Player laden ...

25x2 Tickets | 24. Internationale Kurzfilmtage Winterthur


Jetzt ARTTV MITGLIED werden und profitieren!
arttv Mitglieder erhalten kostenlosen Eintritt zu einer Vorstellung nach Wahl.
» Mehr Infos & Anmeldung zur Mitgliedschaft

24. Internationale Kurzfilmtage Winterthur | Ode an die Kettensäge

Das Festival findet vom 3. – 8. November 2020 statt und macht wie jedes Jahr mit einem ganz speziellen Trailer auf sich aufmerksam.

Die 24. Ausgabe der Internationalen Kurzfilmtage Winterthur wird 2020 erstmals in hybrider Form durchgeführt: Neben lokalen Screenings, zu denen auch der Internationale und Schweizer Wettbewerb gehören, werden ausgewählte thematische Programme online gezeigt. Auch diese Jahr hat das Festival eine Carte Blanche für die Produktion eines originellen Festivaltrailers vergeben, er wurde zur Ode an eine Kettensäge.

24. Internationale Kurzfilmtage Winterthur | 3. bis 8. November 2020 | » Webseite/Programm

Mehr lesen

Der Festivaltrailer
Während andere Festival sich begnügen, für ihren Trailer ein paar aktuelle Filmausschnitte oder Impressionen vergangener Ausgaben zusammenzuschneiden, sind die Trailer der Internationalen Kurzfilmtage Winterthur immer ein kleines Kunstwerk. Dieses Jahr stammt dieses von Rhona Mühlebach. Inhaltlich stellt die Thurgauer Autorin und Regisseurin die Kettensäge in den Mittelpunkt des Geschehens, die ihren Platz im Kino als beliebte Mordwaffe stets gehalten hat. Doch wie die Försterinnen im Trailer theatralisch singend erklären, ist die Kettensäge eigentlich ungeeignet als Mordwaffe. Diese Ausgangsidee sorgt für einen ironischen Clip voller dramatischem Operngesang und zeitgenössischer Popmusik.

Keine Gäste vor Ort
Installationen und Interventionen loten die künstlerischen Möglichkeiten des Kurzfilmes aus. Die Informations- und Weiterbildungsangebote sowie Möglichkeiten zur Vernetzung für die Kurzfilmbranche werden komplett in den digitalen Raum verlegt. «So können wir auch dieses Jahr das aktuelle Kurzfilmschaffen abbilden und fördern, während wir in neuer Form ein facettenreiches Festival für das Publikum und die Branche bieten», sagen die zwei Co-Leiter Stefan Dobler und John Canciani. Wegen immer neuer Reisebeschränkungen und zum Schutz des Publikums verzichten die Kurzfilmtage in diesem Jahr auf jegliche geladenen Gäste vor Ort – sei es aus dem Ausland oder aus der Schweiz.

weniger lesen

Ihre Daten

* Pflichtfeld

Mehr Wettbewerbe

5x2 Eintritte | Ausstellung | Modernité - Renoir, Bonnard, Vallotton | Kunst Museum Winterthur

5x2 Tickets | Spielfilm | The Nest

5x2 Eintritte | Ausstellung | Welt am Draht | Kunstmuseum St.Gallen

5x2 Eintritte | Ausstellung | Doppio | Walter Pfeiffer - Hannah Villiger | Museum zu Allerheiligen Schaffhausen

3 Bücher | Schweizer Buchpreis 2020 | Anna Stern | «das aller hier, jetzt»

5x2 Tickets | Billie | Dokumentation | Musikfilm

5x2 Tickets | Dokumentation | Aalto – Architektur der Emotionen

5x2 Tickets | Spielfilm | Yalda

5x2 Tickets | Spielfilm | A perfectly normal family

5x2 Tickets | Dok-Film | W. - Was von der Lüge bleibt

2x2 Tickets | Dok-Film | Histoire d'un regard

5x2 Tickets | Dok-Film | The Wall of Shadows

5x2 Tickets | Dok-Film | Cunningham

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | I am Greta

5x2 Tickets | Spielfilm | La bonne épouse

Unser eMagazin

CLICK 2020/10
CLICK 2020/09
CLICK 2020/08

arttv Partner

Fondation SUISA

J.S. Bach-Stiftung

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden