Player laden ...

Patricia Draeger | Ausgezeichnet!

Publiziert am 25. September 2018

Das mit Fr. 50 000 dotierte Zuger Werkjahr geht an die Musikerin und Akkordeonistin Patricia Draeger.

Ihren ersten Musikunterricht erhielt Patricia Draeger auf dem Akkordeon mit vier Jahren. Sie besitzt ein Lehrdiplom der Querflöte und eines der Konzertreife mit Auszeichnung. Sie absolvierte Studien in zeitgenössischer Musik, Jazz und Improvisation und ist als Akkordeonistin, Arrangeurin und Komponistin sowie musikalische Leiterin diverser Theaterproduktionen tätig. Dabei ist Patricia Draeger eines besonders wichtig: Immer wieder aus den musikalischen Konventionen auszubrechen!
Mehr lesen
Patricia Draeger

Neue Klangsprache
Volksmusik, Jazz, Improvisation und der Austausch mit andern Kulturen prägen Patricia Draegers musikalisches Schaffen. So ist dann auch das Werkjahr mit einem ganz speziellen Projekt verbunden. Draeger möchte mit dem Werkjahr eine Konzertreihe verwirklichen, die den musikalischen Austausch zwischen Ägypten und der Schweiz fördert und durch eine neuen Klangsprache besticht. Aufgrund der Eindrücke, die sie während eines Stipendienaufenthaltes in Kairo gewonnen hat, wird sie Eigenkompositionen erarbeiten und mit einem Ensemble, bestehend aus Schweizer Musikschaffenden und Musiker*innen aus Ägypten zur Aufführung bringen. Zusätzlich sollen die Kompositionen mit einem Studioalbum dokumentiert werden. Die Jury hält fest: Patricia Draegers ungebrochene Neugier und die Reflexion ihrer eigenen musikalischen Prägung sind spürbar. Ihre Risikobereitschaft in Kombination mit ihrem Leistungsausweis verspricht ein spannendes, musikalisches Abenteuer. Das Zuger Werkjahr soll ihr den nötigen Freiraum geben, damit sie sich auf dieses Projekt und die Eigenkompositionen fokussieren kann.

weniger lesen

Die öffentliche Preisvergabefeier fand am 3. Oktober 2018 in der Galvanik in Zug statt. Neben dem Werkjahr wurden acht weitere Künstler*innen mit einem Förderbeitrag in der Höhe zwischen Fr. 12 000 und 18 000 ausgezeichnet.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Musik

    Zürich Openair | Lewis Capaldi

    Der BRIT Awards Abräumer Lewis Capaldi kommt nach Zürich!

  • Musik

    Jazz Festival Willisau | 2020 findet statt

    Das erste grössere Festival nach der Coronas-Krise.

  • Musik

    Luzerner Sinfonieorchester | Abschied von James Gaffigan

    Grosses Repertoire zum Abschied von James Gaffigan.

  • Musik

    Klosters Music 2020 | Beethoven. Ruf vom Berge

    Die Kombination von Kammermusik und Liederabend eröffnet dieses Wochenende die Sommerkonzerte von ...

  • Musik

    Grand Prix Musik 2020 | Erika Stucky

    Auszeichnung für die Blues-Jodlerin der unbegrenzten Möglichkeiten.

Unser eMagazin

CLICK 2020/06
CLICK 2020/05
CLICK 2020/04

arttv Partner

J.S. Bach-Stiftung

Fondation SUISA

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | Berlin Alexanderplatz

5x2 Eintritte | Ausstellung | Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger | Kunsthaus Zürich

5x2 Tickets | Spielfilm | Sekuritas

55 Streaming-Gutscheine | Biopic | Judy

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

3 Bücher | Irrland | Margrit Sprecher

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden