Player laden ...

Psychoanalyse | The Missing Link

Publiziert am 10. Dezember 2007

Das Psychoanalytische Seminar Zürich (PSZ) lanciert zu seinem 30jähriges Bestehen einen interdisziplinären Preis "The Missing Link". Der erste Preisträger heisst Robert Pfaller. Die Veranstaltung wurde von einer Soundperformance des Zürcher Künslters Nik Emch begleitet.
Mehr lesen

Der Preis wird für hervorragende Arbeiten im interdisziplinären Austausch der Psychoanalyse mit anderen wissenschaftlichen Disziplinen verliehen.
Der Preis wurde 2007 erstmalig und dann alle 2 Jahre verliehen. Nach der Ausschreibung des Preises Ende 2006 ist eine eindrückliche Anzahl von 52 hochqualifizierten Bewerbungen eingegangen. Sie decken ein breites Spektrum verschiedenster Disziplinen ab. Von der Quantenphysik über die Mathematik bis hin zur Philosophie. Aus der bildenden Kunst natürlich, aber auch vom Theater und vom Film. Bücher, Manuskripte, Bilder, Videos und DVDs.
Eine Jury, der Insa Härtel, Kulturwissenschaftlerin aus Bremen, Bernd Schwibs, Chefredakteur der PSYCHE, und Sönke Gau, Kurator an der Shedhalle, Zürich, und vom PSZ Vera Saller und Olaf Knellessen angehörten, hatte Robert Pfaller als Preisträger gewählt.

Robert Pfaller, erhielt den Preis für sein in der edition suhrkamp erschienenes Buch *Die Illusionen der anderen.” ber das Lustprinzip in der Kultur.” Robert Pfaller hat sich Formen von Einbildungen vorgenommen, zu denen sich niemand bekennt und die doch im Alltag oft unbemerkt wirksam sind: Warum zum Beispiel meint man, Zeitungshoroskope lesen oder Fernsehsport live verfolgen zu müssen, wenn man doch die Bedeutung dieser Tätigkeiten mit einem verächtlichen „Ich weiss zwar, aber dennoch …“ mindert? Pfaller richtet sein Augenmerk auf diese Ambivalenz und zeigt, dass es sich bei den abgewerteten Vorstellungen um „Einbildungen der anderen“ handelt. Solche sind in der Kunst, in der Alltagskultur sowie in sämtlichen Spielen und in Glückstechniken am Werk. Angesichts einer in heutigen westlichen Kulturen zunehmenden Lustunfähigkeit stellt die Erkenntnis und Würdigung der nicht selten beglückenden Illusionen der anderen eine inspirierende Denkmöglichkeit dar.

Der Preis wurde am 1. Dezember 2007 in der Shedhalle in der Roten Fabrik in Zürich verliehen. Ergänzt durch die Uraufführung einer Soundskulptur des Zürcher Künstlers Nik Emch mit dem Titel 9 Psychoanalytiker.

weniger lesen

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Mehr

Forum Schweizer Geschichte Schwyz

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Salon Public: Kluge Köpfe erklären die Welt

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/07
CLICK 2022/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden