Echo, der Berg ruft

Alpines Museum der Schweiz | Echo. Der Berg ruft zurück

Publiziert am 16. Mai 2019

Geschichten über Echo-Mythen, Echo-Kanonen und unser aller Bedürfnis nach Resonanz.

Musikalisch, spielerisch, kulturgeschichtlich: Mit der Hör-Ausstellung «Echo. Der Berg ruft zurück» macht sich das Alpine Museum der Schweiz gemeinsam mit dem Musiker und Stimmkünstler Christian Zehnder auf die Spuren des Widerhalls. Ein Projekt mit viel Jutz und Jodel – z. B. gemeinsam mit Drummer Julian Sartorius unter der Berner Lorrainebrücke. Im Zentrum stehen sieben Echo-Orte in der ganzen Schweiz.
Mehr lesen

Soundkarte des Alpenraums
Wer kennt das sechsfache Echo der Toralp im Muotatal? Oder das Wanderecho des Creux du Van im Neuenburger Jura? Wir sind es gewohnt, die Welt visuell wahrzunehmen. Berge als Klangraum sind den meisten von uns kaum vertraut. Mit dem interaktiven Kulturprojekt «Echotopos» machte sich Christian Zehnder, künstlerischer Leiter der Klangwelt Toggenburg und bekannt für seine Technik des Obertongesangs, bereits 2015 auf, den Alpen eine Stimme zu geben. Über eine gleichnamige App liess er «Berggänger, Alpinistinnen, Wanderer, Bäuerinnen, Wildhüter, Familien, Stadtflüchtige und Bergsüchtige» Echos lokalisieren und registrieren. Nach und nach wuchs so eine heute über 80 Echoorte umfassende Soundkarte des Alpenraums (echotopos.ch).
Begegnungen mit dem Echo

«Echo. Der Berg ruft zurück» stellt sieben Echo-Aufnahmen aus verschiedenen Regionen der Schweiz ins Zentrum. Mit einem hochsensiblen Kunstkopf-Mikrofon zeichnete Christian Zehnder seine Jutze und Jodel so auf, dass sie ein dreidimensionales Hörerlebnis vermitteln. Das Echo wird ihm dabei zum musikalischen Partner, Aufforderung der Natur zur Improvisation.

weniger lesen

Alpines Museum der Schweiz, Bern | Echo. Der Berg ruft zurück | Veranstaltungen vom 25. Mai bis 27. Oktober 2019

arttv Dossiers - Mehr

Forum Schweizer Geschichte Schwyz

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Salon Public: Kluge Köpfe erklären die Welt

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/07
CLICK 2022/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden