Player laden ...

Medienwettbewerb | Bugnplay

Publiziert am 20. Juni 2010

bugnplay.ch ist DER Medien- und Roboterwettbewerb für Jugendliche in der Schweiz. In Zürich, im Theater der Künste, fand die Preisverleihung statt.

Die 4. Preisverleihung von bugnplay.ch fand am 12. Juni 2010 im Theater der Künste in Zürich statt. Das Migros-Kulturprozent konzipiert und realisiert den Wettbewerb. Die nächste Ausschreibung ist im September 2010. Alle eingereichten Projekte sowie Infos zum Wettbewerb inkl. Bildern in hoher Auflösung finden sich auf www.bugnplay.ch (siehe Link)

Mehr als 100 Kinder und Jugendliche aus der ganzen Schweiz hatten 46 Projekte eingereicht; davon allein 12 in der neu eingeführten Alterskategorie „Kids“, für Kinder von 8 bis 11 Jahren. 14 originelle Umsetzungen in den Kategorien Audio/Video, Web/Word/Games und Robotic/Installations erhielten eine Auszeichnung.

Ein witziger Animationsfilm über einen Ausserirdischen namens „Ali“, die Robotik-Installation „Drink–Mixer . Automat“ sowie der träumerische 3D-Kurzfilm „Ballet magique“ haben am Samstag, 12. Juni 2010 einen Gold Award des Medien- und Roboterwettbewerbs bugnplay.ch erhalten. Innovation und Originalität stehen im Mittelpunkt dieses Wettbewerbs, den das Migros-Kulturprozent dieses Jahr bereits zum vierten Mal durchgeführt hat. Gefragt sind nicht Perfektion, sondern witzige Ideen, Erfindungen oder Visionen, die mit digitalen Medien, neuen Technologien oder Elektronik raffiniert umgesetzt werden. Die Projekte können als Einzel- Gruppen- oder Klassenarbeit eingegeben werden in den drei Altersklassen Kids 8-11 Jahre, Juniors, 12-16 Jahre und Seniors 17-20 Jahre. Die Gewinner erhalten je 1‘000 Franken in bar und eine Urkunde, die zum Beispiel bei einer Lehrstellenbewerbung hilfreich sein kann.

Weitere Highlights des diesjährigen bugnplay.ch-Aktionstages waren die spektakuläre Klangmaschine des Zürcher Künstlers Andres Bosshard, Mini-Synthesizer und Kleinroboter zum selber Bauen sowie Präsentationen u.a. vom Disney Lab ETH Zürich, vom Labor für Künstliche Intelligenz der Universität Zürich, vom Tüftel-Labor oder von Educatec. Zahlreiche Wettbewerbsteilnehmer präsentierten zudem ihre Projekte.

Zusammenarbeit mit Pro Helvetia
Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr in Kooperation mit der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia der GameCulture-Award von 1‘000 Franken für selber programmierte Computerspiele verliehen. Zwei Projekte teilten sich den Preis: Das Flash Spiel „LuZAeterna“ von Frank Ruben und Yasmin König, beide 18 Jahre aus Tägerwilen/Amriswil (TG) erhielt den mit 800 Franken dotierten Hauptpreis. Der 12jährige Jan Stalder aus Bonstetten (ZH) erhielt 200 Franken für sein Comptuerspiel „Beweg dich!“. Als bestes Klassenprojekt wurde „pingbots“, ein Roboter-Ballspiel der Klasse von Thomas Emmenegger aus Brunnen (SZ) auserkoren.

Den sogenannten Aktionstag hatte das Migros-Kulturprozent gemeinsam mit der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK, Vertiefung Mediale Künste, realisiert.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

Das könnte Sie auch interessieren

Kulturgeschichte, Wissen

Museum Appenzell | Spitzer! populär, ästhetisch und technisch raffiniert

Ein Spitzer mag als nichts Besonderes erscheinen. Die Ausstellung in Appenzell zeigt: Weit gefehlt!
Mehr
Kulturgeschichte

iigfädlet | 8 Textilausstellungen in Appenzell Ausserrhoden und St. Gallen

S' isch iigfädlet – es kann losgehen. Gemeinsam beleuchten 8 Museen in Appenzell Ausserrhoden und St. ...
Mehr
Kulturgeschichte

Tropenhaus Wolhusen | Jambo Afrika

30 km hinter Luzern beginnen die Tropen. Es ist 28 Grad warm, üppig grün, es wachsen Bananen und Papayas, ...
Mehr
Kulturgeschichte

Historisches Museum Thurgau | Zwing und Zwang

Zum 500-jährigen Reformationsjubiläum stellt das Historische Museum Thurgau seine Schlossausstellung in ein ...
Mehr

Anzeige

Kulturgeschichte

Forum Schweizer Geschichte | Was isst die Schweiz?

Unser tägliches Brot ist mehr als blosse Nahrungsaufnahme. Essen ist Kunst, Kultur, Sozialgeschichte und ...
Mehr
Kulturgeschichte

Naturama Aargau | Apfel | Eine Sonderausstellung |

Beiss nicht gleich in jeden Apfel, denn der Apfel ist mehr als nur eine beliebige Frucht! Was alles hinter ...
Mehr

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

arttv Club

Jetzt Mitglied werden und kostenlos profitieren!

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr

Pinnwand

600 Jahre Niklaus von Flühe | Jugend erklärt Niklaus von ...

Mehr

Jungendtheater Willisau | «Aus I dem I Takt»

Mehr

Kunstbiennale Venedig 2017 | Schweizer Pavillon | Philipp ...

Mehr

Neubad Luzern | Temporär | Forum Zwischennutzung

Mehr

Photobastei Zürich | Wir haben keine Zeit

Mehr

Festival da Jazz St. Moritz 2017 | Herbie Hancock

Mehr