Folge uns auf Facebook: facebook.com/arttvch
spacer
arttv.ch
spacer

Mitglieder-Einladung

spacer
Mitglieder Einladung
spacer
© Miriam Goldschmidt
spacer
spacer

DOK-FILM | MIRIAM GOLDSCHMIDT - ERFINDERIN VON DAZWISCHEN

spacer

AB 14. NOVEMBER 2019 | KULT.KINO ATELIER | BASEL

spacer
spacer
 


Liebe arttv Mitglieder

Freuen Sie sich auf eine Vorstellung des Dok-Films MIRIAM GOLDSCHMIDTERFINDERIN VON DAZWISCHEN im kult.kino Atelier, Basel.

Sie erhalten Freikarten für eine Vorstellung Ihrer Wahl.

> ANMELDUNG siehe unten

spacer
 
spacer
miriam goldschmidt, dok-film 2019© Cineworx spacer

MIRIAM GOLDSCHMIDTERFINDERIN VON DAZWISCHEN

Dokumentarfilm
Regie: Janos Tedeschi und Christof Schaefer
Besetzung: Miriam Goldschmidt, Peter Brook, Urs Bihler & Lou Elias Bihler | Schweiz – Frankreich 2019


Berührendes Portrait über eine inspirierende Künstlerin zwischen Traum und Realität, Wahrheit und Fiktion sowie Leben und Tod.

Am Ende einer langen Theaterkarriere sieht Miriam Goldschmidt ihre künstlerischen Kräfte langsam schwinden. Sie schaut zurück auf ein Leben voller Erfolge, aber auch intensiver persönlicher Probleme. Die dunkelhäutige Schauspielerin, die als Waisenkind im Nachkriegsdeutschland aufgewachsen ist und Peter Brooks berühmte Theatertheorie «The Empty Space» beispiellos verkörperte, spielte auf den renommiertesten Bühnen der Welt.

Miriam Goldschmidt wurde 1947 in Frankfurt geboren. Im Alter von fünf Jahren wird sie von dem aus dem Exil nach Deutschland zurückgekehrten jüdischen Ehepaar Goldschmidt adoptiert. Kurz vor dem Abitur verliess sie die Schule und studierte Schauspiel bei Jacques Lecoq und Modern Dance bei Laura Sheleen in Paris. In diese Zeit fallen ihre ersten Arbeiten als Schauspielerin und Regisseurin. International bekannt wurde sie durch ihre lebenslange Kollaboration mit dem Regisseur Peter Brook, dessen Pariser Centre International de Recherche Théâtrale CIRT sie jahrzehntelang angehörte. Zusammen mit Urs Bihler hatte sie zwei Kinder, Lou Elias und Amba Bihler. Miriam Goldschmidt verstarb im August 2017 in Lörrach (D).

Regieteam
Janos Tedeschi und Christof Schaefer realisierten gemeinsam bereits den Kinodokumentarfilm «No Way To Heaven» zum Thema Lichtnahrung. «Miriam Goldschmidt – Erfinderin von Dazwischen» ist das Resultat einer achtjährigen, intensiven Zusammenarbeit mit Miriam Goldschmidt und Peter Brook.

» Mehr im arttv Bericht mit Trailer
» Webseite Kinoverleih Cineworx

spacer
 
spacer

ANMELDUNG

spacer

BIS 8. NOVEMBER 2019

Sie erhalten Freikarten für eine Vorstellung Ihrer Wahl ab 14. November 2019 im KULT.KINO ATELIER, BASEL.


TICKETS SOLANGE VORRAT

Einzelmitglieder 1 Ticket | Paarmitglieder und Gönner*innen 2 Tickets

spacer
 
spacer
+++ANMELDELINK+++
spacer
spacer
 
spacer

Herzliche Grüsse
Sylvia Wettstein / Leitung Mitgliedschaften
und ARTTV Team

spacer