Player laden ...

Sebastian Hofmann | "Schlagwort"

Publiziert am 09. März 2008

Sebastian Hofmann bringt mit seinem vierten Soloprogramm "Schlagwort" dem Publikum neue Musik mit Schlagzeug und Stimme auf beeindruckende Weise näher.
Mehr lesen
Schlagwort

«Schlagwort» heisst das vierte Soloprogramm des Schlagzeugers Sebastian Hofmann. Wie im Titel bereits angedeutet, stehen im Vordergrund Kompositionen rund um das Thema Sprache – von vereinzelten Wortsezierungen bis hin zum klangspielerischen und dennoch forschenden Umgang mit Lauten und Silben. Aber auch musiktheatralische Aspekte sind berücksichtigt, die oft performativ aus dem Moment heraus entstehen.

Die Uraufführung «RE:SPONSE (EIN:SÄTZE) – über das infame leben der dinge» als Auftragswerk an den Zürcher Performance-Künstler und Schriftsteller M. Vänçi Stirnemann bildet gewissermassen den Ausgangspunkt des Programmkonzeptes. Infusionsbeutel tropfen in verschiedene Metallschalen und erzeugen Tropfgeräusche, durch Steuerung der Tropfgeschwindigkeit werden verschiedene Rhythmen aufgebaut.

Zwei Aspekte durchziehen fast alle Werke des Komponisten Vinko Globokar, wobei der improvisatorische Charakter seiner Arbeit eine wesentliche Rolle einnimmt: Der eine ist die Auslotung des Klanges, verbunden mit der Entwicklung neuer und vielfältiger Techniken der Klangerzeugung. Der andere ist die Arbeit am Verhältnis von Musik und Sprache. Dies kommt besonders in seinen Kompositionen «toucher» und «?corporel» eindrücklich zum Ausdruck.

Der ebenfalls in Zürich tätige Performance- und Audio-Künstler Jörg Köppl ist mit dem Stück «mess&math» programmiert. In «mess&math» führen unterschiedliche Interaktionsmuster zwischen dem Interpreten und dem Computer zu einer Klangsprache, die sich an der Grenze zwischen semantischem Verstehen und musikalischem Hören bewegt. In einem stetigen Prozess bewegt sich die Musik zwischen Textnähe und deren Abstraktionen und wird klanglich wie inhaltlich in eine eigenständige Form geführt.

Der Komponist und Posaunist Georg E. Lewis kennt keine Berührungsängste, wenn es um Hoch- oder Niederkultur geht. In seinem Stück «North Star Boogaloo» sind Lewis’ reiche Jazzerfahrung und ein starker Einfluss der HipHop-Aesthetik klar erkenn- und hörbar. Der Schlagzeuger spielt in gewisser Hinsicht ein doppeltes Spiel: einerseits als Musiker, andererseits imitiert er in «North Star Boogaloo» eine Situation, wie wir sie sonst nur aus Basketball-Veranstaltungen kennen. Eine einmalig originelle Kombination zwischen Sprache, musikalischer Performance und aberwitzigem Happening.

weniger lesen

Konzertdaten
Luzern: Marianischer Saal, Sonntag, 16. März 2008 17 Uhr
Winterthur: Theater am Gleis, Dienstag 25. März 2008 20.15 Uhr
Zürich: Kunstraum Walcheturm, Freitag 28. März 2008 21 Uhr
Zug: Gewürzmühle, Sonntag 30. März 2008 17 Uhr

Kompositionen von
Vänci Stirnemann
George E. Lewis
Vinco Globokar
Jörg Köppl
Vinco Globokar

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Musik

    Helga Karen, Thomas Hong Yiu Lai und Aurélien Gignoux erhalten den «Fritz-Gerber-Award 2020»

  • Musik

    Die Festspiele Zürich finden 2020 im Internet statt.

  • Musik

    Der BRIT Awards Abräumer Lewis Capaldi kommt nach Zürich!

  • Musik

    Das erste grössere Festival nach der Coronas-Krise.

  • Musik

    Grosses Repertoire zum Abschied von James Gaffigan.

Unser eMagazin

CLICK 2020/05
CLICK 2020/04
CLICK 2020/03

arttv Partner

J.S. Bach-Stiftung

Fondation SUISA

Wettbewerbe

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

4 Multipässe | Fantoche | 18. Int. Festival für Animationsfilm | Baden

3 Bücher | Markus Bundi | Der Junge, der den Hauptbahnhof Zürich in die Luft sprengte

4 Publikationen | Ausstellung | Herzkammer - 30 Jahre Museum Langmatt | Museum Langmatt | Baden

55 Streaming-Gutscheine | Biopic | Judy

25x2 Eintritte | Ausstellung | Federn – wärmen, verführen, fliegen | Gewerbemuseum Winterthur

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden