Player laden ...

Literaturfestival Erzählzeit ohne Grenzen | Silvio Blatter

Publiziert am 30. März 2015

Das 6. Literaturfestival «Erzählzeit ohne Grenzen» in der Region Singen-Schaffhausen greift mit dem diesjährigen Motto «Stadt – Land – Fluss» ein aktuelles Phänomen auf. Zum 3. Mal dabei: Silvio Blatter. art-tv.ch hat ihn im Vorfeld des Festivals getroffen.
Mehr lesen

Erfolgreiche Kulturkooperation
Das Literaturfestival «Erzählzeit ohne Grenzen», das 2015 schon zum sechsten Mal stattfindet, ist ein höchst erfolgreiches Modell deutsch-schweizerischer Kooperation und Begegnung. Dieses Jahr werden Autorinnen und Autoren unter dem Motto «Stadt – Land – Fluss» lesen und diskutieren. Die Menschen ziehen in die Städte und träumen vom Landleben. Das Dorf wird zum Sehnsuchtsort, auch wenn das dörfliche Leben vielerorts in seiner Existenz bedroht ist. Das Landleben, das niemals wirklich Idylle war, kommt fast nur noch in Erzählungen vor, die in früheren Jahrzehnten oder Jahrhunderten angesiedelt sind. Die meisten Geschichten der zeitgenössischen Autorengeneration aber spielen in Berlin, Zürich, Wien, London, Rom oder anderen Grossstädten.

Silvio Blatter
Eingeladen an das Festival ist auch der Schweizer Autor Silvio Blatter, der seinen neuen Roman «Wir zählen unsere Tage nicht» vorstellt. Eindringlich erzählt er darin von der Erfüllung von Lebensplänen und den grossen Auseinandersetzungen zwischen den Generationen. Silvio Blatter, 1946 in Bremgarten AG geboren, ist preisgekrönter Schriftsteller, Maler und Kolumnist. Seine Romantrilogie «Zunehmendes Heimweh», «Kein schöner Land» und «Das sanfte Gesetz» machte ihn bei einem breiten Publikum bekannt. Zuletzt erschien von ihm «Vier Tage im August». Silvio Blatter lebt in München und Zürich. art-tv.ch hat ihm zum Interview getroffen.

weniger lesen

Literaturfestival «Erzählzeit ohne Grenzen» | in 37 Gemeinden und Städten der Region Singen-Schaffhausen | 11. bis 19. April 2015

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Literatur

    Schweizer Buchpreis 2021 | Christian Kracht scheidet aus

    Christian Kracht hat die Trägerschaft des Schweizer Buchpreises darüber informiert, dass er sein ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/05
CLICK 2021/cinema/07
CLICK 2021/art/05

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden