Zurich Film Festival 2021 | Schauspieler*innen | Wenig Lohn - hohes Armutsrisiko

Publiziert am 23. September 2021

Das ZFF zelebriert Glamour und präsentiert steinreiche Stars. Für das Gross der Schauspieler*innen sieht die Wirklichkeit jedoch komplett anders aus

Der Schweizer Syndikat Film und Video (SSFV) präsentiert am ZFF die erschreckenden Ergebnisse einer Studie zur Einkommenssituation von Schauspieler*innen in der Deutschschweiz (2021) und stellt Leitlinien für ein zukünftiges Richtgagenmodell für die Filmbranche vor. In einem Podium wird nach Lösungen der prekären Situation gesucht.

Podium | 24. September 2021, 14.00 Uhr | NZZ Festivallounge, Falkenstrasse 11, 8008 Zürich
Mit: Roman Obrist (Präsident SSFV), Ursula Häberlin (Stv. Geschäftsleiterin SSFV) und den Gästen Ivo Kummer (Chef Sektion Film BAK) und Sven Wälti (Leiter Pacte de l’audiovisuel SRG SSR), Moderation: Bettina Spoerri

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

Dir Resultate der Studie werden auf dieser Website nach dem Panel publiziert.

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/06
CLICK 2021/cinema/08
CLICK 2021/art/05

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden