Musik/KlassikJazzPopVolk

Player laden ...

Sommeroper Selzach | Der fliegende Holländer

Publiziert am 02. August 2018

Klangstark, atmosphärisch und mit vielen starken Bildern setzte die Sommeroper Selzach Richard Wagners «Fliegenden Holländer» um.

Die Sommeroper feierte mit einer Wagner-Aufführung das 30-jährige Bestehen. Mit der Erlösungsthematik passte es bestens zum Aufführungsort. Mehr lesen

Vorbild Oberammergau
Nach dem Vorbild des Passionsspielhauses im bayerischen Oberammergau wurde einst im 19. Jahrhundert das Passionsspielhaus in Selzach bei Solothurn gebaut. Die hölzerne Konstruktion mit Dachschräge erinnert irgendwie an eine Scheune, und das passt gut in den noch immer recht ländlichen Ort. Heute ist das Passionsspielhaus ausgerüstet mit modernster Bühnentechnik. Seit exakt 30 Jahren kommen hochkarätige Opern zur Aufführung. Profimusiker und Solisten treten gemeinsam mit dem Chor und der Statisterie der Sommeroper Selzach auf.

Erlösung und Passion
Zum 30-Jahr-Jubiläum kommt Wagners «Fliegender Holländer» auf die Bühne. In dieser Oper gibt es zu den hier ursprünglich aufgeführten Passionsspielen – Inszenierungen des Leidenswegs und Tods des Erlösers – eine Parallele, in Form der Erlösungsthematik. Bei Wagner ist es der Holländer, der auf Erlösung hofft. Wegen eines Fluchs ist der Holländer dazu verdammt, in alle Ewigkeit auf seinem Geisterschiff die Meere zu durchkreuzen. Nur die unbedingte Liebe und Ehe mit einer Frau kann ihn retten. Aber auch Senta, die Tochter des Seefahrers Daland, hofft auf ein anderes Leben. Sie ist ohne Begeisterung mit dem Jäger Erik verlobt.

Fürs Auge
Nebst klanglicher Perfektion sind die Produktionen der Sommeroper Selzach jeweils auch visuell stark. So auch die aktuelle Produktion: Atmosphärisch und zeitgemäss setzt die Produktion den romantischen Stoff szenisch um. Richard Wagner begann die romantische Oper «Der fliegende Holländer» 1841. Ihre Uraufführung fand 1843 in Dresden statt. Sie zählt zu den zehn bedeutenden Meisterwerken des Komponisten und erfreut sich wegen ihrer leidenschaftlichen Musik und den grossartigen Chorszenen anhaltender grosser Beliebtheit.

weniger lesen

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Mit Wettbewerb
Musik

Neue CD des Luzerner Sinfonieorchesters rückt Rachmaninoff in den Fokus

  • Musik

    Viele Stimmen, viele Perspektiven, viel Musik zum Entdecken. Das Open Air Basel heisst jetzt ...

  • Musik

    Fette Sounds statt Alpenstille – Festival-Neuling «SunIce»

  • Musik

    Der meistgehörte Cellist der Welt mit Orchestermusiker, Band und Light-Show im Theater 11 in Zürich.

  • Musik

    Sting setzt seine gefeierte «My Songs»-Tour im Herbst 2020 mit vier weiteren Konzerten in ...

  • Musik

    Neues Motto, neues Logo, neuer Auftritt: 2020 erscheint das Bluesfestival Baden mit modernem Layout ...

  • Musik

    Der BRIT Awards Abräumer Lewis Capaldi kommt nach Zürich!

  • Unser eMagazin

    CLICK 2020/02
    CLICK 2020/01
    CLICK 2019/12

    arttv Partner

    Fondation SUISA

    J.S. Bach-Stiftung

    Wettbewerbe

    4 DVDs | Spielfilm | A Rainy Day in New York

    5 Streaming Gutscheine | Spielfilm | Baghdad in my Shadow

    5x2 Tickets | Spielfilm | It Must Be Heaven

    3 Bücher | René Burri - Explosion des Sehens | Verlag Scheidegger & Spiess

    4 Bücher | Postcards | Beat Schlatter | Christoph Merian Verlag

    3 DVDs | Biobic | Yuli

    Kulturvermittlung unterstützen

    Jetzt Mitglied werden