© Grzegorz Ryński

Joseph-Maurice Weder | Vom Wunderkind zum Klavierpoeten

Publiziert am 05. Dezember 2018

Der gerade 30-jährige gilt als Trouvaille der klassischen Musik. Am 15. Januar 2019 spielte er in Zürich, doch seine Tournee geht weiter.
In einer Rezension des NDR wurde Weder als Poet am Klavier bezeichnet. Möglicherweise deshalb wählte er für sein Konzert an der ETH Zürich das berühmte Zitat aus Shakespears Tragödie Hamlet: «To Be or Not to Be». So poetisch wie das Zitat war auch die Musikauswahl seines Konzerts: Dubugnon, Giger, Liszt und Schumann.

Das Konzert von Joseph-Maurice Weder in der Semperaula der ETH Zürich fand am 15. Januar 2019 statt.

Weiter Konzertorte und Daten, siehe Website des Musikers.

Weitere Links

Tickets kaufen

Swiss Ambassador´s Award
Der 30-jährige Musiker bewegt sich längst auf internationalen Bühnen. Er konzertierte in einigen der berühmtesten Konzertsälen der Welt: Berliner Philharmonie, Musikverein Wien, Laeiszhalle Hamburg, Wigmore Hall London, Tonhalle Zürich und Wiener Konzerthaus. Zudem unternahm er mehrfache Tourneen in Südamerika (Brasilien, Argentinien, Kolumbien, Peru, Ecuador, Uruguay) und in Europa (Grossbritannien, Deutschland, Italien, Spanien, Norwegen, Schweiz). 2013 erhielt für sein Schaffen den Swiss Ambassador´s Award in London, der den Grundstein für seine internationale Karriere legte.

Biographie
Joseph-Maurice Weder bestand mit zwölf Jahren die Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule Basel und wurde dort von Professor Adrian Oetiker bis 2011 (Bachelor-Diplom mit Auszeichnung) unterrichtet. Von 2011 bis 2015 studierte er bei Professor Filippo Gamba, von dem er das Konzert- sowie Solistendiplom mit Auszeichnung erhielt. Er war Meisterschüler bei Dmitri Alexeev, Piotr Anderszewski, Louis Lortie, Prof. Gérard Wyss und Prof. Homero Francesch. Als Solist gab er Konzerte mit der Südwestdeutschen Philharmonie, dem Kazakhstan Philharmonic Chamber Orchestra, Sinfonieorchester Basel, dem Chamber Orchestra of the City of Bratislava, dem Orquestra Sinfônica do Teatro Nacional de Brasília und Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie. Als versierter Kammermusiker spielte er u.a. mit Gautier Capuçon, Nelson Goerner, Kian Soltani, Marc Bouchkov und führenden Mitglieder des Danish National Symphony Orchestra und dem Tonhalle Orchester Zürich.

Neben seiner Konzerttätigkeit gilt sein besonderes Interesse dem Unterrichten; seit Mitte 2017 unterrichtet er das künstlerische Hauptfach Klavier an der Neuen Kantonsschule Aarau (Gymnasium). Als Gastprofessor gab er Meisterkurse u.a. am Royal Welsh College of Music & Drama, an der Universidad EAFIT in Medellín, “Instituto de Artes da Universidade Estadual Paulista” de São Paulo und an der Universidad Nacional de Música in Lima.

«Ein wunderbarer Musiker mit unglaublicher technischer Souveränität» Cellist Gautier Capuçon

Das könnte Sie auch interessieren

J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 155 | Mein Gott, wie lang, ach lange

BWV 155 legt uns nahe, «dass das Herz bei trüben Stunden weine, damit sein Gnadenlicht dir desto lieblicher erscheine».
Mehr
Klassik | Jazz, Festivals

Cully Jazz Festival 2019 | Thomas Dutronc, Oumou Sangaré und Jacob Banks am Genfersee

Neun Tage lang treten Jazzstars und aufstrebende Musiker*innen inmitten des Weltkurlturerbe Lavaux im Winzer-Dörfchen Cully auf.
Mehr
Klassik | Jazz, Pop | Volk

Portrait | Joana Obieta | Sängerin und Komponistin

In Ihrer Kindheit war sie von klassischer Musik umgeben - auf Reisen entdeckte Joana Obieta die kubanische Musik.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 32 | Liebster Jesu, mein Verlangen

Das Kantatenjahr könnte schöner nicht beginnen.
Mehr

Anzeige

Klassik | Jazz, Film-Szene, Projekte

Kosmos Zürich | Across_ZüriCH

Ein musikalisch-filmisches Programm zwischen Essay Film, Drone Music und Liveperformance.
Mehr
Kulturgeschichte, Musik-Szene, Wissen

Eleonore Büning | Sprechen wir über Beethoven

War Beethoven wirklich ein Wunderkind? Ein Buch für alle, die das Musikgenie endlich verstehen wollen.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 58 | Ach Gott, wie manches Herzeleid

Wer Hochkonzentriertes mag, kommt mit Bachs Kantate «Ach Gott, wie manches Herzeleid» bestimmt auf seine Kosten.
Mehr
Klassik | Jazz

Bürgenstockfestival | Winterreise

Das 7. Winterfestival ist einem der berühmtesten und meist aufgeführten Liederzyklen gewidmet: Franz Schuberts Winterreise.
Mehr
Klassik | Jazz, Fondation SUISA

FONDATION SUISA | Sylvie Courvoisier

Ihr Album «D'AGALA» wurde von der New York Times in die «Lists of the Best Jazz 2018 aufgenommen. Und die Fondation Suisa ehrte sie mit dem Jazzpreis.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 151 | Süsser Trost, mein Jesus kömmt

Die Arie Nr. 1 dieser Kantate fasst den Sinn der Weihnachtsgeschichte zusammen.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 132 | Bereitet die Wege, bereitet die Bahn!

Die freudige Erwartung des Messias hat Bach zu einem wahrhaft beschwingten Satz inspiriert.
Mehr
Theater, Musical | Oper | Tanz

Opernhaus Zürich | Sweeney Todd

Der teuflische Barbier aus der Fleet Street hasst die ganze Menschheit.
Mehr
Musik-Szene

FONDATION SUISA | Neue Förderpolitik

Der Stiftungsrat der FONDATION SUISA gleist seine Förderpolitik neu auf. Weniger traditionell, dafür effizient und zukunftsorientiert.
Mehr
Klassik | Jazz, Musik-Szene

Luzerner Sinfonieorchester | Blind Date

Ein neues musikalisches Format in familiärer Atmosphäre.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Opernhaus Zürich | Hänsel und Gretel

Zum Fürchten gut und alles andere als besinnlich. Mörderische Weihnachten mit Hänsel und Gretel.
Mehr
Klassik | Jazz

Halle 622, Zürich | Ara Malikian

Das Violine-Ausnahmetalent gastiert zum ersten Mal in der Schweiz.
Mehr
Comedy | Unterhaltung, Pop | Volk

Theater am Hechtplatz | Tribute to Heinz de Specht

Die letzte Gelegenheit, die beliebteste Senioren-Boygroup der Schweiz auf der Bühne zu erleben.
Mehr
Musik-Szene, Kulturpolitik

Patricia Draeger | Ausgezeichnet!

Das mit Fr. 50 000 dotierte Zuger Werkjahr geht an die Musikerin und Akkordeonistin Patricia Draeger.
Mehr
Pop | Volk

Duo Hommage | De Irischi Wind - Lieder von Dieter Wiesmann

Was Mani Matter für Bern war, war Dieter Wiesmann für Schaffhausen. Annette Démarais und Georg Della Pietra lassen seine Lieder neu erklingen.
Mehr
Klassik | Jazz

Osterfestival Andermatt 2016 I Galaeröffnung

Neben Bach und Mozart prägte das zeitgenössische Werk zur NEAT-Eröffnung des Schweizer Komponisten Luigi ... <i class="fa fa-angle-right" aria-hidden="true"></i>
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Pinnwand

Kultur News

Klassik | Jazz, Musik-Szene

Luzerner Sinfonieorchester | International Classical Music ...

Mehr
Film-Szene

Solothurner Filmtage 2019 | «Prix d’honneur»

Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Ausstellungen

Photobastei Zürich | Punk

Mehr
Architektur | Design, Kulturgeschichte, Wissen, Ausstellungen

ZAZ Zentrum Architektur Zürich | 111 Bunker. Entdecke das ...

Mehr
Pop | Volk, Festivals

Between the Beats Festival 2019 | Das Programm steht

Mehr
Theater

Kaserne Basel | Corinne Maier | The end of the world as we ...

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen