Player laden ...

2x2 Tickets | Tanzfestival Steps | Tanz Luzerner Theaeter TLT | Südpol Halle | Luzern

Das eigentliche Festival mit über 80 Vorstellungen musste zwar abgesagt werden, aber ganz verzichten auf zeitgenössischen Tanz müssen wir nicht.

Aus Respekt und Verpflichtung gegenüber den Künstler*innen zeigt Migros-Kulturprozent Steps vier Produktionen. Für einmal nicht während 24 Festivaltagen, was die Corona verhinderte, sondern verteilt über die ganze Theatersaison 2020/2021. Die Produktionen werden an verschiedenen Spielorten bis im Mai 2021 zu sehen sein.

Tanz Luzerner Theater TLT | «I am who I am who I am»
2×2 Tickets zu gewinnen | 5. November 2020 | Südpol Halle | Luzern
In ihrer Produktion für Tanz Luzerner Theater setzen sich drei Choreografinnen auf individuelle Art und Weise mit dem Thema «Identität» auseinander. Die Israelin Ella Rothschild inszeniert in «PIGULIM» absurde gesellschaftliche Szenen um eine gedeckte Tafel. In «IRIS» befasst sich die Genfer Choreografin Jasmine Morand mit dem Verschmelzen von Individuum und Gruppe. «personae», das Stück der Britin Caroline Finn, wird als Tanzfilm uraufgeführt und handelt von gesellschaftlichen Maskeraden in einer skurrilen Zwischenwelt. Drei intelligente Blickwinkel auf das zeitlose Thema «Identität». 28. Oktober bis 5. November 2020

Programm & Tourdaten: www.steps.ch

Mehr lesen

Faded» Cie Ioannis Mandafounis | Diverse Spielorte
17. Oktober 2020 bis 22. Mai 2020
Der Genfer Tänzer Ioannis Mandafounis hat sich längst auch als erfolgreicher Choreograf etabliert. Nun tritt er von der Bühne ab. In «Faded» schlüpft er ein letztes Mal in die Rolle des klassischen Tänzers und liefert eine facettenreiche, tiefgründige und humorvolle Tour de Force des Tanzes – kongenial unterstützt von der Künstlerin und Performerin Antigone Frida.

«Nothing Left» Compagnie Tabea Martin | Diverse Spielorte
28. November 2020 bis 16. Juni 2021
Jede Bewegung verfliegt in dem Moment, in dem sie geboren wird, bereits wieder unwiederbringlich. Was spiegelt unsere Vergänglichkeit, wenn nicht Tanz? In «Nothing Left» beleuchtet die Basler Choreografin Tabea Martin die Auswirkungen, die der Tod von anderen auf uns hat. Dabei eröffnet der Tanz für das Unaussprechliche eine neue Ebene der Kommunikation.

«LUDUM» Anton Lachky Company | Diverse Spielorte
Ab 8. April 2021 bis 1. Mai 2021
Choreografiert wie eine Spielshow, präsentieren sich die Kandidat*innen in «LUDUM» mit kurzen, kraftvollen Soli. Sie tanzen im Zeitraffer, in rasender Hollywood-Perfektion oder mit asiatischem Kampfkunst-Furor. Die Spielregeln bleiben offen. Eine bizarre Fantasie ohne Grenzen – das ist der anarchische Spass dieses Abends mit der belgischen Anton Lachky Company.

Programm & Tourdaten: www.steps.ch

weniger lesen

Ihre Daten

* Pflichtfeld

Mehr Wettbewerbe

5x2 Eintritte | Ausstellung | Modernité - Renoir, Bonnard, Vallotton | Kunst Museum Winterthur

5x2 Tickets | Spielfilm | The Nest

5x2 Eintritte | Ausstellung | Welt am Draht | Kunstmuseum St.Gallen

5x2 Eintritte | Ausstellung | Doppio | Walter Pfeiffer - Hannah Villiger | Museum zu Allerheiligen Schaffhausen

3 Bücher | Schweizer Buchpreis 2020 | Anna Stern | «das aller hier, jetzt»

5x2 Tickets | Billie | Dokumentation | Musikfilm

5x2 Tickets | Dokumentation | Aalto – Architektur der Emotionen

5x2 Tickets | Spielfilm | Yalda

5x2 Tickets | Spielfilm | A perfectly normal family

5x2 Tickets | Dok-Film | W. - Was von der Lüge bleibt

2x2 Tickets | Dok-Film | Histoire d'un regard

5x2 Tickets | Dok-Film | The Wall of Shadows

5x2 Tickets | Dok-Film | Cunningham

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | I am Greta

5x2 Tickets | Spielfilm | La bonne épouse

Unser eMagazin

CLICK 2020/10
CLICK 2020/09
CLICK 2020/08

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

J.S. Bach-Stiftung

Fondation SUISA

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden