Musik/KlassikJazzPopVolk

Player laden ...

kraut_produktion | Der Amphibienmensch

Publiziert am 28. Februar 2008

kraut_produktion präsentiert mit "Der Amphibienmensch" ein skurriles Openrprojekt über einen Fischmensch und seine grosse Liebe Mehr lesen

Die Kreatur Amphibienmensch steht für das endlich gelungene Experiment, ein brauchbareres Lebewesen als den Menschen zu kreieren. Einem Jüngling wurden hierfür beim Kurieren seiner Lungenkrankheit erfolgreich Haikiemen implantiert, dank denen nun also auch submarine Lebensräume und -träume erschliessen kann – und deswegen der ganze Stolz der medizinalphilosophischen Wissenschaft ist. Soweit das Konstrukt der literarischen Vorlage. Angesichts der kommenden Erderwärmung scheint es heutzutage ja auch ein durchaus nicht uninteressanter Gedanke zu sein, die Menschheit rechtzeitig auf Unterwasser zu modifizieren. Daran dachte Beljajew nicht, als er 1927 diesen sowjetischen Dreigroschen-Sciencefiction verfasste: Sein Amphibienmensch leidet im Gegenteil unter der Bürde, ein exemplarisches Aushängeschild für menschliches Streben, Hoffen und Bangen sein zu müssen – und an seinem Zwittertum, dessen Liebe weder von Fisch noch Fleisch erwidert wird.

Aber er ist nicht allein mit seinem Dilemma. Auf dem Gelände der Forschungsanstalt menschlicher Utopien tummeln sich noch weitere Resultate perverser wissenschaftlicher Begierden und Fantasien, Subjekte, die jedoch nicht einmal das Glück haben, als gelungene Experimente zu gelten. Sie sind human-evolutionäre Abfallprodukte.

Zu Klängen untergegangener russischer Schlager und ermutigend depressiver Tonträger versuchen sie die Utopie-Maschinerie wieder in Gang zu bringen. Der Amphibienmensch wird zum Strohhalm für nicht zu Ende gedachte Wünsche und die Bühne zu einem Aquarium für streitbare Lebensentwürfe. Ein Requiem der Unvollkommenheit.

weniger lesen

Der Amphibienmensch | Eine submarine Elektro-Oper nach Alexander Romanowitsch Beljajew | Inszenierung: Michel Schröder | Kozeption: Trixa Arnold, Ilja Komarov, Michel Schröder | Premiere: Di 26.2.08 Theaterhaus Gessneralle 20 Uhr

Weitere Vorstellungen:
Theaterhaus Gessnerallee, Zürich
Do 28. / Fr 29. Feb / Sa 1. März 2008
Mo 3. / Di 4. / Mi 5. / Do 6. März 2008

Kaserne Basel:
11. / 12. April 2008

Theater Chur
Fr 27./ Sa 28. Feb / So 1. März 2009

kraut_produktion

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Musik

    Die Zürcher Langstrasse wird zum musikalischen Epizentrum der Stadt für ein Festival, das als ...

  • Musik

    Neue CD des Luzerner Sinfonieorchesters rückt Rachmaninoff in den Fokus

  • Musik

    Fette Sounds statt Alpenstille – Festival-Neuling «SunIce»

  • Musik

    Der meistgehörte Cellist der Welt mit Orchestermusiker, Band und Light-Show im Theater 11 in Zürich.

  • Musik

    Sting setzt seine gefeierte «My Songs»-Tour im Herbst 2020 mit vier weiteren Konzerten in ...

  • Musik

    Neues Motto, neues Logo, neuer Auftritt: 2020 erscheint das Bluesfestival Baden mit modernem Layout ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

arttv Partner

Fondation SUISA

J.S. Bach-Stiftung

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | The Perfect Candidate

5x2 Tickets | Spielfilm | La vérité

3x2 Tickets | Konzert | StradivariQuartett | Stäfa

5x2 Tickets | Spielfilm | Jagdzeit

5x2 Tickets | Spielfilm | Il Traditore

5x2 Eintritte | Ausstellung | Federn - wärmen, verführen, fliegen | Gewerbemuseum Winterthur

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden