Verlag Rüffer & Rub Zürich | Neuerscheinungen

Publiziert am 01. Dezember 2017

Sachbücher zu Fragen, die Antworten verdienen.
Der Zürcher Sachbuchverlag Rüffer & Rub veröffentlicht jedes Jahr 6 bis 8 Sachbücher zu wichtigen Themen und Zeitfragen: Was ist tatsächlich passiert? Wo liegen die Ursachen? Und wie geht es weiter? - Aktuell vier Neuerscheinungen aus den Bereichen Demenz, Wahrheit in der Fotografie, Arbeit sowie Soziale Verantwortung.

rüffer & rub Sachbuchverlag | Alderstrasse 21, 8008 Zürich | «Zwerg Sirius entdeckt den Himmel auf Erden» – Meret Schweizer | Buchvernissage am 5. Dezember 2017, 18.30h. | Literarischer Club Zürich – Lesung mit Pietro de Marchi | 13. Dezember 2017, 19.30 Uhr

Reden über Demenz
In «Reden über Demenz» steht die Kommunikation mit Demenzkranken und ihren Angehörigen im Mittelpunkt. Das Thema wird von Fachleuten aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Ein Porträt und eine Reportage sowie Stimmen von pflegenden Angehörigen zeigen den alltäglichen Umgang mit Demenzkranken.
Anne Rüffer, Elena Ibello (Hg.): «Reden über Demenz», 168 Seiten, ISBN 978-3-906304-29-8

Auf der Suche nach dem fotografischen Unikat
Anhand von Themen wie Fotografie um 1900, Porträts in der Werbung, die Fotografie von Hans Danuser oder den zwei Filmen «Blow up» und «The Girl with the Dragon Tatoo» setzen sich acht Autor*innen mit Fragen rund um Unikat und Reproduktion sowie analoger und digitaler Fotografie auseinander.
Marco Meier (Hg.): «Auf der Suche nach dem fotografischen Unikat. Zwischen analoger und digitaler Reproduktion», 144 Seiten, ISBN 978-3-906304-30-4

Arbeit für alle
Sozialfirmen können Arbeiten erschließen, die sonst in der Schweiz nicht mehr kostendeckend ausgeführt werden können. Damit schaffen sie Arbeitsplätze für vormals Langzeitarbeitslose. Im Buch fasst Lynn Blattmann ihre Erfahrungen in der St. Galler Sozialfirma Dock Gruppe AG zusammen. Sie zeigt auf, was es braucht, um eine Sozialfirma unternehmerisch aufzubauen, zu führen, und wie die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft gestaltet werden kann.
Lynn Blattmann: «Arbeit für alle – Das St. Galler Modell für Sozialfirmen», 192 Seiten, ISBN 978-3-906304-26-7

Zeit für dich – Zeit für mich Das Zeitgutschriften-Modell KISS schafft in Ergänzung zu den monetären Säulen 1–3 (AHV, BVG und private Vorsorge) die geldfreie 4. Vorsorgesäule. Menschen aller Generationen bekommen für jede geleistete Stunde Begleitung und Betreuung eine Stunde gutgeschrieben. Sie können diese für die eigene Betreuung einfordern. Die Autorin und Initiantin von KISS beschreibt im Buch, wie das visionäre Konzept funktioniert und wie man sich beteiligen kann. – Susanna Fassbind: «Zeit für dich – Zeit für mich. Nachbarschaftshilfe für Jung und Alt», 208 Seiten, ISBN 978-3-906 304-27-4.

Das könnte Sie auch interessieren

Bücher

Neues Buch | Irena Brežná | Wie ich auf die Welt kam | In der Sprache zu Hause

Sprachmächtig erzählt die preisgekrönte Schriftstellerin und Kriegsreporterin von Engagement und Empörung, Fremdsein und Freiheit.
Mehr
Kulturgeschichte, Bücher

Buchvernissage | Auf der Suche nach einer Stadt. Lost in Tugium

Was macht eine Stadt aus und wie verändert sie sich? Diesen Fragen geht das Buch «Auf der Suche nach einer Stadt. Lost in Tugium» nach.
Mehr
Bücher, Ausstellungen

Museum Langmatt | Stimmen der Zimmer

Eine Ausstellung über die Grenzen zwischen Bildender Kunst und Literatur und die Orte und Momente, an denen sich diese Grenzen auflösen.
Mehr
Literatur-Szene, Bücher, Projekte, Ausstellungen

Museum Burghalde | Poesiekabine Sophie Haemmerli-Marti

Spielerisch, überraschend, und mit Sicherheit die poetischste Telefonkabine im ganzen Kanton Aargau!
Mehr
Literatur-Szene, Film-Szene, Wissen

Schule & Kultur | Dreh mit dem Buch

Der rote Teppich in die faszinierende Welt des Geschichtenerzählens ist ausgelegt: Schüler*innen lernen Filme lesen und Filme machen.
Mehr
Literatur-Szene, Bücher

Bestseller-Autorin Blanca Imboden | «Gipfeltreffen»

Für ihre ersten sechs Romane interessierte sich zunächst «kein Schwein», sagt Autorin Blanca Imboden. Doch der siebte Roman wurde ein Bestseller.
Mehr

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

Pinnwand

Les Touristes | Forever Young

Mehr

Auf Tour | Ikan Hyu

Mehr

Nationalbibliothek | Schweizer Presse online

Mehr

Lebendige Schweizer Traditionen | Web-Inventar ermöglicht ...

Mehr

Sommerträume | Kunst im Postkartenformat – ein ...

Mehr

Kunsthaus Zug | Die Sammlung zur Sammlung

Mehr

Mitglied werden

» Gratis Events
» Willkommensgeschenk

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr