Musik/KlassikJazzPopVolk

Player laden ...

Volksmusikpreis 2016 Fondation SUISA | Fränggi Gehrig

Publiziert am 26. Mai 2016

Der Urner Franz «Fränggi» Gehrig erhält den Volksmusikpreis der FONDATION SUISA. Die Stiftung ehrt den jungen Musiker für seine vielfältige Kompositionsarbeit und sein profundes musikalisches Können in der Kategorie «neue, aktuelle Schweizer Volksmusik».
Mehr lesen

Alte und neue Volksmusik verbinden
Franz «Fränggi» Gehrig beeindruckte die Jury der Fondation SUISA mit seinem hohen kompositorischen und spielerischen Niveau und seinem grossen Potenzial. Dass Gehrig ein ausserordentlicher Kenner sowohl der alten wie der neuen Volksmusik ist, imponierte der Jury besonders. Dieses Wissen spiegelt sich in den vielfältigen Kompositionen des Preisträgers, die er für verschiedenste Formationen geschrieben hat. Das profunde Wissen um die Traditionen, gepaart mit stilistischer Offenheit, instrumentaler Virtuosität und kompositorischer Präzision sind für einen 30-jährigen aussergewöhnlich und lassen für die Zukunft noch einiges erwarten.

weniger lesen

Gewinner Preis der Fondation SUISA 2016 – neue, aktuelle Schweizer Volksmusik | Preisträger 2016: Franz «Fränggi» Gehrig

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Musik

    Neues Motto, neues Logo, neuer Auftritt: 2020 erscheint das Bluesfestival Baden mit modernem Layout ...

  • Musik

    Helga Karen, Thomas Hong Yiu Lai und Aurélien Gignoux erhalten den «Fritz-Gerber-Award 2020»

  • Musik

    Die Festspiele Zürich finden 2020 im Internet statt.

  • Mit WettbewerbMusik

    Der BRIT Awards Abräumer Lewis Capaldi kommt nach Zürich!

Unser eMagazin

CLICK 2020/04
CLICK 2020/03
CLICK 2020/02

arttv Partner

J.S. Bach-Stiftung

Fondation SUISA

Wettbewerbe

4 Bücher | Paradies möcht ich nicht | Eric Bergkraut | Limmat Verlag

3 CDs | Lewis Capaldi | Divinely Uninspired To A Hellish Extent

5 Streaming Gutscheine | Spielfilm | Cittadini del Mondo

4 Bücher | Postcards | Beat Schlatter | Christoph Merian Verlag

3 DVDs | Spielfilm | Dolor y Gloria

10 Streaming-Gutscheine | Dokumentarfilm - Porträt | Markus Raetz

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden