Player laden ...

CH-Kunstverein | Kunstverein Baselland

Publiziert am 03. März 2019

Das innovative Haus in der Basler Agglommeration punktet mit mutigen, aufwändigen Ausstellungen und ist längst der eigentliche Leuchtturm der Region.

Der Kunstverein Baselland scheut keinen Aufwand. Hier werden Kunstschaffende unterstützt, gefördert und ermutigt - das Haus passt sich an die Kunst an und nicht umgekehrt - aus dieser Haltung entstehen wunderbare Ausstellungen. Das wird sich mit Sicherheit auch nach dem baldigen Umzug ins Dreispitz nicht ändern.
Mehr lesen

Geschichte
In den 1930er-Jahren begann im Kanton Basel-Landschaft mit der Gründung des kantonalen Kunstkredits eine systematische, institutionelle Kunstförderung. Die Kommission des Kunstkredits organisierte im Zwei- bis Dreijahresrhythmus Kunstausstellungen und kaufte unter anderem daraus Bilder und Grafiken an. Es begann eine Sammlung basellandschaftlicher Kunst zu wachsen. In der Folge kam es 1944 zur Gründung der privaten Basellandschaftlichen Kunstvereinigung, dem heutigen Kunstverein Baselland. Durch Ausstellungen und Ankäufe wollte er explizit einheimisches Kunstschaffen fördern. Während Jahrzehnten veranstaltete der Kunstverein im Schloss Ebenrain – das der Kanton 1952 ankaufte –, Ausstellungen von Baselbieter Künstler*innen. Mangels eigener Ausstellungsräume musste der Verein auch auf leerstehende Fabriken, Geschäftsliegenschaften, Schulhäuser oder Tramdepots ausweichen.

Eigene Ausstellungräume
Im Sommer 1997 erwarb der Verein das ehemalige Fabrikgebäude an der St. Jakob-Strasse 170 in Muttenz und erfüllte sich damit einen langgehegten Wunsch nach einem eigenen Ausstellungshaus. Federführend war hierbei der damalige Präsident des Kunstvereins, Richard Hersberger. Kurze Zeit später wurde das Kunsthaus Baselland in seiner heutigen Erscheinungsform mit cirka 1400m² Ausstellungsfläche eröffnet. Der Gewerbebau, der auf der Kantonsgrenze von Basel-Stadt und Basel-Landschaft in unmittelbarer Nachbarschaft zum St. Jakob-Stadion der Architekten Herzog & de Meuron liegt, war und ist von der Stadt Basel in wenigen Minuten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Träger
Träger der privat geführten Institution ist der Kunstverein Baselland, dem zahlreiche Künstler*innen, Kulturschaffende und interessierte Laien sowie Persönlichkeiten aus der Region Basel angehören. Die Bildungs- Kultur- und Sportdirektion des Kantons Basel-Landschaft (kulturelles.bl) unterstützt mit einem jährlichen Subventionsbeitrag den Betrieb. Die finanzielle Basis wird stetig durch Gesuche an Dritte erweitert, um Künstler*innen in ihrer Werkproduktion für ihre Ausstellungen im Kunsthaus Baselland zu unterstützen. Die Immobilie in Muttenz gehört der gemeinnützigen Stiftung Kunsthaus Baselland. Zweck der Stiftung ist es, dem Kunsthaus Baselland sein Zuhause zur Verfügung zu stellen. Sie wird auch Bauherrin des neuen Kunsthauses auf dem Dreispitz sein.

Netzwerk
Während der letzten zwei Jahre konnte das Kunsthaus Baselland sein Netzwerk innerhalb der Basler Kunst- und Kulturszene, im internationalen Kontext, aber auch vermehrt zur Wirtschaft dank wichtiger Kooperationspartner ausbauen. Zudem wurde der Kontakt zu Universitäten, insbesondere zur Fachhochschule Nordwestschweiz auf dem Dreispitz mit ihren unterschiedlichen Instituten, sowie zu Hochschulen und Akademien der Region wie Freiburg i.Br. oder Karlsruhe intensiviert. Auch der Bereich der Vermittlung und dabei die benachbarten Schulen und Fachhochschulen spielen eine immer stärkere Rolle für das Kunsthaus Baselland. Die breite internationale Wahrnehmung, die in den letzten Jahren intensiviert werden konnte, hat dazu geführt, dass das Kunsthaus auch mit Presse und Medien auf lokalem, nationalem und internationalem Niveau gut vernetzt ist.

weniger lesen

Schweizer Kunstverein | Portrait | Kunstverein Baselland & Kunsthaus Baselland | St. Jakob-Strasse 170, CH-4132 Muttenz/Basel | +41 (0)61 312 83 88 | office@kunsthausbaselland.ch | Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11–17 Uhr, Montags geschlossen

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Kunstmuseum Basel | Neue Leitung Gegenwartskunst

    Maja Wismer wird neue Leiterin Gegenwartskunst

  • Mit WettbewerbKunst

    Jungkunst 2020 | Das Festival im Herbst

    Vom 22. bis 25. Oktober zeigt die Jungkunst zum 14. Mal was die junge Schweizer Kunstwelt zu bieten hat.

  • Kunst

    Kulturnacht Winterthur

    Die Winterthurer Kulturinstitutionen und Museen laden zur vierten Kulturnacht ein.

  • Kunst

    Kunsthaus Sursee DREI

    Drei furchterregende Raumeinheiten mit eigenwilligen Geräuschen sind nun das neue Kunsthaus ...

  • Kunst

    Kunsthaus Zürich | Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger

    Das Kunsthaus Zürich setzt Bauhaus, Dada, die Neue Sachlichkeit sowie Design- und ...

  • Kunst

    Solidaritätsaktion | Lucerne Festival | #SolidarityForMusic

    Interpretationen von Beethovens «Ode an die Freude» gesucht!

  • Kunst

    Haus für Kunst Uri | Valentin Magaro im Dialog mit Heinrich Danioth

    Für seine Einzelausstellung im Haus für Kunst Uri lässt sich der Künstler Valentin Magaro vom ...

  • Kunst

    Zürich erhält ein neues Kunstwerk | Harmonic Gate

    Kunst in der Europaallee

  • Kunst

    Kunstverein St.Gallen | Neue Plattform

    Der Kunstverein St.Gallen präsentiert seine neue Website, die gleichzeitig eine neue Plattform ...

  • Kunst

    FOTOSZ | Plattform für Fotografie

    FOTOSZ 21 gibt der Fotografie und der Fotoszene im Kanton Schwyz eine Plattform.

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

3x2 Eintritte | Literaturtage Zofingen

5x2 Tickets | Jungkunst 2020 | 14. Festivalausgabe | Winterthur

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | I am Greta

5x2 Tickets | Spielfilm | Persian Lessons

2x2 Gutscheine | 16. Zurich Film Festival | Zürich

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden