Player laden ...

FONDATION SUISA | Sylvie Courvoisier

Publiziert am 30. Dezember 2018

Ihr Album «D'AGALA» wurde von der New York Times in die «Lists of the Best Jazz 2018 aufgenommen. Und die Fondation Suisa ehrte sie mit dem Jazzpreis.

Das Jahr 2018 war für Sylvie Courvoisier künstlerisch besonders erfolgreich. Neben den bereits erwähnten Erfolgen, gewann sie auch den Swiss Music Prize (2018) und wurde von der Foundation for Contemporary Arts mit dem Grants to Artists Award (2018) geehrt. arttv.ch hat die Jazzmusikerin mit Schweizer Wurzeln getroffen.
Mehr lesen

Gebürtige Schweizerin
Die in New York wohnhafte Pianistin Sylvie Courvoisier ist längst zu einer namhaften Schweizer Botschafterin für den Jazz auf der ganzen Welt geworden. Ihre Musik steht für eine bemerkenswerte Inkarnation des Gleichgewichts von raffinierter Komposition und feingliedriger, eleganter Improvisation. Als Improvisatorin verblüfft sie mit einer Musik voller Virtuosität und klanglichem Erfindungsreichtum. Sylvie Courvoisier ist als Pianistin, Komponistin und Improvisatorin geradezu ein Gesamtkunstwerk. Die in Lausanne geborene Jazzmusikerin zog 1998 nach New York und lebt seitdem in Brooklyn. Sie leitet mehrere Formationen und erhält immer wieder renommierte Aufträge, Musik für Konzerte, Radio, Tanz und Theater zu schreiben. Courvoisier hat neun Alben als Bandleader, 25 als Co-Leader und 25 als Side-Person aufgenommen, insbesondere bei den Labeln ECM, Tzadik und Intakt Records. In ihrer langjährigen Karriere tourte sie in den USA, Australien, Kanada, Europa und Japan. Sie spielt regelmässig solo, im Duo mit Mark Feldman und als führender Kopf des Sylvie Courvoisier-Trios, zu dem Kenny Wollesen und Drew Gress gehören.

«Als Pianistin und Komponistin mische ich zeitgenössische Komposition und freie Improvisation. Ich schaffe ein Gleichgewicht zwischen der Elektrizität der Improvisation und den Strukturen der geschriebenen Komposition.»

weniger lesen

Der mit CHF 15’000.- dotierte Jazzpreis der Fundation Suisa wurde am Freitag, 11. Mai 2018 im Bieler Musikclub “le Singe” übergeben.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Musik

    Klosters Music 2020 | Beethoven. Ruf vom Berge

    Die Kombination von Kammermusik und Liederabend eröffnet dieses Wochenende die Sommerkonzerte von ...

  • Musik

    Grand Prix Musik 2020 | Erika Stucky

    Auszeichnung für die Blues-Jodlerin der unbegrenzten Möglichkeiten.

  • Musik

    argovia philharmonic | Neues Format | Wilhelmina – Fest der Künste

    Das Musiktheater wird von den Aargauern 2021 als Sommer-Triennale neu interpretiert.

Unser eMagazin

CLICK 2020/09
CLICK 2020/08
CLICK 2020/07

arttv Partner

Fondation SUISA

J.S. Bach-Stiftung

Wettbewerbe

5x2 Eintritte | Ausstellung | Anderas Züst - Eis | Kunstmuseum Luzern

5x2 Tickets | Spielfilm | La bonne épouse

5x2 Tickets | Spielfilm | Persian Lessons

25x2 Tickets | 24. Internationale Kurzfilmtage Winterthur

5x2 Tickets | Spielfilm | Eden für Jeden

3x2 Eintritte | Literaturtage Zofingen

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden