Player laden ...
Martina Berther tritt mit ihrer Band «Ester Poly» beim B-Sides Festival auf. | Der Beitrag wird mit einem Videobeitrag vom Festival ergänzt werden

Sonnenberg Kriens | 13. B-Sides Festival

Publiziert am 18. Mai 2018

Ein Kleinod des Schweizer Festivalsommers auf dem Sonnenberg bei Kriens verspricht tolle Indie-Bands in wunderschöner Natur für die ganze Familie.
Das diesjährige B-Sides Festival möchte den textlichen Ausdruck in der Musik hervorheben. Denn wer Music mit Lyrics koppelt, hat immer seine Gründe dafür. Und seinen eigenen Weg, es zu tun. Es gibt tausend verschiedene Arten, Musik zu machen. Doch nur der Text macht es möglich, auf tausend verschiedene Arten über Liebe zu singen. Über Träume. Über Schmerz oder Hoffnung. Über den Besuch beim Coiffeur. Bekommen wir das mit, oder überhören wir das immer mal?

B-Sides Festival | 14. bis 16. Juni 2018 | Sonnenberg | Kriens

Weitere Links

E-Mail

Der Text der Musik
Gesungene Texte können sich in Harmonie üben oder sperrig über Arrangements raspeln. Sie können sich reimen oder so wirken, als könne keine Zeile die nächste ausstehen. Sie können sich wiederholen. Sie können es nicht tun. Texte sind mündliches Plastilin: Sie werden gehaucht, geschrien, gerappt, gemurmelt, geraunt, immer wieder neu geformt. Texte sind Kunst, und Kunst kann zugänglich sein, oder chiffriert, herausfordernd. Manchmal ist es Arbeit, ihrem Gehalt auf die Schliche zu kommen. Viele grossartige Künstler*innen kommen auf den Sonnenberg. Sie haben alle etwas zu sagen. Wo die Sprache fremd ist, übernimmt das Gefühl die Übersetzung. Meinungen, Emotionen, unzählige Geschichten werden dem Publikum vor Ohren geführt. Und wer weiss, vielleicht verändern sie die Besucher*innen und „they way they walk/ the way they talk“ für immer.

Die ersten Headliner
Das Festival soll eine Plattform für innovative Musik aus dem In- und Ausland bleiben. Es unterstützt Musik abseits des Mainstreams und fördert nationale Künstler. Mit Yasmine Hamdan steht als erster grosser Headliner am späten Donnerstagabend eine etablierte Musikerin aus der arabischen Welt auf der Bühne. Ein weiteres Highlight ist die neu formierte Band «Ammar 808 & The Maghreb United», welche nordafrikanische Musik mit elektronischen Beats verbindet. Mit der Amerikanerin «Sudan Archives» präsentiert das Festival eine Künstlerin, die noch am Anfang ihrer vielversprechenden Karriere steht.

Spannende Schweizer und internationale Künstler
Weiter soll auch der Austausch zwischen verschiedenen Kulturen Herzstück des Festivals sein. Mit «Siselabonga» und «Muthoni Drummer Queen» sind zwei Projekte vor Ort, welche die Schweiz mit Senegal respektive Kenia verbinden. Rund zwei Drittel der Künstler stammen aus der Schweiz. Aus der Zentralschweiz stehen unter anderem «Pink Spider», «Jon Hood», «Long Tall Jefferson» oder «Der Transformer» auf der Bühne. Mit ihrem warmen Synthie-Pop reisen die Damen und Herren von «All XS» aus der Hauptstadt an; aus Zürich «J&L Defer», ein Duo-Projekt der Gründer der famosen Band «Disco Doom». Die Romandie wird vertreten durch das 14-köpfige «Orchestre Tout Puissant Marcel Duchamp XXL», «Los Orioles» und den «Bombers» aus Lausanne und Genf. «Viruuunga» kommen direkt aus dem Tessin auf den Sonnenberg.

Supergroup
Besondere Aufmerksamkeit gilt «Reverend Beat-Man», welcher für seinen Auftritt eine Supergroup zusammengestellt hat. «Mario Batkovic» am Akkordeon, Julian Sartorius» am Schlagzeug, Resli Burri an den Tasten und Sängerin Nicole Izobel Garcia unterstützen den Berner am B-Sides.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

Das könnte Sie auch interessieren

Klassik | Jazz

Symphonisches Blasorchester Kreuzlingen | Symphonia Classic 2018

Das Symphonische Blasorchester Kreuzlingen ist das vielleicht professionellste Amateurblasorchester der Schweiz.
Mehr
Musik-Szene, Festivals

Schlossmediale Werdenberg | Festival für alte Musik

Die Schlossmediale Werdenberg fand inzwischen schon zum siebten Mal und verwandelte das Schloss in ein Zentrum für Musik und Kunst.
Mehr
Pop | Volk

Gonzo Club Zürich | The Mystery Lights

Bodenständiger Garagenrock lässt die Langstrasse erzittern und die Herzen schmelzen.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Opernhaus Zürich | La forza del destino

«Mit unerbittlicher Notwendigkeit in die Katastrophe» Bestimmen wir selbst über unser Leben, oder wird es vom Spiel des blinden Zufalls gelenkt?
Mehr
Musik-Szene

KIFF Aarau | BandX Nordwest

Das Finale des BandX Nordwest im KIFF Aarau.
Mehr
Festivals

Eisenwerk Frauenfeld | Stimmsaiten | Kulturbühne 2018

Das Ostschweizer Improvisationsensemble Stimmsaiten macht Halt am Kulturbühne-Festival 2018.
Mehr
Klassik | Jazz, Pop | Volk, Musik-Szene

Zwischen Jazz und Weltmusik | Stanser Musiktage 2018

Ihre Musik klingt wie Folk, lässt sich aber nicht verorten: Die Formation Širom aus Slowenien war an den Stanser Musiktagen zu entdecken.
Mehr
Pop | Volk

Plaza Zürich | Lany

«Lany» begeistern mit federleichtem Electro-Pop, der auch Indie-Fans auf die Tanzfläche zieht. Im Juni sind sie im Plaza in Zürich zu sehen.
Mehr
Klassik | Jazz

Migros Kulturprozent Classics | Backstage

Nahe an grossen Orchestern, Solisten und Entdeckungen.
Mehr
Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musiker*innenportrait Joana Aderi

«Ich bin ein Mensch mit dunklen und schrägen Seiten.» Joana Aderi möchte auf der Bühne nicht nur gefallen.
Mehr
Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musikerportrait Julian Lehmann

«Die Violine ist in meiner Musik die Leadsängerin.» Julian Lehmann vereint die Energie und Wucht von Heavy Metal mit klassischen Instrumenten.
Mehr

Pfarrkirche St. Peter und Paul in Stans | Hauptorganistin Judith Gander-Brem

Mit ihren Orgelmatinéen begeistert Judith Gander-Brem das Publikum in Stans. Die Pfarreikirche wird zum überregionalen Konzertsaal.
Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musikerportrait Manuel Moreno

Im Appenzell daheim, aber in der Welt zuhause. arttv.ch trifft den Techno-DJ und Produzenten Manuel Moreno.
Mehr
Klassik | Jazz

Musikkollegium Winterthur | Midi Musical

Melodien und Musse über Mittag im Foyer.
Mehr
Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musiker*innenportrait Sylwia Zytynska

Sie ist seit über dreissig Jahren in der Basler Musikszene aktiv. Doch noch wichtiger als selbst Musik zu machen, ist für Sylwia Zytynska das Zuhören.
Mehr
Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musikerportrait Martina Berther aka Frida Stroom

Klar und direkt muss es sein. Martina Berther ist die Noise-Laborantin unter den jungen Schweizer Musiker*innen!
Mehr
Klassik | Jazz, Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musikerportrait Luzia von Wyl

Das Luzia von Wyl Ensemble verbindet klassische Instrumente, moderne Rhythmen und nichtwestliche Einflüsse zu hochaktuellem Jazz.
Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musikerportrait Feather & Stone

Eine erfrischende Mischung aus Folk, Blues und irischer Musik, die wesentlich älter klingt, als die drei jungen Bandmitglieder vermuten lassen.
Mehr
Klassik | Jazz, Musik-Szene, Festivals

Festival Strings Lucerne | Martin Grubinger | Perkussion-Feuerwerk

Die neue Saison der Festival Strings Lucerne beginnt gleich mit einem Paukenschlag im wahrsten Sinne des Wortes.
Mehr
Klassik | Jazz, Festivals

Konzertreihe Marina Korendfeld | Besuch bei einer Macherin

Marina Korendfeld bringt mit ihrer Konzertreihe seit über 20 Jahren sowohl hoffnungsvolle Talente, als auch etablierte Musiker in den Raum Baden.
Mehr
Klassik | Jazz, Musical | Oper | Tanz, Pop | Volk, Festivals

Teatro Di Capua | Piccolo Musikfestival

Urbane Kultur im ländlichen Embrach - im lauschigen Theatro Di Capua erklingt Musik mit Schwerpunkt Tango.
Mehr
Film-Szene, Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musikerportrait Ephrem Lüchinger

«Diese Musik ist entstanden indem ich mir keine Grenzen gesetzt habe. Ich wollte einfach wie ein Kind im Sandkasten spielen»
Mehr
Kulturgeschichte, Klassik | Jazz, Film-Szene, Pop | Volk, Festivals, Fondation SUISA

Balz Bachmann | Filmmusikpreis der FONDATION SUISA

Grosse Ehre für den Zürcher Komponisten.
Mehr
Klassik | Jazz

Osterfestival Andermatt 2016 I Galaeröffnung

Neben Bach und Mozart prägte das zeitgenössische Werk zur NEAT-Eröffnung des Schweizer Komponisten Luigi ...
Mehr

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

Pinnwand

Friedhof Forum Zürich | Wie ist es, wenn man stirbt?

Mehr

Naturama Aargau | «Doppelmörderin» Jenny kehrt zurück

Mehr

Kunsthaus Zug | Die Sammlung zur Sammlung

Mehr

tanz&kunst königsfelden | kopfüber

Mehr

Schauspielhaus Zürich | Spielplan 2018/19

Mehr

71. Locarno Festival | Pardo d’onore für Bruno Dumont

Mehr

Mitglied werden

» Gratis Events
» Willkommensgeschenk

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr