«Heroïne» von Quentin Mouron ist gleissend wie eine Offenbarung und die ideale Einstiegsdroge für gute Literatur.

arttv Buchtipp | Roman | Heroïne

Publiziert am 01. April 2019

Siebzehn Jahre, tausend Blowjobs und eine Kugel im Herzen. Der in Lausanne geborene Autor Quentin Mouron besticht mit seiner pointierten Sprache.
Der amputierte Kopf einer Buchhändlerin, drapiert auf einem Silbertablett. «Heroen» ist mit seinen 125 grosszügig bedruckten Seiten schon fast eine Kurzgeschichte. Eine ideale Einstiegsdroge für all jene, die die Gnade des Lesens kennen, sich danach sehnen und doch oft zu wenig Zeit dafür haben.

Heroïne | Roman | Bilger Verlag | ISBN 978-3-03762-078-6 | Aus dem Französischen von Barbara Heber-Schärer und Andrea Stephani | Originaltitel: L’Âge de l’Heroïne, 2016

Quentin Mouron liest am 4. April 2019 im Literaturhaus Zürich.

Weitere Links

Quentin Mouron liest am 4. April 2019 im Literaturhaus Zürich.

Heroin und Heroismus
Detektiv Franck, Dandy und bibliophiler Sammler seltener Bücher, ist zurück. Nach der Enthauptung einer Buchhändlerin in Berlin (zu der er eine frivole Beziehung unterhält) kehrt er in die USA zurück, wo er den Auftrag erhält, eine gestohlene Drogenlieferung wiederzufinden. Im neuen Roman von Quentin Mouron, in dem Heroin und Heroismus dicht beieinanderliegen, ist kein Platz für Überflüssiges, der Stil ist knapp und pointiert. Das Wesentliche liegt, wie in allen Büchern Mourons darin, wie die Personen erzählt werden. Heroïne ist ein raffiniert geschriebener Roman im Roman, ist Pulp-Komposition, dunkel wie ein Noir, gleissend wie eine Offenbarung.

Das könnte Sie auch interessieren

Bücher

arttv Buchtipp | Roman | Welch schöne Tiere wir sind

Lawrence Osborne verarbeitet das Thema Flucht und Vertreibung unter einem neuen Aspekt – der Arroganz der westlichen Welt.
Mehr
Bücher

Thomas Widmer | Hundertundein Stein

In seinem neuen Buch porträtiert Thomas Widmer 101 Schweizer Steine: Keltische Kultsteine, sagenumwoben Kraftorte.
Mehr
Bücher

Lesen | Simone Meier | Kuss

Banalitäten treffen auf Abgründe und Liebesfantasien auf harte Realität. Eine gelungene literarische Studie über die Dinge hinter den Dingen.
Mehr
Bücher

Neue Bücher | Sandra Walser | Nordlandfahrt

Die erste Vergnügungsfahrt in Richtung Nordpol. Mit dabei ist ein Schweizer Maler.
Mehr

Anzeige

Bücher

Wörterseh Verlag | Der Blindgänger - Das gewagte Leben des Steven Mack

Der Bestseller über jenen jungen Mann, der 150 Meter in die Tiefe stürzte, liegt neu als Taschenbuch vor, ergänzt um ein berührendes Interview.
Mehr
Kulturgeschichte, Literatur-Szene

Kloster Mariastein | Silja Walter

Mit über 60 Werken schuf sie eines der reichsten Oeuvres der Schweizer Literatur. Im Internet ist ihr Gedicht «Der Seidelbast» ein Geheimtipp.
Mehr
Crime TimeLiteratur-Szene, Bücher

Crime Time | Krimi-Talk

Warum lesen wir so gerne von Mord, Totschlag und anderen Verbrechen?
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Pinnwand

Kultur News

Literatur-Szene, Bücher

Schweizerisches Literaturarchiv | Die Konkrete Poesie Eugen ...

Mehr
Klassik | Jazz, Musik-Szene

Luzerner Sinfonieorchester | International Classical Music ...

Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunsthaus Baselland | Anna Winteler | Körperarbeit

Mehr
Pop | Volk, Festivals

Between the Beats Festival 2019 | Das Programm steht

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen