Literatur/BücherCrime Time

Eröffnet die BuchBasel: Carolin Emcke.

Buch Basel | Carolin Emcke kurzfristig eingesprungen

Publiziert am 05. November 2019

Das Internationalen Buch- und Literaturfestival BuchBasel 2019 findet vom 8. bis 10. November statt. Literatur, politische Diskussionen, Spoken-Word, Schweizer Autorinnen und Autoren, brisante Sachbücher, Bilderbücher und interessante Newcomer stehen auf dem Programm. Die BuchBasel werden eröffnet mit Carolin Emcke. Mehr lesen
BuchBasel

Die Dinge beim Namen nennen
Die ursprünglich als Rednerin vorgesehene Autorin Olga Tokarczuk hat ihre Auftritte am Festival BuchBasel aufgrund der vielen Verpflichtungen rund um den Nobelpreis abgesagt, sie kommt in Gegenzug aber im nächsten Jahr nach Basel. Stattdessen wird die renommierte und mehrfach ausgezeichnete Publizistin Carolin Emcke die Rede zur Eröffnung des Internationalen Literaturfestivals BuchBasel halten. Sie spricht im Anschluss auch über ihr aktuelles Buch «Ja heisst ja und …» über die #MeToo-Bewegung: Wie lässt sich Gewalt entlarven, verhindern? Wie lassen sich Begehren und Lust ermöglichen? Carolin Emcke, Trägerin des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels und eine der wichtigsten intellektuellen Stimmen der Gegenwart, verbindet gesellschaftliche Analyse und persönliche Erfahrung und reflektiert über Leerstellen in der Sprache, wenn es um sexuellen Missbrauch geht. Ein kraftvolles Plädoyer dafür, Dinge endlich beim Namen zu nennen.

Geschichten aus anderen Klangwelten
Unter dem Label jung & wild präsentiert das Festival dieses Jahr multimediale Symbiosen wie etwa eine postapokalyptische Jazzimpro-Lesung, eine visuelle Gedichtinterpretation und einen widerborstigen Sprechtext mit Pianobegleitung. Mit Juan S. Guse, Loretta Shapiro, einer Lyrikerin des Projekts «diá-logos» sowie Studierenden der Musik-Akademie und der Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel FHNW. Mit Geige, Kontrabass und Drummachines stimmt Sie der Solo-Künstler Yves Neuhaus auf das vielseitige Festivalprogramm ein. Geschickt verwebt er analoge und digitale Klänge, Ländliches mit Modernem. Durch Überlagerungen aus Elektrorhythmen und Streichklängen erzeugt er poetische Soundketten und erzählt Geschichten aus anderen Klangwelten.
Höhepunkt der BuchBasel bildet die Verleihung des Schweizer Buchpreises 2019 am 10. November im Theater Basel. Für den Buchpreis 2019 wurden von 45 Verlagen wurden insgesamt 71 Titel eingereicht.

weniger lesen

BuchBasel 2019 – Internationales Buch- und Literaturfestival | 8. bis 10. November 2019.

Kulturnachrichten

  • Literatur

    Annette König, Buch-Bloggerin bei SRF, und Urs Heinz Aerni, Journalist und Literaturvermittler, ...

  • Literatur

    12. Sankt Galler Literaturfestival Wortlaut - Bekanntgabe des Programms

  • Literatur

    Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk zu Gast im Zentrum Paul Klee.

  • Literatur

    Raphael Romano veröffentlicht seinen neuen Roman

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Ausstellungen | Otto Piene | Brigitte Kowanz | Museum Haus Konstruktiv | Zürich

3x2 Tickets | Konzert | StradivariQuartett | Stäfa

5x2 Tickets | Spielfilm | Il Traditore

5x2 Tickets | Spielfilm | Moskau Einfach!

2x2 Tickets | Bodyguard - Das Musical | Theater 11 | Zürich

5x2 Eintritte | Ausstellung | Konstellation 10 - Nackte Tatsachen | Kunstmuseum Thurgau

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden