Folge uns auf Facebook: facebook.com/arttvch
spacer
arttv.ch
spacer

MITGLIEDER-EINLADUNG

spacer
Mitglieder Einladung
spacer
© 2021, ProLitteris, Zürich | Gabriele Münter | Olga von Hartmann | ca. 1910 | Öl auf Leinwand | 60,3x45 cm | Gabriele Münter- und Johannes Eichner-Stiftung, München
spacer
spacer

AUSSTELLUNG

spacer

GABRIELE MÜNTER. PIONIERIN DER MODERNE

spacer

BIS 8. MAI 2022 | ZENTRUM PAUL KLEE | BERN

spacer
 
spacer

Liebe arttv Mitglieder

Freuen Sie sich auf einen Besuch im Zentrum Paul Klee, Bern!
Das Museum zeigt die erste umfassende Retrospektive in der Schweiz zum facettenreichen Œuvre von Gabriele Münter, Mitbegründerin «Der Blaue Reiter» und bedeutende Künstlerin des deutschen Expressionismus.

Wir offerieren Ihnen kostenlosen Eintritt für einen Tag Ihrer Wahl bis Ende der Ausstellung.

> ANMELDUNG siehe unten

spacer
 
spacer
Gabriele Münter© 2021, ProLitteris, Zürich | Dorfstrasse im Winter (1911) | Gabriele Münter Gabriele Münter© 2021, ProLitteris, Zürich | Die blaue Bluse (1917) | Gabriele Münter spacer

GABRIELE MÜNTER

Die vergessene Mitbegründerin der legendären Künstlergruppe «Der Blaue Reiter»

Zum Auftakt des Ausstellungsjahres zeigt das Zentrum Paul Klee eine umfassende Retrospektive zum Œuvre von Gabriele Münter (1877–1962). Neben Gemälden, Drucken und Zeichnungen wird auch ein Teil ihres fotografischen Werks zu sehen sein.

Verkannte Pionierin:
Als Mitbegründerin der Gruppe «Der Blaue Reiter» zählt Gabriele Münter zu den bedeutendsten Künstlerinnen des deutschen Expressionismus und gilt als Wegbereiterin der modernen Kunst. In einer von Männern dominierten Berufswelt hat sie über sechs Jahrzehnte ein äusserst vielseitiges Werk geschaffen und eine eigenständige kraftvolle Bildsprache entwickelt. Wie viele ihrer Zeitgenossinnen blieb Gabriele Münter in der Kunstgeschichte lange Zeit unbeachtet. Selbst im fortschrittlichen Kreis um den Blauen Reiter, für den Münter wichtige Anregungen beisteuerte und massgebliche redaktionelle Arbeit leistete, wurden Künstlerinnen von theoretischen Gesprächen ausgeschlossen, da ihnen nicht die gleichen intellektuellen und schöpferischen Fähigkeiten zugetraut wurden wie ihren männlichen Mitstreitern. In der einschlägigen Literatur ist daher immer von Wassily Kandinsky und Franz Marc als Hauptpersonen der Künstlergruppe «Der Blaue Reiter» die Rede. Münters Anteil an der Redaktion des Almanachs wird mehrheitlich ausgeblendet und die Qualität ihres Werkes vorwiegend auf die gemeinsamen Jahre mit Kandinsky reduziert.

Zur Ausstellung:
Die umfassende Retrospektive im Zentrum Paul Klee will diese Sichtweise korrigieren und zeigt Gabriele Münter nicht nur als wichtige Protagonistin der Avantgarde, sondern als enorm vielseitige, eigenwillige und experimentierfreudige Künstlerin. Der thematische Aufbau veranschaulicht eindrücklich Münters künstlerische Entwicklung, die Motive, die sie zeitlebens interessierten und die Art und Weise, wie sie sie in verschiedenen Phasen ihres Schaffens umsetzte. Die Exponate reichen von frühen Fotografien und spätimpressionistischen Ölskizzen über die leuchtenden expressionistischen Gemälde bis zu Linolschnitten und Zeichnungen.

» Mehr Infos: www.zpk.org

spacer
 
spacer

ANMELDUNG

spacer

BIS 22. MÄRZ 2022

Sie erhalten freie Eintritte für einen Tag Ihrer Wahl bis Ende der Ausstellung.

TICKETS SOLANGE VORRAT!
Einzelmitglieder 1 Ticket | Paarmitglieder und Gönner*innen 2 Tickets

spacer
 
spacer
spacer
+++ANMELDELINK+++
spacer
spacer
 
spacer
spacer

Herzliche Grüsse
Sylvia Wettstein / Leitung Mitgliedschaften
und ARTTV Team

spacer
logo© arttv.ch spacer
spacer
 
spacer