Player laden ...

Kulturfestival St. Gallen | Musik für Daheimgebliebene

Publiziert am 08. Juli 2017

Der Sommertreffpunkt der Ostschweiz geht bereits in die zwölfte Runde.
Das Kulturfestival St.Gallen bietet mehr als den üblichen Mainstream. Vielmehr ist es eine musikalische Entdeckungsreise, vom alternativen Songwriting bis zur World-Pop-Wundertüten-Sensation. Ein Festival mit beeindruckendem Mehrwert von Faber bis Acid Arab oder der Album Realase Show von «Yes I’m Very Tired Now» feat. Natasha Waters & Crimer. Wir waren dabei.

Kulturfestival St. Gallen | Im Innenhof des Historischen und Völkerkundemuseums | Das Konzert von «Yes I’m Very Tired Now» fand am 6. Juli 2017 statt | Faber wird am Mittwoch, 12. Juli 2017 auftreten.

Weitere Links

Yes I’m Very Tired Now

Albumtaufe «Wait»
Jeder von uns kennt diesen Zustand. Man ist zu müde für alles, aber Schlaf findet man trotzdem nicht. Diesem Zustand hat der St. Galler Musiker Marc Frischknecht seinem Projekt als Titel verliehen: «Yes I’m Very Tired Now». Tiefe, elektronische Beats, leise Grooves und die eindringliche Stimme von Frischknecht prägen seinen eigenständigen und spannenden Sound. Immer mit einem Tick Ironie und unterstützt von einer satten, druckvollen Live Band.
Anfang des Sommers erschien nun sein zweites Album mit dem Titel «Wait». Und dieses wurde am Kulturfestival mit einem exklusiven Release Konzert gefeiert. Dazu hatte er sich zwei St.Galler Gäste eingeladen! Die Elektropop-Performerin mit der Gänsehautstimme, Natasha Waters und den Senkrechtstarter Crimer mit seiner sonoren Stimme, dem düsteren Wave Pop und den unverwechselbaren 80ies-Referenzen.

Faber: Liebling der Schweizer Musikszene
Mit am Festival dabei ist auch der gegenwärtige Liebling der Schweizer Musikszene. Kaum ein Magazin in dem der Zürcher Faber nicht ganze Seiten füllt. Julian Pollina heisst der junge Mann mit bürgerlichem Namen. Ein Träumer und Zweifler. Mal leise und zerbrechlich, mal stürmisch wie ein Orkan. Ein Charmeur und leidenschaftlicher Geschichtenerzähler, dem man nicht nur wegen seiner kratzigen Stimme gerne zuhört. Er ist keiner für Leute, die bei Faber an Sekt denken und nie Max Frisch gelesen haben. Fabers Botschaften sind bitterbös-ironisch, anarchistisch, poetisch und verführerisch. Seine Melodien voller Sehnsucht. Die Schweizer Musikerin Sophie Hunger ist so begeistert vom 23-Jährigen, dass sie Faber als Support für ihre letzte Tour engagierte. Mittlerweile füllt er selber Hallen im ganzen deutschsprachigen Raum. Er sei halt ein «Sunntigsbueb», sagte Pollina letzthin bescheiden. Wahrer ist: Die Schweiz hat einen neuen Shootingstar und Liedermacher von Format.

Line Up
Cigarettes After Sex | Ambient Pop
Antilopen Gang | Hip-Hop
Yes I’m Very Tired Now | Wave, Electronic, Pop
La Chiva Gantiva Cumbia | Funk, Rock
Pantha du Prince | Electronic
A-WA | World, Hip-Hop, Electro
Faber | Singer/Songwriter
Newton Faulkner | Acoustic-Pop
The Skatalites | Ska, Reggae, Roots
Sona Jobarteh | World, Afropop, Soul
Wallis Bird | Irish Folk, Rock
Kočani Orkestar | Balkan-Brass
The Slow Show | Indie Rock
Acid Arab – Live | Oriental Electro
Judith Holofernes | Deutscher Pop

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

Das könnte Sie auch interessieren

Klassik | Jazz, Festivals

Engelberger Kammermusikfestival | «Zwischentöne»

Sieben Konzerte mit internationalen Stars im einzigartigen Barocksaal des Klosters Engelberg.
Mehr
Klassik | Jazz

Eröffnungsfest | Tonhalle Maag

Am 30. September 2017 lädt das Tonhalle Orchester Zürich zum Fest für alle in sein neues, temporäres Zuhause ein.
Mehr
Klassik | Jazz, Musical | Oper | Tanz, Pop | Volk, Festivals

Teatro Di Capua | Piccolo Musikfestival

Urbane Kultur im ländlichen Embrach - im lauschigen Theatro Di Capua erklingt Musik mit Schwerpunkt Tango.
Mehr
Film-Szene, Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musikerportrait Ephrem Lüchinger

«Diese Musik ist entstanden indem ich mir keine Grenzen gesetzt habe. Ich wollte einfach wie ein Kind im Sandkasten spielen»
Mehr
Kunst | Fotografie, Musical | Oper | Tanz, Pop | Volk, Musik-Szene

Musikalisches Kunstwerk Live | Livia Rita «Rewild»

Jeden Monat veröffentlicht die wilde Toggenburg-Londonerin Livia Rita eine Single mit Musikvideo, bis 2018 ihr Debutalbum «Rewild» erscheint.
Mehr
Klassik | Jazz, Pop | Volk, Festivals

Alpentöne 2017 | Internationales Musikfestival

Musik aus allen Ländern des Alpenbogens, das ist Alpentöne. Hier werden alpine Klangvorstellungen zu Sounds der Gegenwart, zu Begegnungen und Festen.
Mehr

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

arttv Club

Jetzt Mitglied werden und kostenlos profitieren!

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr

Pinnwand

Dokumentarfilm | Trading Paradise

Mehr

Spielfilm | Rodin

Mehr

Spielfilm | Jugend ohne Gott

Mehr

Kanal K | 30 Jahre - Jubelfest

Mehr

Skandal-Spielfilm | «Rester vertical»

Mehr

100 Jahre Kunstfreunde Zürich | Neue Leitung, neue Werke

Mehr