preisgeld in der Höhe von CHF 40’000 sowie eine handgefertigte Sitzbank als praktische und sichtbare Trophäe an Circuit, centre d’art contemporain.

Alle Videos finden Sie auf unserer Sonderseite

weniger lesen

Der SEA wird von der Julius Bär Stiftung und dem Bundesamt für Kultur (BAK) im Rahmen einer «Public Private Partnership» vergeben. Die feierliche Preisverleihung fand am 31. März 2011 im Schiffbau in Zürich statt.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Thurgauer Köpfe - arttv Dossier

Ittinger Museum
Thurgauer Köpfe
Ein Bankiersohn pflügt um

Kunstmuseum Thurgau
Thurgauer Köpfe
Frauen erobern die Kunst

Napoleonmuseum
Thurgauer Köpfe
Eine Kaiserin bringt Kohle

Naturmuseum Thurgau
Thurgauer Köpfe
Einzigartig vielfältig

Museum für Archäologie
Thurgauer Köpfe
Archäologie ohne Vergangenheit?

Historisches Museum Thurgau
Thurgauer Köpfe
Tot oder lebendig

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Art o’clock | Ausstellungskalender mit Erinnerungsfunktion

    Mit «Art o’clock» nie wieder eine Ausstellung verpassen!

  • Kunst

    Museum im Lagerhaus | Kunst im Ausnahmezustand | Mitmach-Aktion

    145 kreative Statements aus den ersten Monaten mit Corona

  • Kunst

    König Büro

    Eine Galerie für zeitgenössische Schweizer Kunst.

  • Kunst

    Kunstmuseum Basel | Neue Leitung Gegenwartskunst

    Maja Wismer wird neue Leiterin Gegenwartskunst

  • Kunst

    Jungkunst 2020 | Das Festival im Herbst

    Vom 22. bis 25. Oktober zeigt die Jungkunst zum 14. Mal was die junge Schweizer Kunstwelt zu bieten hat.

  • Kunst

    Kunsthaus Sursee DREI

    Drei furchterregende Raumeinheiten mit eigenwilligen Geräuschen sind nun das neue Kunsthaus ...

  • Mit WettbewerbKunst

    Kunsthaus Zürich | Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger

    Das Kunsthaus Zürich setzt Bauhaus, Dada, die Neue Sachlichkeit sowie Design- und ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/06
CLICK 2020/05
CLICK 2020/04

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

3 Bücher | Ein Leben für den Tanz | André Doutreval | Verlag rüffer&rub

65 Tickets | Open-Air-Kino Xenix | Kino Xenix | Zürich

3 Bücher | Der Held | Karl Rühmann | Verlag rüffer & rub

3 Bücher | Irrland | Margrit Sprecher

5x2 Eintritte | Ausstellung | Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger | Kunsthaus Zürich

3 Bücher | Was der Igel weiss | Roman | Peter Zimmermann

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden