Player laden ...

Zurich Film Festival | Special Screening | Schweizer Filmerbe am ZFF

Publiziert am 25. September 2020

Mit «Der Schuss von der Kanzel» steht ein «restauriertes» Wiedersehen mit dem Schweizer Filmerbe und dem Jahr 1942 auf dem Programm.

Der von Leopold Lindtberg 1942 realisierte Film basiert auf der gleichnamigen Novelle von Conrad Ferdinand Meyer und ist am 1. Oktober 2020 erstmals in einer fotochemisch sowie digital restaurierten Fassung im Rahmen des Zurich Film Festivals 2020 zu sehen. Die Vorführung von «Der Schuss von der Kanzel» ist bereits die siebte erfolgreiche Kooperation von Memoriav, der Kompetenzstelle für das audiovisuelle Erbe, SRF, Cinémathèque suisse, Praesens-Film und dem ZFF.
Mehr lesen

Im Rahmen des Special Screenings sind auch einmalige Beiträge der Schweizer Filmwochenschau zu sehen, die einen seltenen Blick auf die Schweiz im Kriegsjahr 1942 ermöglichen. Mit ihren Gästen Ruth Gantert, Literaturvermittlerin und Redaktionsleiterin der Literaturzeitschrift «Viceversa», Christian Jungen, künstlerischer Leiter des ZFF und Heinz Schweizer, der sich bei SRF seit mehr als 20 Jahren für die Digitalisierung und Restaurierung des Schweizer Filmerbes engagiert, spricht die Direktorin von Memoriav, Cécile Vilas, kurz vor dem Film über die präsentierte Literaturverfilmung und die Rolle des Filmerbes für das ZFF.

Der Film wurde mit der Unterstützung von Memoriav auf Basis der originalen Nitrat-Negative fotochemisch restauriert. Schweizer Radio und Fernsehen SRF hat den Film danach digitalisiert und digital restauriert.

Ziel der fünf Partner ist es, im Rahmen des Filmfestivals auch filmisches Kulturgut aus der Schweiz zurück auf die grosse Leinwand zu bringen.

Novelle als Vorlage
Regisseur Leopold Lindtberg und Drehbuchautor Richard Schweizer haben Conrad Ferdinand Meyers leichtfüssige Novelle 1942 für die Praesens-Film auf die Leinwand gebracht. Wie bereits in den Vorgängerfilmen konnte Theatermann Lindtberg auch bei «Der Schuss von der Kanzel» auf Bühnendarsteller*innen wie Adolf Manz oder Leopold Biberti zurückgreifen. Für Fred Tanner und Irene Naef waren es erste grosse Rollen in einem Spielfilm. In Nebenrollen sind unter anderem Emil Hegetschweiler und Zarli Carigiet zu sehen.

weniger lesen

Special Screening – Zurich Film Festival 2020 | Der Schuss von der Kanzel (1942) | Regie: Leopold Lindtberg | Donnerstag, 1. Oktober 2018, 18.45 Uhr | Kino Arena Sihlcity in Zürich

Kulturnachrichten

  • Film

    Oscar | Schweizer Nomination

    «Schwesterlein» vertritt die Schweiz im Wettbewerb um einen Oscar.

  • Film

    Film Zentralschweiz | Diskussion zur regionalen Filmförderung

    Endlich kommt Bewegung in die abgebrochene Diskussion über die Stärkung der regionalen Filmförderung.

Unser eMagazin

CLICK 2020/09
CLICK 2020/08
CLICK 2020/07

Wettbewerbe

5x2 Eintritte | Ausstellung | Modernité - Renoir, Bonnard, Vallotton | Kunst Museum Winterthur

2x2 Tickets | Theaterstück | Blaubarts Frauen | Luzerner Theater | Luzern

25x2 Tickets | 24. Internationale Kurzfilmtage Winterthur

5x2 Tickets | Dok-Film | The Wall of Shadows

2x2 Tickets | Tanzfestival Steps | Tanz Luzerner Theaeter TLT | Südpol Halle | Luzern

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | I am Greta

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden