In diesem ehemaligen Brocki direkt hinter dem Bahnhof eröffnet nächstes Jahr das neue Kulturzentrum «Gleis 21».

Gleis 21 | Ein neuer Kulturort in Dietikon

Publiziert am 28. November 2018

Erfreuliche Nachrichten: In Dietikon entsteht Anfang 2019 ein neuer, offener Kulturraum, samt Ateliers, Veranstaltungsraum und Bistro.

Durch die Verbindung von Ateliers, Begegnungsort und Veranstaltungsraum entsteht ein lebendiger und dynamischer Kulturort, der sowohl im Quartier als auch in der Region stark verankert werden soll. Die drei unterschiedlichen Nutzungen ergänzen und bereichern einander. Das «Gleis 21» soll ein offenes Haus sein, indem die unterschiedlichsten Nutzniesser*innen ein tragfähiges und dynamisches Netzwerk aufbauen können.
Mehr lesen

Ein lebendiger und dynamischer Kulturort
Die Atelierräume werden an Kreativtätige vermietet, die bereit sind, diese Offenheit mitzugestalten. Bewusst werden die Strukturen möglichst offen gehalten um eine grösstmögliche Flexibilität zu bieten. Durch die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten der Ateliers, des Bistros und des Veranstaltungsraumes können Synergien zwischen den unterschiedlichen Anspruchsgruppen entstehen, was einen bedeutenden Mehrwert darstellen kann.

Musikprobe- und Atelierräume
Aufgrund der Nähe zum Wohnquartier sind die Musikproberäume im Untergeschoss angelegt. Im Erdgeschoss werden die Ateliers für kunsthandwerkliche Tätigkeiten und bildnerisches Gestalten genutzt. Die Atelierräume werden durch die offene Gestaltung eine hohe Durchlässigkeit und Offenheit bewirken. Die Idee ist daher, Nutzer zu finden, die bereit sind, ihre Atelierplätze punktuell auch für andere zugänglich zu machen und die ein Interesse daran haben sich inhaltlich mit anderen Kreativtätigen auszutauschen.

Veranstaltungsraum
Der Raum bietet eine Bühne mit zugehöriger Ton- und Lichttechnik und ist für max. 100 Sitzplätze oder 200 Stehplätze ausgerichtet. Durch die räumliche Offenheit gegenüber dem Bistro sind gegenseitige Nutzungen möglich und sinnvoll.

Bistro und Begegnungsort
Ein Bistro mit 30 bis 40 Sitzplätzen, das zu regelmässigen Zeiten tagsüber und bei den Veranstaltungen geöffnet ist, soll die Begegnung und den Austausch unter den Kulturtätigen fördern. Durch die Belebung des Hauses mit einem einfachen Bistro/Kaffeebetrieb werden sowohl Laufpublikum wie auch ein kulturinteressiertes Publikum angesprochen. Es soll ein Ort zum Verweilen sein, in dem sich alle Bevölkerungsgruppen willkommen fühlen.

weniger lesen

Verein «Gleis21» | Buchsackerstrasse 21, 8953 Dietikon | info@gleis21.ch | 044 845 87 22

arttv Dossiers - Mehr

Kulturlandsgemeinde

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Zahlen zum Corona-Jahr 2020 | Weniger Kulturschaffende

    Die Zahl der Kulturschaffenden ist 2020 um rund 5% gesunken

  • Mehr

    Memobase

    Ein Portal für medienübergreifende Entdeckungsreisen in frühere Bild- und Tonwelten der Schweiz.

  • Mehr

    Katja Gentinetta | Neue Präsidentin Stapferhaus Lenzburg

    Die promovierte politische Philosophin tritt ihr Amt am 1. Januar 2022 an und folgt auf die ...

  • Mehr

    Textilmuseum St.Gallen | Fabrikanten & Manipulanten

    Was fabrizieren mit manipulieren zu tun hat: Die Geschichte der Ostschweizer Textilwirtschaft und ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/03
CLICK 2021/cinema/04
CLICK 2021/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden