Player laden ...
arttv Beitrag zum «klang» Festival 2013.

klang Musikfestival | Ein Glücksfall zum 13.

Publiziert am 06. Dezember 2018

Zum 13. Mal erklingen die «klang»-Konzerte zwischen Weihnachten und Neujahr auf Schloss Meggenhorn bei Luzern. Ein Genuss für Ohren, Gaumen und Herz.

Schon die Anreise ist ein Erlebnis: durch durch den Wald kommend geniesst man den Blick auf «Schloss Meggenhorn» den See und die Berge. Nachdem man das Schlosstor passiert hat, lässt man sich im historischen Festsaal nieder und erlebt die Musik aus nächster Nähe. Anschliessend kann man sich noch kulinarisch mit Apéro und Drei-Gän­ge-Me­nü verwöhnen lassen.
Mehr lesen

«Wien-Prag-Leipzig» | 26. Dezember 2018 | 17:45
Eröffnet wird «klang» mit der Geigerin Nina Karmon und ihrem Partner, dem Pianisten Oliver Triendl. Während der musikalischen Reise «Wien-Prag-Leipzig» erklingen Werke von Schubert, Suk und Mendelssohn. Die Entstehung der frühen Sonaten sind Zeugnisse einer Stilphase in Franz Schuberts Entwicklung, die man mit Recht klassizistisch genannt hat. Nach aufregenden frühromantischen Experimenten, hat er die drei Sonatinen als Huldigungen an den Violinsonatentypus Mozarts angelegt.

Josef Suk darf nämlich mit Recht zu den großen tschechischen Komponisten gezählt werden. Das berühmt gewordene „Liebeslied“ belegt seine Auseinandersetzung mit Wagner, beispielsweise durch Anklänge an die Harmonik von Tristan und Isolde. Seine “Vier Stücke für Violine und Klavier” op. 17 entstanden im Jahr 1900.

Es war eine kleine Sensation, als 1953 in einem New Yorker Verlag eine Violinsonate des reifen Felix Mendelssohn erschien. Mehr als hundert Jahre nach dem Tode des Komponisten wurde Werk wiederentdeckt. Aristokratisch und mit luftiger Brillanz endet die Sonate und das Konzert.

«Traumland Orient | 27. Dezember 2018 | 17:45
Es folgt zum Abschluss des 20 Jahre Jubiläums des Schweizer Klaviertrios, zusammen mit dem Klarinettisten Fabio Di Càsola und der Sprecherin Marianne Hopsch, das Programm «Traumland Orient» mit Werken von Glinka und Rimski-Korsakov.

«Farbenpracht der Spätromantik» | 28. Dezember 2018 | 17:45
Am Freitag tritt das Ensemble Kandinsky mit «Farbenpracht der Spätromantik» auf und spielt Werke von Paul Juon, Carl Frühling und Johannes Brahms.

«Soirée Russe» | 29. Dezember 2018 | 17:45
Am Wochenende ist am Samstagabend das Luzerner Ensemble «Metropolis» in seiner Streichquartett-Besetzung zu Gast, und mit «Soirée Russe» gehen sie mit Werken von Borodin und Glasunow auch Richtung Osten.

«Pocket Sinfoniekonzert» | 30. Dezember 2018 | 11:00
Die Matinee am Sonntag bietet mit der Wiener Kammersymphonie ein «Pocket Sinfoniekonzert» in der Besetzung Streichquintett mit symphonischen Werken von Mahler und Beethoven, sowie zwei Entdeckungen von Korngold und Krenek. Grosse Werke im kleinen Rahmen oder Kompositionen in einer anderen Besetzung erleben – das wurde immer wieder mit Transkriptionen realisiert.

Im 19. Jahrhundert war es sehr üblich, vor allem in österreichischen und deutschen Salons, Opern und symphonische Werke der Wiener Klassik in Kleinformationen aufzuführen. So konnten die Adelsfamilien ihren Gäste ein «Hauskonzert» bieten.

«Mini Opera» | 30. Dezember 2018 | 17:45
Der Gala-Abend am Sonntag schliesst «klang» ab mit «Mini Opera» – es spielt das klang-Klarinettenquintett und die Erzählerin führt mit einem ironischen Augenzwinkern durch die Geschichte von Mozarts «Don Giovanni». Wer hat nicht schon von ihm gehört? Wohl kaum jemand. Am aktivsten war er in Spanien, wo er 1’003 gebrochene Herzen zurückgelassen hat.

Für das klang-Klarinettenquintett haben sich fünf Musiker zusammengefunden, die angetan sind von der klang-Wärme und den klang-Farben der verschiedener Klarinetten. Die Klarinette gibt oft in Opern die Melodie vor, die dann von der Sängerin oder dem Sänger übernommen wird und in vielen symphonischen Werken gibt die Klarinette auch die eine oder andere Hauptmelodie wieder.

weniger lesen

«klang – Musiktage auf Schloss Meggenhorn» | Festival | Konzerte vom 26. bis 30. Dezember 2018 | Schloss Meggenhorn, Meggenhornstrasse 15, 6045 Meggen |

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Musik

    Grand Prix Musik 2020 | Erika Stucky

    Auszeichnung für die Blues-Jodlerin der unbegrenzten Möglichkeiten.

  • Musik

    argovia philharmonic | Neues Format | Wilhelmina – Fest der Künste

    Das Musiktheater wird von den Aargauern 2021 als Sommer-Triennale neu interpretiert.

Unser eMagazin

CLICK 2020/09
CLICK 2020/08
CLICK 2020/07

arttv Partner

J.S. Bach-Stiftung

Fondation SUISA

Wettbewerbe

25x2 Tickets | 24. Internationale Kurzfilmtage Winterthur

2x2 Tickets | Dok-Film | Histoire d'un regard

2x2 Tickets | Tanzfestival Steps | Tanz Luzerner Theaeter TLT | Südpol Halle | Luzern

2x2 Tickets | Theaterstück | Blaubarts Frauen | Luzerner Theater | Luzern

5x2 Tickets | Spielfilm | Wanda, mein Wunder

5x2 Tickets | Spielfilm | The Nest

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden