Musikförderung Appenzell Ausserrhoden | Ausschreibung Kompositionswettbewerb

Publiziert am 18. Juni 2019

Pflege des Bewährten, aber auch musikalische Experimente.
Das Amt für Kultur von Appenzell Ausserrhoden setzt einen Schwerpunkt in der Förderung der Musik: Es lädt erstmals Musikerinnen und Musiker aller Stilrichtungen zum «Wettbewerb für Kompositionen und Songwriting» ein. Ziel ist es, damit auch neue musikalische Talente spezifisch zu fördern.

Bewerbungen bis am 31. August 2019 einreichen beim Amt für Kultur Appenzell Ausserrhoden: kultur@ar.ch.

Ideen für neue Songs und Kompositionen
Mit dem Wettbewerb für Kompositionen und Songwriting verfolgt der Kanton die Umsetzung des im Kulturkonzept verankerten Ziels, die Musik zu fördern: «Die Kulturförderung setzt einen Schwerpunkt im Bereich der Musik. Der Kanton unterstreicht die Bedeutung des musikalischen Schaffens in seinen vielfältigen Ausprägungen. Neben der Pflege des Bewährten sollen auch Experimente ermöglicht und künstlerisch musikalische Talente spezifisch gefördert werden.» Gesucht sind Ideen für Kompositionen und Arrangements, die das Repertoire von Musikformationen und Bands erweitern. Die Komponistin oder der Komponist definiert mit der Eingabe die Stilrichtung und für welchen Klangkörper oder welche Besetzung die Komposition geschrieben wird. Eingeladen sind Musikerinnen und Musiker der Stilrichtungen Klassik, Neue Musik, Volksmusik, Jazz, Rock, Pop, Electronica usw.

Ablauf und Preise
Komponistinnen und Komponisten sind eingeladen, ihre Bewerbungen bis zum 31. August 2019 beim Amt für Kultur einzureichen. Die Eingaben werden von einem Kreis von Expertinnen und Experten beurteilt. Diese wählen aus den eingehenden Bewerbungen bis Ende November 2019 diejenigen Projekte aus, die bis im Frühling 2020 realisiert und zur Aufführung kommen sollen. Es stehen insgesamt 30’000 Franken für die Umsetzung zur Verfügung. Pro Komposition wird ein Betrag von maximal 12’000 Franken gesprochen. Die Höhe des Beitrags wird dem zeitlichen Aufwand für die Komposition angepasst.

Das könnte Sie auch interessieren

Klassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 114 | Ach, lieben Christen, seid getrost

Mehr
Klassik | Jazz, Musik-Szene

Zürcher Kammerorchester | Saisoneröffnung

Ein Auftakt zu weiteren grossartigen Abenteuern des Zürcher Kammerorchesters und Daniel Hope mit «Hope and Friends».
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 95 | Christus, der ist mein Leben

Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 51 | Jauchzet Gott in allen Landen

Mehr

Anzeige

J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 78 | Jesu, der Du meine Seele

Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 33 | Allein zu Dir, Herr Jesu Christ

Mehr
Klassik | Jazz, Fondation SUISA

Porträtserie Get Going! | Beat Gysin

Unterwegs im und mit dem Raum
Mehr
Pop | Volk

Urbane Volksmusik | Gläuffig - Gesellen Wanderung-Tour

Zu Beginn hat sich «Gläuffig» der traditionellen Innerschweizer Ländlermusik verschrieben. Jetzt begeben sie sich auf neue Wege.
Mehr
Kunst-Szene, Musik-Szene

Schweizer Grand Prix Musik | Cod.Act

Die Preisträger des Schweizer Musikpreises stehen fest, den Hauptpreis nahm das Duo Cod.Act im Kunstmuseum Basel entgegen.
Mehr
Klassik | Jazz, Film-Szene, Fondation SUISA

Portätserie Get Going! | Michael Künstle

«Orchestral Spaces» – wenn Musik beim Hören räumlich fassbar wird
Mehr
Pop | Volk

Alpentöne 2019 | Internationales Musikfestival Altdorf

Alpentöne 2019 ludt auch in seiner vergangenen Ausgabe Musiker*innen aus allen Ländern des Alpenbogens von Slowenien bis Okzitanien ein.
Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene, Projekte, Fondation SUISA

Porträtserie Get Going! | Eclecta

Von der unendlichen Lust am Experiment
Mehr
Klassik | Jazz, Musik-Szene, Projekte, Fondation SUISA

Porträtserie Get Going | Bertrand Denzler

Jazz ist seine grosse Leidenschaft, weil die Improvisation, also die Umsetzung des Denkens in Echtzeit, ihn immer mehr fasziniert hat.
Mehr
Klassik | Jazz, Fondation SUISA

Tiefe Bässe und Neonlicht | Tobias Preisig | Violinist

Seine ersten Sprünge machte Tobias als 6 Jähriger, als er in der Stube seines Grossvaters mitgeigte. Heute spielt er Konzerte auf der ganzen Welt.
Mehr
Musik-Szene

Patrick Kessler | Experimenteller Echtzeit-Soundtrack

Wer bei Chuchchepati erstmal nur Chuchichästli versteht, liegt nicht ganz falsch: Eine Echtzeit – Installation für acht Lautsprecher & Orchester
Mehr
Klassik | Jazz, Musical | Oper | Tanz

Orchester Biel-Solothurn | 50 Jahre Musikgenuss

Ein Konzert voller Geburtstagsüberraschungen. Und das Orchester hat doppelt zu feiern.
Mehr
Klassik | Jazz

Osterfestival Andermatt 2016 I Galaeröffnung

Neben Bach und Mozart prägte das zeitgenössische Werk zur NEAT-Eröffnung des Schweizer Komponisten Luigi ...
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen