Player laden ...

10 wichtigste Ereignisse meines Lebens

Publiziert am 13. März 2013

Im neuen Langzeitprojekt von Mats Staub ist jeder eingeladen, die 10 wichtigsten Ereignisse seines Lebens unter www.zehn-wichtigste-ereignisse-meines-lebens.net einzutragen. In den Foyers diverser freier Spielstätten sind bereits Biografien zu entdecken...
Mehr lesen

Was ist wichtig? Was war wichtig?
Was sind, von heute aus gesehen, wichtigste Ereignisse meines Lebens? Und welche wählen Jüngere, welche Ältere, die Frau oder der Mann mit ganz anderem Hintergrund und Lebenslauf – welche Portraits und welche Lücken entstehen, wenn jede und jeder genau zehn Ereignisse schildern kann?
Diese Fragen stellt Mats Staub mit seinem neuen Langzeitprojekt und er möchte sie möglichst vielen Menschen stellen. Jede und jeder ist dazu eingeladen, diesen Fragen anhand einer Anleitung nachzugehen und zehn wichtigste Ereignisse aufzuschreiben.
Die daraus hervorgehenden Listen werden zum alternativen Lebenslauf, zu eigentümlich atmosphärischen Portraits: die Beschränkung auf zehn Ereignisse führt zugleich zu einer Verdichtung und zu grossen Lücken, was Assoziationsraum schafft zum phantasievollen Nachdenken über Werdegänge und Weichenstellungen.

Mitmachen? Und nachlesen?
Auf www.zehn-wichtigste-ereignisse-meines-lebens.net entsteht eine redaktionell betreute Sammlung, die nach und nach wächst: ein Ort, an dem nur von Ereignissen die Rede ist, die für einen Menschen zu den wichtigsten gehören.

Plakat-Aktion
Eine Plakat-Aktion an speziellen Orten portraitiert Menschen, die mit diesen Orten zu tun haben. Von einer Liste wird ein Plakat im Weltformat als Unikat gestaltet – an jedem Ort hängen verschiedene Plakate, so entsteht jeweils ein eigenes, ortsspezifisch komponiertes Arrangement von Lebensläufen. Erster Ort für die Plakat-Aktion ist 2013 das Theater, wobei sowohl Theaterschaffende als auch Theaterzuschauer portraitiert werden sollen. In Koproduktion mit «ACT – 30 Jahre Berufsverband der freien Theaterschaffenden» findet die Aktion an wichtigen Orten des freien Theaters statt.

weniger lesen

Fabriktheater Rote Fabrik, Zürich | Gessnerallee Theater Zürich | Theater Rigiblick Zürich | Theater Winkelwiese Zürich | Theater Südpol Luzern | Kleinteater Luzern | weitere Theater in Basel, Aarau, Chur, …

Eintritt frei

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Mehr

Forum Schweizer Geschichte Schwyz

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Salon Public: Kluge Köpfe erklären die Welt

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/07
CLICK 2022/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden