Player laden ...

Klangwelt Toggenburg | Heimat - Neuland

Publiziert am 28. Mai 2021

Eine 24 Stunden dauernde Klangskulptur in der ehemaligen Klosterkirche Alt Sankt Johann hat das Festivaljahr 2021 eröffnet.

In Anlehnung an das ununterbrochene Singen und Beten im mittelalterlichen Kloster entstand eine Klangskulptur aus Nebelwolken, über Plattenspieler zugespielten Naturtönen und einer Reige sich abwechselnder Musiker*innen. Im Klostergarten wucherte eine Klanginstallation und in der violett angestrahlten Kapelle sang ein auf menschliche Wärme laut reagierendes Thermophon. Ein Festival ohne traditionelle Musik aber voller Klang und Klängen, das abends in einen Bilderrausch mündete.
Mehr lesen

Ein besonderes Festivaljahr
Das Klangwelt-Festivaljahr 2021, entstanden aus der Asche des abgesagten 9. Klangfestival im Mai 2020 steht ganz im Zeichen des Wandels und der Transformation. Die Klangwelt Toggenburg präsentiert ein spezielles Kulturprogramm, das dem Virus trotzt, und dem Publikum ermöglicht so frei und so sicher wie möglich Kunst und Gemeinschaft zu erleben. Weil es auch im Toggenburg wichtig ist Kultur zu erleben. Die Macher*innen haben sich etwas einfallen lassen und sind einen Schritt zurückgetreten. Von dem coronabedingt praktisch verbotenen Musizieren und Chorsingen zum Klang. Der überall entsteht und dem bloss zugehört werden muss.

Bis November
Begonnen hat das Festivaljahr mit dem intensiven Wochenende im Mai, mit den bereits erwähnten Klangmanifestationen und der psychodelischen Zwischentonschau des Kollektiv Packungsbeilage, die die altehrwürdigen Fassaden der Kirchen- und Klostergebäude bespielte. Bis Juli finden Wandersymphonien statt. An elf Standorten wird die gewaltige Landschaft zwischen Sellamat und Iltios bespielt. Im August ist ein Spätsommerfest angesagt. Zwei Tage Kunst, Klang und Kulinarik. Eine Traktorparade im September und ein 12 Stunden langes Chillmodul im November bilden den Abschluss des Festivaljahres.

weniger lesen

Klangwelt Toggenburg | Festivaljahr 2021 | 21. Mai bis 6. November 2021 |

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Musik

Festival da Jazz

Kulturnachrichten

  • Musik

    Mühle Tiefenbrunnen | Hofgebräu

    Zürich hat ein neues Festival! Frisch wie ein Bier, heiss wie der Sommer.

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/04
CLICK 2021/cinema/05
CLICK 2021/art/04

arttv Partner

J.S. Bach-Stiftung

Fondation SUISA

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden