Player laden ...

Maag Music Hall | Sido

Publiziert am 13. Juli 2008

Darf man das? Sido, der deutsche Rapper beleidigt in einem seiner Songs Angela Merkel und ist in seiner Sprachwahl nicht immer zimperlich: "Ficken auf dem Weiberklo" und so. Aber er hat was, der Provokateur, der am 13. September nach Zürich kommt.
Mehr lesen

Sidos Künstlername (* 30. November 1980 in Berlin; eigentlich Paul Würdig) ist eine Abkürzung für „super-intelligentes Drogenopfer“. Selbst in Hip-Hop-Kreisen erregen Sidos häufig obszöne Texte Aufsehen. Kritiker werfen Sido und Aggro Berlin zudem vor, die Überschreitung der Grenzen des guten Geschmacks zu ihrem Marketingkonzept gemacht zu haben und in Musik und Auftritt absichtlich Skandale anzustreben. Das Konzept funktioniert. Sido, der öffentlich kifft und in seinen Songs Drogen verherrlicht, wird in der nächsten Staffel der Pro 7-Show „Popstars“ Casting-Sendung in der Jury sitzen. Diese Entscheidung wird vom Deutschen Kinderschutzbund kritisiert! „Sidos Songtexte beinhalten gewalt- und drogenverherrlichende Äußerungen, sind auch frauenfeindlich. Damit ist er kein positives Vorbild für Kinder und Jugendliche. Auf der anderen Seite erreicht gerade der deutsche Skandal-Rapper Kinder und Jugendliche besser als mancher Sozialarbeiter und vermittelt diesen durchaus moralische Werte, etwa in seinem aktuellen Hit “Augen auf” (Video).

weniger lesen

SIDO – Live auf Tour 2008, Maag MusicHall, Zürich

Datum: 13.09.2008
Beginn: 22:00
Türöffnung: 20:30
Veranstalter: Maag MusicHall, Gadget Touring, Pleasure Production
Bemerkungen: Late Show!
Ab 16 Jahren oder in Begleitung eines Erwachsenen.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Musik

Festival da Jazz

Kulturnachrichten

  • Musik

    Förderpreis für Musiker*innen | Fritz-Gerber-Award 2021

    Die Fritz-Gerber-Stiftung gibt die Preisträger*innen 2021 bekannt

  • Musik

    Mühle Tiefenbrunnen | Hofgebräu

    Zürich hat ein neues Festival! Frisch wie ein Bier, heiss wie der Sommer.

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/04
CLICK 2021/cinema/05
CLICK 2021/art/04

arttv Partner

Fondation SUISA

J.S. Bach-Stiftung

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden