© Annemarie von Matt: 'Blutzger'-Foto (Sommerendebild), um 1945. Foto: Eva Henn, übermalt von Annemarie von Matt

Nicht alles was vergeht ist vergangen | Annemarie von Matt 1905 - 1967

Publiziert am 03. November 2017

Eine literarisch-musikalische Hommage im Theater Stans anlässlich des 50. Todestages.
Geboren im Luzernischen Root, verkehrte die eigensinnige Persönlichkeit Annemarie von Matt-Gunz in der Innerschweizer Künstlerszene und war mit dem Stanser Bildhauer Hans von Matt verheiratet. Im Zentrum des Anlasses steht ihr schriftstellerisches Oeuvre, das zeit ihres Lebens nie veröffentlicht wurde.

Theater Stars | «Nicht alles was vergeht ist vergangen» |28. November 2017 | 20:00 UHR | Mürgstrasse 6, 6370 Stans | Musik/Komposition: Isa Wiss | Sprecher*in: Franziska Senn, Philipp Langenegger | Regie: Buschi Luginbühl

Postum entdeckt
Aus Briefen, Notaten, Gedichten und Zettelnotizen hat der Regisseur Buschi Luginbühl – zusammen mit dem Herausgeber und Kenner des Werks Roger Perret – einen literarischen Parcours geschaffen, in dem sich das vielfältige Schaffen Annemarie von Matts manifestiert, die als bildende Künstlerin reüssierte, als Schriftstellerin jedoch erst postum entdeckt wurde. Ihr überliefertes Notat «Nicht alles was vergeht, ist vergangen» erhält, nicht zuletzt durch die musikalische Interpretation durch die Sängerin und Musikerin Isa Wiss, eine verheissungsvolle Aktualisierung.

Das könnte Sie auch interessieren

Literatur-Szene

Literatur mit Sturmmaske | Jessica Jurassica

Der Jurypreis des Literaturland Schreibwettbewerbs des Amtes für Kultur Appenzell Ausserrhoden geht an Jessica Jurassica für den Text «#influenza».
Mehr
Literatur-Szene, Bücher

Sofalesungen | Brot - Suppe - Literatur

Dominic Oppliger präsentiert im gemütlich häuslichen Rahmen einer Sofalesung seinen Debütroman «acht schtumpfo züri empfernt».
Mehr
Literatur-Szene, Bücher

Schweizer Buchpreis | Die sanfte Gleichgültigkeit der WeltMit Wettbewerb

Peter Stamm gewinnt den renommierten Schweizer Literaturwettbewerb und setzt sich gegen die restlichen vier Finalist*innen durch.
Mehr
Literatur-Szene, Film-Szene, Wissen

Schule & Kultur | Dreh mit dem Buch

Der rote Teppich in die faszinierende Welt des Geschichtenerzählens ist ausgelegt: Schüler*innen lernen Filme lesen und Filme machen.
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Pinnwand

Kultur News

Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte

Photobastei Zürich | Die Geschichte von Jim

Mehr
Architektur | Design, Kulturgeschichte, Wissen, Ausstellungen

ZAZ Zentrum Architektur Zürich | 111 Bunker. Entdecke das ...

Mehr
Pop | Volk, Festivals

Between the Beats Festival 2019 | Das Programm steht

Mehr
Theater

Kaserne Basel | Corinne Maier | The end of the world as we ...

Mehr
Bücher

Rotpunktverlag | Vincenzo Todisco | Das Eidechsenkind

Mehr
Kulturgeschichte, Wissen, Ausstellungen

Sankturbanhof Sursee | Stadtgemüse

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen