Künstlerhaus Boswil | Boswiler Meisterkonzerte 2020

Publiziert am 09. März 2020

Eine Konzertreihe von internationalem Format – Kammermusik vom Feinsten!

Die «Boswiler Meisterkonzerte» brillieren mit Solisten von Weltruf, jungen umwerfenden Talenten der Klassikszene und Konzerten mit führenden Ensembles. Grosse Namen, Highlights der Musikliteratur aus fünf Jahrhunderten und neu (wieder) zu entdeckende Musik bieten einem breiten Publikum das Beste, was die Alte Kirche zum Klingen bringt. Vor oder nach dem Konzert suchen die Einführungsveranstaltungen «Boswil im Gespräch» den Diskurs mit den Interpreten.
Mehr lesen

I. Regula Mühlemann & Chaarts
12. Januar 2020

II. Philippe Tondre, Adrien Boisseau, Danae Dörken
16. Februar 2020

III. The Nash Ensemble of London
15. März 2020

IV. Ruisi Quartet
03. Mai 2020

V. Yevgeny Sudbin, Klavier
24. Mai 2020

VI. Arcadi Volodos, Klavier
10. Oktober 2020

VII. Beethoven-Tag: casalQuartett, Claire Huangci u.a.
01. November 2020

VIII. Zefiro Torna & Vocalconsort Berlin, Ghalia Benali
29. November 2020

The Nash Ensemble of London
Das Nash Ensemble of London – laut der Times «Britain’s premier chamber ensemble» – wurde 1964 gegründet und wählte seinen Namen nach den bekannten Londoner Nash Terrassen. Während es sich immer wieder behutsam verjüngt, vereint das Ensemble heute einige der brillantesten Nachwuchsinstrumentalisten Grossbritanniens. Das umfangreiche Repertoire des in wechselnden Formationen spielenden Ensembles reicht von der Klassik bis zur Moderne. Die interessanten und oft aussergewöhnlichen Programme finden weltweit grosse Beachtung. Das Nash Ensemble gewann zahlreiche Preise, wie den berühmten Royal Society Music Award der Königlichen Philharmonie und den Kritikerpreis beim Edinburgh Festival. Es gibt Konzerte in ganz Europa, den USA, in Südamerika, Australien sowie im Mittleren und Fernen Osten.
Konzerttermin: 15. März 2020

Ruisi Quartet
Das Ruisi Quartet hat sich den Ruf eines höchst charismatischen und ausdrucksstarken jungen Ensembles erworben und gilt als eines der führenden britischen Streichquartette seiner Generation. Gegründet von den britisch-sizilianischen Brüdern Alessandro und Max, tritt das Quartett regelmäßig in Grossbritannien und Europa auf und wurde zuletzt mit dem Künstlerpreis der Kirckman Concert Society für 2018/19, sowie dem Career Development Award durch die Banff International String Quartet Competition 2019 ausgezeichnet.
Konzerttermin: 03. Mai 2020

Yevgeny Sudbin
Der 1980 in St. Petersburg geborene Yevgeny Sudbin begann seine musikalischen Studien bereits mit fünf Jahren an der Spezialschule des St. Petersburger Konservatoriums. Weitere Stationen waren die Hanns Eisler Musikhochschule Berlin und die Royal Academy of Music in London, wo er heute noch mit seiner Familie lebt. Yevgeny Sudbins Konzerte und CD-Einspielungen werden von der Presse hoch gelobt und vom Publikum enthusiastisch gefeiert.
Konzerttermin: 24. Mai 2020

Arcadi Volodos
Als der russische Pianist Arcadi Volodos in den 1990er Jahren ins Rampenlicht trat, mit aberwitzig virtuosen Klaviertranskriptionen, feierte ihn die Presse euphorisch. Der an den Konservatorien St. Petersburg, Moskau, Madrid und Paris ausgebildete Volodos arbeitet mit den weltweit führenden Orchestern, unter anderem den Berliner Philharmonikern, Israel Philharmonic, Philharmonia Orchestra London, New York Philharmonic, mit den Münchner Philharmonikern, Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam, der Staatskapelle Dresden, Orchestre de Paris, Gewandhausorchester, Tonhalle-Orchester Zürich, Boston und Chicago Symphony Orchestra.
Konzerttermin: 10. Oktober 2020

Beethoven-Tag
Der 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens wird 2020 international als Ereignis gefeiert. Die drei Konzerte umspannen Beethovens revolutionäres Musik-Schaffen im Lichte der Kammer-, Klavier- und sinfonischen Musik in einer exquisiten Besetzung.
casalQuartett: Claire Huangci (Klavier), Hariolf Schlichtig (Viola), Barbara Stegemann (Oboe), Damien Bachmann (Klarinette), Igor Ahss (Fagott), Tomas Gallart (Horn), Lars Schaper (Kontrabass) und Thomas E. Bauer (Bariton)
Konzerttermin: 01. November 2020

Zefiro Torna & Vocalconsort Berlin, Ghalia Benali
Das belgische Ensemble Zefiro Torna hat sich einen internationalen Namen mit äusserst spannend konzipierten Programmen gemacht. Das vokal-instrumentale Ensemble hat sich dem europäischen kulturellen Erbe des Mittelalters, der Renaissance und des Barocks verschrieben. Im Verbund mit dem professionellen Vocalconsort Berlin und der tunesischen Sängerin und Komponistin Ghalia Benali nimmt die Produktion «The Allegory of Desire» einen Teil des Alten Testaments (Hebräische Bibel) auf, der auch als «The Song of Songs» bekannt ist. Musik des ausgehenden Mittelalters, der Renaissance und des Barock stehen in Wechselbeziehung zu traditionellen arabischen Liedern und entwickeln so einen inspirierenden und kreativen Dialog zwischen den verschiedenen Kulturen vor geschichtlichem Hintergrund. Das Konzert verspricht ein Erlebnis der besonderen Art, was auch in zahlreichen, begeisterten Berichten der Presse zum Ausdruck kommt.
Konzerttermin: 29. November 2020

Programmation und künstlerische Leitung: Andreas Fleck, Samuel Steinemann und Peter Wipf

weniger lesen

Boswiler Meisterkonzerte 2020 | Künstlerhaus Boswil | Konzertreihe: 12. Januar, 16. Februar, 15. und 03. Mai 2020, 24. Mai, 10. Oktober, 01. und 29. November

Kulturnachrichten

  • Musik

    Luzerner Sinfonieorchester | Abschied von James Gaffigan

    Grosses Repertoire zum Abschied von James Gaffigan.

  • Musik

    Klosters Music 2020 | Beethoven. Ruf vom Berge

    Die Kombination von Kammermusik und Liederabend eröffnet dieses Wochenende die Sommerkonzerte von ...

  • Musik

    Grand Prix Musik 2020 | Erika Stucky

    Auszeichnung für die Blues-Jodlerin der unbegrenzten Möglichkeiten.

  • Musik

    argovia philharmonic | Neues Format | Wilhelmina – Fest der Künste

    Das Musiktheater wird von den Aargauern 2021 als Sommer-Triennale neu interpretiert.

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

arttv Partner

J.S. Bach-Stiftung

Fondation SUISA

Wettbewerbe

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

5x2 Eintritte | Ausstellung | Anderas Züst - Eis | Kunstmuseum Luzern

2x2 Gutscheine | 16. Zurich Film Festival | Zürich

5x2 Tickets | Dok-Film | Cunningham

5x2 Tickets | Spielfilm | Qi qiu – Balloon

100 Tickets | 22. Art International Zurich | Puls 5 - Giessereihallen | Zürich

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden