Player laden ...

Sommernachtsball 2011 | Tanzen im HB Zürich

Publiziert am 22. Juni 2011

Die Zürcher Bahnhofshalle wurde für eine Nacht zum Ballsaal. Tausende kamen und tanzten auf dem 400 Quadratmeter grossen Parkett.
Mehr lesen

400 Quadratmeter Parkett
Über 6000 Tanzfreudige fanden sich am 18. Juni zur diesjährigen Ausgabe des Sommernachstballs im Zürcher Hauptbahnhof ein. Das Migros-Kulturprozent bat gemeinsam mit der Präsidialabteilung der Stadt Zürich, der SBB, den Zürcher Festspielen und Wien Tourismus zum Tanz, und die Leute kamen in Scharen. Es lockte der grösste Ballsaal der Schweiz: eine 400 Quadrameter grosse Tanzfläche in der grossen Halle des Zürcher Hauptbahnhofs.

Big Band und Orchester
Viele Tänzer hatten sich für den Anlass ganz stilecht in Galamontur geworfen. Doch kamen nicht nur die Liebhaber des klassischen Walzers auf ihre Kosten, denn neben dem Wiener Ballorchester spielte auch die Dani Felber Big Band auf. Alle Hände voll zu tun hatten auch heuer wieder die charmanten Taxi-Dancer, die mit Damen ohne Begleitung das Tanzbein schwangen. Für Showeinlagen sorgten die Tanzschulen Colombo Dance Factory, Dance Academy und die Kaiser Tanzschule.

weniger lesen

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Eine unabhängige Berichterstattung als Kulturvermittlerin

Unser eMagazin

CLICK 2020/05
CLICK 2020/04
CLICK 2020/03

Wettbewerbe

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

5x2 Eintritte | Ausstellung | Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger | Kunsthaus Zürich

3 Bücher | Was der Igel weiss | Roman | Peter Zimmermann

5 Streaming-Gutscheine | Spielfilm | Fruitval Station

5x2 Tickets | Spielfilm | Alice et le maire

5 Doppel-CDs | Musical | Tell!

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden