Player laden ...

Lachen SZ | Joachim Raff

Publiziert am 03. Oktober 2012

Kennen Sie Joachim Raff? Früher oft gespielt, ist der Schweizer Komponist in den letzten Jahren in Vergessenheit geraten. Dies zu ändern, ist die Absicht einer Ausstellung in Lachen SZ, der Heimat des Komponisten.
Mehr lesen

«Donnerwetter, war der Raff gut»
Dieser Ausspruch von Hans von Bülow, seinerzeit einer der bekanntesten Dirigenten, gilt dem Lachner Musiker Joachim Raff. Früher gefeiert und oft gespielt, ist der Komponist von über 200 Werken etwas in Vergessenheit geraten. Jetzt holt ihn eine Ausstellung im alten EW-Gebäude nach Lachen zurück. Er ist ohne Zweifel einer der berühmtesten Menschen, die je in Lachen geboren wurden. In seiner Schaffenszeit in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gehörte Joachim Raff zu den bekanntesten Komponisten in Europa und teilweise auch in Übersee. Obwohl seine Werke immer wieder am Radio zu hören sind, ist er heute in der breiten Bevölkerung kaum mehr bekannt. Selbst in seinem Geburtsort Lachen dürften längst nicht mehr alle wissen, wer mit dem Raff-Denkmal und dem Raff-Platz geehrt wird. (Zitat Franz-Xaver Risi)

Die Joachim-Raff-Gesellschaft, Lachen
Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts begannen Lachner Musikfreunde das Andenken an Joachim Raff zu bewahren. So wurde beispielsweise um die Jahrhundertwende am Geburtshaus von Joachim Raff eine Gedenktafel angebracht. Auch ein bedeutender Dorfplatz wurde nach seinem Namen benannt. Die Joachim Raff-Gesellschaft wurde im Jahre 1972 in Lachen gegründet. Sie setzt sich zum Ziel, das Andenken an den in Lachen geborenen Komponisten zu bewahren und seine Werke der Nachwelt zu erhalten. Sie bemüht sich auch, durch Konzertveranstaltungen in der näheren und weiteren Umgebung immer wieder namhafte Musikerinnen und Musiker zu gewinnen, Kompositionen Raffs zu interpretieren.

weniger lesen

Joachim Raff | Altes EW-Gebäude Winkelweg 7, 8853 Lachen | bis 21. Oktober 2012 | Öffnungszeiten: Samstag, 15–20 Uhr | Sonntag, 10–17 Uhr | Mittwoch, 17–20 Uhr | Freitag, 19. Oktober, 17.30–19 Uhr | Eintritt frei / Kollekte

Zeitungsartikel von Franz-Xaver Risi

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Musik

    Grand Prix Musik 2020 | Erika Stucky

    Auszeichnung für die Blues-Jodlerin der unbegrenzten Möglichkeiten.

  • Musik

    argovia philharmonic | Neues Format | Wilhelmina – Fest der Künste

    Das Musiktheater wird von den Aargauern 2021 als Sommer-Triennale neu interpretiert.

Unser eMagazin

CLICK 2020/09
CLICK 2020/08
CLICK 2020/07

arttv Partner

J.S. Bach-Stiftung

Fondation SUISA

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | The Nest

2x2 Tickets | Tanzfestival Steps | Tanz Luzerner Theaeter TLT | Südpol Halle | Luzern

2x2 Tickets | Dok-Film | Histoire d'un regard

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | I am Greta

5x2 Tickets | Spielfilm | Wanda, mein Wunder

5x2 Tickets | Spielfilm | La bonne épouse

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden