Rolling Stone Park | Ein neues Festival für Süddeutschland und die Schweiz

Publiziert am 07. Juni 2018

Mit dem ROLLING STONE Park im Europa-Park bekommen Süddeutschland und die Schweiz Festivalzuwachs
Im Europapark Rust erwartet am 16. und 17. November 2018 ein neues Festival für Freunde von Live-Auftritten. seine Besucher*innen. Mehr als 30 Interpreten spielen an den beiden Festivaltagen auf insgesamt vier Bühnen, die alle im Confertainment Center des Europa-Park untergebracht sind. Lesungen, eine Platten- und CD-Börse für Sammler, eine Konzertposter-Ausstellung und vieles mehr ergänzen die Konzerte um ein passendes Rahmenprogramm.

Rolling Stone Park, Musikfestival, Europapark Rust, 16. und 17. November 2018

Für die Premiere des neuen Indoor-Komfort-Festivals konnte die amerikanische Alternative-Band The Flaming Lips gewonnen werden. Auftritte der Band hierzulande waren in den letzten Jahren rar, sind aber immer ein ganz besonderes Erlebnis. Mit Ryan Adams konnte einer der begabtesten und schaffenswütigsten Songschreiber seiner Generation für das neue Festival in Rust gewonnen werden. Die Hamburger Band Kettcar hat in diesem Jahr ein vielbejubeltes neues Album veröffentlicht und kommt mit diesem im Gepäck in den Europa-Park. Folk-Rocker Father John Misty ist nicht nur ein Meister des Hüftschwungs, sondern vor allem auch ein äusserst begabter Songschreiber und Musiker und wird seine Talente in Rust einmal mehr unter Beweis stellen. Wahre Alternative-Urgesteine sind die New Yorker von Nada Surf, die seit 1993 auf internationalen Bühnen stehen und auch heutzutage nicht minder mitreissende Shows garantieren. Die amerikanische Indie-Folk-Band The Decemberists hat jünst ihr achtes Studio-Album „I’ll Be Your Girl“ veröffentlicht und kommt mit neuen Songs im Gepäck zum ROLLING STONE Park. Auch der kanadische Singer/Songwriter John Grant hat zugesagt. Abwechslungsreiche und experimentierfreudige Popsongs präsentiert Anna Calvi im Europa-Park. The Breeders um die Schwestern Kim und Kelley Deal gelten als Indie-Supergroup und dürfen darum im Line-Up nicht fehlen, ebenso wie die gefühlvollen Indie-Rocker von Car Seat Headrest aus Seattle. Insgesamt werden rund 30 Künstler auf der Bühne stehen.

Neben den international renommierten Bands und Solokünstlern steht beim ROLLING STONE Park der Komfort an erster Stelle. Im Ticketpreis inbegriffen sind zwei Übernachtungen in einem der fünf Themenhotels des Europa-Park Hotel Resorts inklusive des umfangreichen Frühstücksbuffets und einem Parkplatz vor der Tür. Alle Häuser haben 4- oder sogar 4-Superior-Standard und verfügen über Schwimmbäder, Saunen, Wellness- und Fitness-Angebote. Das gastronomische Angebot – ob in den Hotels oder in der Festivallocation – ist erstklassig und lässt keine Wünsche offen.
Damit die Festivalbesucher jederzeit trockenen Fusses von ihrem Hotel zu den Konzerten gelangen, steht der Europa-Park-Express an beiden Festivaltagen zur kostenfreien Verfügung. So sind kurze Wege und maximaler Komfort für die Besucher garantiert. Der Europa-Park befindet sich zum Festival-Termin offiziell in der Off-Season und hat für normale Besucher geschlossen. Exklusiv für die Besucher von ROLLING STONE PARK wird der vielfach ausgezeichnete Freizeitpark am Samstagvormittag zwei seiner beliebtesten Attraktionen öffnen. Das „Voletarium“ ist das grösste Flying Theater Europas, das mit spektakulären Effekten ein authentisches Fluggefühl über den Kontinent erleben lässt. Die hochmoderne Attraktion wurde erst im vergangenen Jahr eröffnet. Brandneu ist die Achterbahn „Eurosat – CanCan Coaster“, die ROLLING STONE Park-Gäste ebenfalls ganz exklusiv und ohne Anstehen nutzen können. Die Fahrt mit dieser Achterbahn ist angelehnt an das berühmt-berüchtigte Pariser Varieté-Theater Moulin Rouge und macht die Kultur des Nachtlebens in der französischen Metropole so auf ganz besondere Art und Weise erlebbar. Festival und Freizeitpark-Genuss ergänzen einander so vortrefflich.

Mit dem ROLLING STONE Park knüpfen Veranstalter FKP Scorpio Konzertproduktionen und die deutsche Ausgabe des ROLLING STONE Magazins an ihre sehr erfolgreiche Zusammenarbeit an, die sich 2018 bereits zum zehnten Mal jährt. „In 2009 haben wir das erste Mal gemeinsam den ROLLING STONE Weekender an der Ostsee veranstaltet. Damals mussten wir dem Publikum die gut funktionierende Kombination aus Rock’n’Roll und Kurzurlaub erstmal erklären. Mittlerweile ist das Festival weit im Voraus restlos ausverkauft. Im Süden der Republik fehlen vergleichbare Veranstaltungen und mit dem Europa-Park haben wir die perfekte Location gefunden, um diese Lücke schliessen zu können“, erläutert Folkert Koopmans, Geschäftsführer von FKP Scorpio, die Beweggründe, die dazu geführt haben, das neue Event aus der Taufe zu heben.

Der Vorverkauf für ROLLING STONE Park 2018 hat bereits begonnen. Tickets für zwei Tage Festival inklusive zwei Übernachtungen mit Frühstück, Parken und der Nutzung des E.P.Express sind ab € 189, erhältlich.

Alle Informationen rund um das neue Festival sind auf der Webseite www.rollingstone-park.de zusammengefasst.

Das könnte Sie auch interessieren

Klassik | Jazz

Symphonisches Blasorchester Kreuzlingen | Symphonia Classic 2018

Das Symphonische Blasorchester Kreuzlingen ist das vielleicht professionellste Amateurblasorchester der Schweiz.
Mehr
Musik-Szene, Festivals

Schlossmediale Werdenberg | Festival für alte Musik

Die Schlossmediale Werdenberg fand inzwischen schon zum siebten Mal und verwandelte das Schloss in ein Zentrum für Musik und Kunst.
Mehr
Pop | Volk

Gonzo Club Zürich | The Mystery Lights

Bodenständiger Garagenrock lässt die Langstrasse erzittern und die Herzen schmelzen.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Opernhaus Zürich | La forza del destino

«Mit unerbittlicher Notwendigkeit in die Katastrophe» Bestimmen wir selbst über unser Leben, oder wird es vom Spiel des blinden Zufalls gelenkt?
Mehr
Klassik | Jazz, Pop | Volk, Festivals

Sonnenberg Kriens | 13. B-Sides Festival

Ein Kleinod des Schweizer Festivalsommers auf dem Sonnenberg bei Kriens verspricht tolle Indie-Bands in wunderschöner Natur für die ganze Familie.
Mehr
Musik-Szene

KIFF Aarau | BandX Nordwest

Das Finale des BandX Nordwest im KIFF Aarau.
Mehr
Festivals

Eisenwerk Frauenfeld | Stimmsaiten | Kulturbühne 2018

Das Ostschweizer Improvisationsensemble Stimmsaiten macht Halt am Kulturbühne-Festival 2018.
Mehr
Klassik | Jazz, Pop | Volk, Musik-Szene

Zwischen Jazz und Weltmusik | Stanser Musiktage 2018

Ihre Musik klingt wie Folk, lässt sich aber nicht verorten: Die Formation Širom aus Slowenien war an den Stanser Musiktagen zu entdecken.
Mehr
Pop | Volk

Plaza Zürich | Lany

«Lany» begeistern mit federleichtem Electro-Pop, der auch Indie-Fans auf die Tanzfläche zieht. Im Juni sind sie im Plaza in Zürich zu sehen.
Mehr
Klassik | Jazz

Migros Kulturprozent Classics | Backstage

Nahe an grossen Orchestern, Solisten und Entdeckungen.
Mehr
Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musiker*innenportrait Joana Aderi

«Ich bin ein Mensch mit dunklen und schrägen Seiten.» Joana Aderi möchte auf der Bühne nicht nur gefallen.
Mehr
Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musikerportrait Julian Lehmann

«Die Violine ist in meiner Musik die Leadsängerin.» Julian Lehmann vereint die Energie und Wucht von Heavy Metal mit klassischen Instrumenten.
Mehr

Pfarrkirche St. Peter und Paul in Stans | Hauptorganistin Judith Gander-Brem

Mit ihren Orgelmatinéen begeistert Judith Gander-Brem das Publikum in Stans. Die Pfarreikirche wird zum überregionalen Konzertsaal.
Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musikerportrait Manuel Moreno

Im Appenzell daheim, aber in der Welt zuhause. arttv.ch trifft den Techno-DJ und Produzenten Manuel Moreno.
Mehr
Klassik | Jazz

Musikkollegium Winterthur | Midi Musical

Melodien und Musse über Mittag im Foyer.
Mehr
Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musiker*innenportrait Sylwia Zytynska

Sie ist seit über dreissig Jahren in der Basler Musikszene aktiv. Doch noch wichtiger als selbst Musik zu machen, ist für Sylwia Zytynska das Zuhören.
Mehr
Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musikerportrait Martina Berther aka Frida Stroom

Klar und direkt muss es sein. Martina Berther ist die Noise-Laborantin unter den jungen Schweizer Musiker*innen!
Mehr
Klassik | Jazz, Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musikerportrait Luzia von Wyl

Das Luzia von Wyl Ensemble verbindet klassische Instrumente, moderne Rhythmen und nichtwestliche Einflüsse zu hochaktuellem Jazz.
Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musikerportrait Feather & Stone

Eine erfrischende Mischung aus Folk, Blues und irischer Musik, die wesentlich älter klingt, als die drei jungen Bandmitglieder vermuten lassen.
Mehr
Klassik | Jazz, Musik-Szene, Festivals

Festival Strings Lucerne | Martin Grubinger | Perkussion-Feuerwerk

Die neue Saison der Festival Strings Lucerne beginnt gleich mit einem Paukenschlag im wahrsten Sinne des Wortes.
Mehr
Klassik | Jazz, Festivals

Konzertreihe Marina Korendfeld | Besuch bei einer Macherin

Marina Korendfeld bringt mit ihrer Konzertreihe seit über 20 Jahren sowohl hoffnungsvolle Talente, als auch etablierte Musiker in den Raum Baden.
Mehr
Klassik | Jazz, Musical | Oper | Tanz, Pop | Volk, Festivals

Teatro Di Capua | Piccolo Musikfestival

Urbane Kultur im ländlichen Embrach - im lauschigen Theatro Di Capua erklingt Musik mit Schwerpunkt Tango.
Mehr
Film-Szene, Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musikerportrait Ephrem Lüchinger

«Diese Musik ist entstanden indem ich mir keine Grenzen gesetzt habe. Ich wollte einfach wie ein Kind im Sandkasten spielen»
Mehr
Kulturgeschichte, Klassik | Jazz, Film-Szene, Pop | Volk, Festivals, Fondation SUISA

Balz Bachmann | Filmmusikpreis der FONDATION SUISA

Grosse Ehre für den Zürcher Komponisten.
Mehr
Klassik | Jazz

Osterfestival Andermatt 2016 I Galaeröffnung

Neben Bach und Mozart prägte das zeitgenössische Werk zur NEAT-Eröffnung des Schweizer Komponisten Luigi ...
Mehr

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

Pinnwand

Friedhof Forum Zürich | Wie ist es, wenn man stirbt?

Mehr

Naturama Aargau | «Doppelmörderin» Jenny kehrt zurück

Mehr

tanz&kunst königsfelden | kopfüber

Mehr

Kunsthaus Zug | Die Sammlung zur Sammlung

Mehr

Schauspielhaus Zürich | Spielplan 2018/19

Mehr

71. Locarno Festival | Pardo d’onore für Bruno Dumont

Mehr

Mitglied werden

» Gratis Events
» Willkommensgeschenk

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr