Kunst/ArchitekturDesignKunstKunst-SzeneFotografie

Player laden ...

Kunst Museum Winterthur | Reinhart am Stadtgarten | Daumier - Pettibon

Publiziert am 08. März 2019

Ein Dialog von satirischer Schärfe und düsterer Poesie. Zwei grosse Zeichner und Gesellschaftskommentatoren.

Erstmals werden zwei der kritischsten Zeichner des 19. Jahrhunderts und der Gegenwart gemeinsam in einer Ausstellung gezeigt. Pressezensur und Fake News, Napoléon III. und Donald Trump, Paris und Los Angeles: Daumier und Pettibon agieren in verschiedenen Welten als Spiegel der Zeit und ihrer Gesellschaft. Mehr lesen
Daumier-Pettibon Kunst Museum Winterthur

Honoré Daumier
Er war Graphiker, Zeichner und Maler und wurde in seiner Zeit vor allem als Karikaturist berühmt. Seine politischen und sozialen Kommentare erreichten in der illustrierten Tagespresse die gesamte Bevölkerung, wodurch er zum wichtigsten Chronisten des 19. Jahrhunderts in Frankreich wurde. Als scharfer Beobachter mit unglaublich zeichnerischem Talent erbrachte der Realist Daumier eine der eindrücklichsten künstlerischen Leistungen der Epoche. In der Ausstellung wird sein Schaffen umfassend präsentiert und neben dem bekannten druckgraphischen Werk auch Malerei und Skulptur gezeigt.

Raymond Pettibon
Ein gleichermassen radikales Zeitzeugnis stellt die Arbeit des US-Amerikaners Raymond Pettibon dar. Mit spitzer Feder verhandelt er Themen von Politik, Religion, Sport bis hin zu Literatur und erfasst die Realität – das amerikanische Glücksversprechen und dessen albtraumhafte Verzerrungen – schlaglichtartig auf Papier. Seine Text-Bild-Collagen sind von bissigem Humor und tiefer Skepsis gegenüber dem «American Way of Life», der Politik und Gesellschaft in den Vereinigten Staaten bestimmt: In seiner Spiegelwelt der scharfen Schwarz-Weiss-Kontraste, der breit gepinselten schemenhaften Figuren lotet Pettibon gnadenlos die Abgründe des Seins aus.

Der Dialog
In der Gegenüberstellung Daumiers und Pettibons eröffnen sich überraschende Gemeinsamkeiten: kritisches Denken, präzise Zeichnung, die Kombination von Wort und Schrift sowie formale und inhaltliche Kühnheit. Die Begegnung ihrer eindringlichen Kunst bereichert und ergänzt wechselseitig den Blick auf die Arbeit des anderen und lässt die beiden herausragenden Künstler in einen höchst aktuellen Dialog treten zwischen dem Damals und dem Jetzt.

weniger lesen

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Das Digital Art Zurich Festival war ursprünglich Anfang Mai geplant, nun findet es im Herbst 2020 statt.

  • Kunst

    Arnold und Urs Odermatt in der Kunsthalle Ehrfurt

  • Kunst

    Das Kunsthaus Zürich zeigt italienische Meisterzeichnungen

  • Kunst

    Das Kunsthaus Zürich setzt Bauhaus, Dada, die Neue Sachlichkeit sowie Design- und ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/02
CLICK 2020/01
CLICK 2019/12

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

5 Streaming Gutscheine | Spielfilm | Cittadini del Mondo

5x2 Tickets | Spielfilm | Narziss und Goldmund

3 DVDs | Dok-Film | Above and Below

3 Bücher | Benzin aus Luft | Christoph Keller | Rotpunktverlag

3 CDs | Rachmaninoff in Lucerne | Luzerner Sinfonieorchester

3 Bücher | René Burri - Explosion des Sehens | Verlag Scheidegger & Spiess

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden