Player laden ...

Nationaler Wettbewerb | Ardente·x·s

Publiziert am 01. April 2022

Pornofilme mit künstlerischem und politischem Ansatz.

Mit diesem ersten gewagten Langfilm erzählt der Schweizer Filmemacher Patrick Muroni, der an der ECAL studierte, vom Kampf des Kollektiv OIL Produktion für eine andere Vision von Begehren und Sexualität. Seine Kamera verfolgt das Abenteuer dieser neuen Pornograf:innen, die fröhlich und unbeschwert durch die Strassen der Schweiz ziehen und lautstark eine Revolution der Lust einfordern. Eine genderneutrale sexuelle Befreiung bahnt sich an.
Mehr lesen

Ardente·x·s | Synopsis

In Lausanne beginnt eine Gruppe von Frauen und Queers in den Zwanzigern, ethische, dissidente pronographische Filme zu drehen; so entsteht das Kollektiv OIL Production. Mit einem künstlerischen und politischen Ansatz realisieren sie Pornofilme, die die Sexualität und die Körper positiv in all ihrer Vielfalt zeigen sollen. «Ardente·x·s» verfolgt das Abenteuer des Kollektivs, gibt Einblicke hinter die Kulissen der Produktion, die Wortmeldungen in den Medien, die Bekundungen und die intimsten Momente, in denen sie uns einladen, ihren Alltag zu entdecken.

Text: Alice Riva,VdR

weniger lesen

Ardente·x·s | Regie: Patrick Muroni | Weltpremiere | 96 Minuten | Schweiz, 2022

arttv Dossiers

Locarno Film Festival

arttv film en français

CLICK CINEMA - Unser multimediales Filmzmagazin

CLICK CINEMA
CLICK CINEMA
CLICK CINEMA

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden