In diesem ehemaligen Brocki direkt hinter dem Bahnhof eröffnet nächstes Jahr das neue Kulturzentrum «Gleis 21».

Gleis 21 | Ein neuer Kulturort in Dietikon

Publiziert am 28. November 2018

Erfreuliche Nachrichten: In Dietikon entsteht Anfang 2019 ein neuer, offener Kulturraum, samt Ateliers, Veranstaltungsraum und Bistro.
Durch die Verbindung von Ateliers, Begegnungsort und Veranstaltungsraum entsteht ein lebendiger und dynamischer Kulturort, der sowohl im Quartier als auch in der Region stark verankert werden soll. Die drei unterschiedlichen Nutzungen ergänzen und bereichern einander. Das «Gleis 21» soll ein offenes Haus sein, indem die unterschiedlichsten Nutzniesser*innen ein tragfähiges und dynamisches Netzwerk aufbauen können.

Verein «Gleis21» | Buchsackerstrasse 21, 8953 Dietikon | info@gleis21.ch | 044 845 87 22

Ein lebendiger und dynamischer Kulturort
Die Atelierräume werden an Kreativtätige vermietet, die bereit sind, diese Offenheit mitzugestalten. Bewusst werden die Strukturen möglichst offen gehalten um eine grösstmögliche Flexibilität zu bieten. Durch die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten der Ateliers, des Bistros und des Veranstaltungsraumes können Synergien zwischen den unterschiedlichen Anspruchsgruppen entstehen, was einen bedeutenden Mehrwert darstellen kann.

Musikprobe- und Atelierräume
Aufgrund der Nähe zum Wohnquartier sind die Musikproberäume im Untergeschoss angelegt. Im Erdgeschoss werden die Ateliers für kunsthandwerkliche Tätigkeiten und bildnerisches Gestalten genutzt. Die Atelierräume werden durch die offene Gestaltung eine hohe Durchlässigkeit und Offenheit bewirken. Die Idee ist daher, Nutzer zu finden, die bereit sind, ihre Atelierplätze punktuell auch für andere zugänglich zu machen und die ein Interesse daran haben sich inhaltlich mit anderen Kreativtätigen auszutauschen.

Veranstaltungsraum
Der Raum bietet eine Bühne mit zugehöriger Ton- und Lichttechnik und ist für max. 100 Sitzplätze oder 200 Stehplätze ausgerichtet. Durch die räumliche Offenheit gegenüber dem Bistro sind gegenseitige Nutzungen möglich und sinnvoll.

Bistro und Begegnungsort
Ein Bistro mit 30 bis 40 Sitzplätzen, das zu regelmässigen Zeiten tagsüber und bei den Veranstaltungen geöffnet ist, soll die Begegnung und den Austausch unter den Kulturtätigen fördern. Durch die Belebung des Hauses mit einem einfachen Bistro/Kaffeebetrieb werden sowohl Laufpublikum wie auch ein kulturinteressiertes Publikum angesprochen. Es soll ein Ort zum Verweilen sein, in dem sich alle Bevölkerungsgruppen willkommen fühlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kulturgeschichte, Projekte

Porträt | Buchdruckwerkstatt Hochdorf

In Hochdorf setzt ein kleiner Verein auf die Pflege eines alten Handwerks.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Wissen, Ausstellungen

Nidwaldner Museum | Jäger, Tiere, Wilderer — Handwerk und Legenden in Nidwalden

Jagen und Wildern gehören zu den ältesten Tätigkeiten der Menschheit. Haben sie noch Platz in einer Zeit, in der sich Veganer zu Heiligen aufspielen?
Mehr
Kulturgeschichte, Festivals, Projekte, Kulturpolitik

Kulturlandsgemeinde 2019 | Gemeinsinn in digitalen Zeiten

Was hält die Gesellschaft heute und in Zukunft zusammen? Das zweitägige, interdisziplinäre Festival sucht lustvoll nach Antworten.
Mehr
Architektur | Design, Kulturgeschichte

Textilmuseum St. Gallen | Mode Circus Knie

Prächtige Gewänder aus dem Bestand der Familie Knie lassen hundert Jahre Zirkusgeschichte Revue passieren.
Mehr

Anzeige

Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Wissen, Ausstellungen

Schweizerische Nationalbibliothek Bern | Von Oben | Eine Ausstellung zur Luftaufnahme

1890 - Aufregung herrscht im Land, erstmals zeigen Fotos die Schweiz von oben. Ein historischer Streifzug von den Anfängen bis zu Drohnenbildern.
Mehr
Kulturgeschichte

Glasi Hergiswil | Glaskunst seit 1817

202 Jahre ist sie alt, die Glasi Hergiswil. Mehrmals stand sie vor dem Konkurs. Gerettet hat sie ein Visionär.
Mehr
Architektur | Design, Kulturgeschichte, Wissen, Projekte, Ausstellungen

Museum für Kommunikation Bern | Sounds of Silence

Erleben Sie das Luxusgut Stille! Eine dreidimensionale Ausstellung für alle Sinne bietet eine wunderbare Auszeit. Eine Erfahrung, die sich lohnt.
Mehr
Wissen, Ausstellungen

Stapferhaus Lenzburg | FAKE. Die ganze Wahrheit

Fake News, Fake-Profile und Fake-Produkte: Die Eröffnungsausstellung des neuen Hauses.
Mehr
Projekte, Kulturpolitik

Rathaus für Kultur | Lichtensteig

Im Dezember 2018 und Januar 2019 wird das Rathaus zum Rathaus für Kultur umgebaut. Gesammelt werden 33‘333 Franken für den Umbau des Rathauses.
Mehr
Kunst-Szene, Kulturpolitik

Schule & Kultur | Mondopoly

Mondopoly ist ein Begegnungsspiel, das den Lebensraum von Schulklassen als Spielbrett nutzt.
Mehr
Kulturgeschichte, Wissen, Festivals, Ausstellungen

Scent Festival | Schloss Wildegg | Festival der Düfte

Eine Duftreise, die den Besucher verzaubert und in eine andere Welt versetzt.
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Pinnwand

Kultur News

Literatur-Szene, Bücher

Schweizerisches Literaturarchiv | Die Konkrete Poesie Eugen ...

Mehr
Klassik | Jazz, Musik-Szene

Luzerner Sinfonieorchester | International Classical Music ...

Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunsthaus Baselland | Anna Winteler | Körperarbeit

Mehr
Pop | Volk, Festivals

Between the Beats Festival 2019 | Das Programm steht

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen