Player laden ...

Künstlerhaus Boswil | Jugend-Sinfonieorchester

Publiziert am 02. August 2017

In Boswil entsteht jedes Jahr neu ein Jugend-Sinfonieorchester. Musikalische Jugendförderung, die weit über den Aargau hinaus strahlt.

Das Künstlerhaus Boswil ist eine Institution, die klassischer Musik einen Raum für Entwicklung und Kreativität bietet, mit grossartigen Resultaten. Zweimal im Jahr verbringt ein Projektorchester gebildet aus jugendlichen Musikern eine intensive Probe- und Lebenswoche im Künstlerhaus, führt das erarbeitete Programm in der Kirche Boswil um anschliessend auf Tournee zu gehen. Im Januar 2018 ist es so weit.
Mehr lesen
Jugend-Sinfonieorchester Aargau
Jugend-Sinfonieorchester Aargau

Ort der Musik
Das Künstlerhaus Boswil ist Zentrum für klassische Musik, Ort der Begegnung, des internationalen Kulturaustauschs, der künstlerischen Auseinandersetzung und des Rückzugs. Die «Boswiler Akademie» ist mit Meisterkursen, Workshops und Forumsveranstaltungen eine Plattform für musikalische Weiterbildung und Auseinandersetzung auf professionellem Niveau: Sie richtet sich vor allem an angehende und professionelle Musikerinnen und Musiker und setzt grenzüberschreitende fachliche Impulse. Ein wichtiger Akzent liegt mit dem Jugend-Sinfonieorchester Aargau und dem Jugendorchester Freiamt im Bereich der aktiven, musikalischen Jugendförderung.

Ein Projekt für die Jugend
Das Jugend-Sinfonieorchester gilt als eines der aufregendsten Orchester seiner Art in der Schweiz. Es führt als einzigartiges Vermittlungs- und Bildungsprojekt des Künstlerhauses Boswil zweimal jährlich 50-70 motivierte und begabte Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 26 Jahren in einer Probewoche im Künstlerhaus zusammen und geht anschliessend auf Konzerttournee. Die Mitwirkenden aus dem Aargau und den angrenzenden Regionen widmen sich dem klassisch-romantischen Konzertrepertoire ebenso wie neuerer und aargauischer Musik. Traumland heisst das Konzert des Sommerprogramms 2017, und die drei Stücke die gespielt werden, sind Programmmusik im weitesten Sinne. Das Orchesterstück von Claude Debussy „Prélude à l’aprés-midi d’un faune” nach einem Gedicht von Stéphane Mallarmé ist ein Schlüsselwerk der Jahrhundertwende; nur wenige Jahre später entstand Darius Milhauds turbulente, brasilianisch inspirierte „Kino-Fantasie” mit dem Titel „Le boeuf sur le toit”. Tschaikowskys letzte Sinfonie schliesslich, neun Tage vor dem Tod des Komponisten uraufgeführt, hat ein „verstecktes Programm”, für das der Komponist das Motto „Pathétique” wählte. Geleitet wird das Orchester von Hugo Bollschweiler.

weniger lesen

Künstlerhaus Boswil | Jugend-Sinfonieorchester Aargau
Auftritte des Jugend-Sinfonieorchester Aargau im Januar 2018:
7. Januar, 11:00 Uhr Künstlerhaus Boswil | 9. Januar, 19.30 Uhr Grosser Saal Toni Areal Zürich 12. Januar, 19.30 Uhr Kurtheater Baden | 14. Januar 2017, 17:00 Uhr KuK Aarau

MAXIMAL!
Igor Stravinsky (1882-1971):
Circus Polka: For a Young Elephant (1942/44)
Serge Koussevitzky (1874-1951):
Konzert für Kontrabass und Orchester, op. 3 Ediscon Ruiz, Kontrabass
______________

Anton Bruckner (1824-1896): Sinfonie Nr. 4, Es-Dur

Musikalische Leitung: Hugo Bollschweiler
Projektleitung | Orchestermanagement: Stefanie C. Braun

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Musik

    Luzerner Sinfonieorchester | Abschied von James Gaffigan

    Grosses Repertoire zum Abschied von James Gaffigan.

  • Musik

    Klosters Music 2020 | Beethoven. Ruf vom Berge

    Die Kombination von Kammermusik und Liederabend eröffnet dieses Wochenende die Sommerkonzerte von ...

  • Musik

    Grand Prix Musik 2020 | Erika Stucky

    Auszeichnung für die Blues-Jodlerin der unbegrenzten Möglichkeiten.

  • Musik

    argovia philharmonic | Neues Format | Wilhelmina – Fest der Künste

    Das Musiktheater wird von den Aargauern 2021 als Sommer-Triennale neu interpretiert.

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

arttv Partner

J.S. Bach-Stiftung

Fondation SUISA

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | Seberg

3x2 Eintritte | Literaturtage Zofingen

5x2 Tickets | Spielfilm | Persian Lessons

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | I am Greta

5x2 Tickets | Dok-Film | Cunningham

5x2 Tickets | Spielfilm | Eden für Jeden

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden