Player laden ...

5x2 Tickets | Film | Cold War

arttv.ch verlost:
5×2 Tickets!

Kinostart Deutschschweiz: 29. November 2018

SPIELFILM | COLD WAR

Der Regie-Sieger von Cannes: Kann Liebe den Kalten Krieg überleben?
Eine Liebe im Polen der 1950er Jahre: Der Pianist Wiktor und die Sängerin Zula lernen sich kennen und lieben, leidenschaftlich und atemlos. Von der Politik werden sie in den folgenden Jahren immer wieder auseinandergetrieben – und kommen doch nicht voneinander los…

Regisseur Pawel Pawlikowski lässt seinem Spielfilm «Ida», für den er 2014 einen Oscar gewonnen hat, ein weiteres Meisterwerk folgen: In «Cold War – Der Breitengrad der Liebe» erzählt er von der unbändigen Kraft der Gefühle, von einer Amour fou im Strudel der Zeit. Sein am Festival in Cannes mit dem Regie-Preis ausgezeichneter Film überzeugt mit einer starken Geschichte, die in ihrer brillanten Intensität lange nachwirkt. Eine Geschichte notabene, die Pawlikowski nicht einfach erfunden, sondern in Erinnerung an seine Eltern geschrieben hat.

Webseite: Kinos und Spielzeiten

«Cold War» | Regie: Pawel Pawlikowski | Drama | 84min. | Polen, Frankreich, UK, 2018 | Verleih: Filmcoopi | Cast: Joanna Kulig, Tomasz Kot, Borys Szyc, Agata Kulesza, Cédric Kahn.

Kinostart Deutschschweiz: 29. November 2018

Zum Film
Eine Liebesgeschichte für die Ewigkeit: Wiktor begegnet Zula bei einem Vorsingen. Er engagiert die eigensinnige junge Frau mit der göttlichen Stimme ohne gross nachzudenken. Zwischen den beiden entflammen sofort heftige Liebesgefühle, ihre Leidenschaft scheint keine Grenzen zu kennen. Doch Wiktors Künstlergruppe wird zunehmend politisch vereinnahmt. Anfang der 1950er-Jahre nutzt er einen Auftritt in Ostberlin, um sich in den Westen abzusetzen. Während Wiktor in Paris den Jazz entdeckt, führt die in Polen gebliebene Zula ihre eigene Karriere fort. Vergessen können sich die beiden nicht – und in Warschau, Paris oder Split führt das Leben die Liebenden immer wieder für kürzere oder längere Zeit zusammen …

Stimmen
«Man wünschte, dieser Film möge ewig weitergehen.» – NZZ | «Ganz grosses Kino.» – Kino.de | «An den aussergewöhnlich schönen Bildkompositionen kann man sich kaum sattsehen.» – Filmbulletin |
«Ein wunderbarer Film, der Erinnerungen an die frühen Werke von Milos Forman, Jirí Menzel und François Truffaut wachruft.» – The Independent | «Ein grossartiger Film.» – Le Temps | «Brillant inszeniert. Perfekt gespielt. Der Stoff, aus dem Klassiker gemacht sind. Und Publikumslieblinge. Und Oscar-Kandidaten sowieso.» – Programmkino.de

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Mehr Wettbewerbe

25x2 Eintritte | Ausstellung | Kosmos Kubismus. Von Picasso bis Léger | Kunstmuseum Basel

Mitmachen

55 Tickets | 20 Jahre Stattkino Zürich | The Art of Cinematic Performance

Mitmachen

Anzeige

5x2 Eintritte | Ausstellung | Judy Millar | Kunstmuseum St.Gallen

Mitmachen

5x2 Tickets | Film | Doubles Vies

Mitmachen

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | Les Dames

Mitmachen

5x2 Tickets | Spielfilm | Amin

Mitmachen

5x2 Tickets | Spielfilm | Nuestro Tiempo

Mitmachen

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | Passion - Zwischen Revolte und Resignation

Mitmachen

5x2 Tickets | Dok-Film | Eisenberger - Kunst muss schön sein, sagt der Frosch zur Fliege

Mitmachen

5x2 Tickets | Film | Niemandsland - The Aftermath

Mitmachen

2x2 Eintritte | Ausstellung | Der junge Picasso - Blaue und Rosa Periode | Fondation Beyeler | Riehen/Basel

Mitmachen

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Pinnwand

Kultur News

Film-Szene

Innerschweizer Filmpreis | Hollywood made in Luzern

Mehr
Literatur-Szene, Bücher

Schweizerisches Literaturarchiv | Die Konkrete Poesie Eugen ...

Mehr
Klassik | Jazz, Musik-Szene

Luzerner Sinfonieorchester | International Classical Music ...

Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunsthaus Baselland | Anna Winteler | Körperarbeit

Mehr
Pop | Volk, Festivals

Between the Beats Festival 2019 | Das Programm steht

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen