Player laden ...

Bestseller-Autorin Blanca Imboden | «Gipfeltreffen»

Publiziert am 05. Dezember 2017

Für ihre ersten sechs Romane interessierte sich zunächst «kein Schwein», sagt Autorin Blanca Imboden. Doch der siebte Roman wurde ein Bestseller.
Sie schreibt von Kreuzworträtseln, dem Wandern und von der Liebe: Blanca Imboden macht mit Literatur nicht ohne ein Happy-End ihre Leser*innen glücklich. Mit dem Thema Wandern begann Blanca Imbodens Durchbruch als Autorin - bis dahin war es ein langer Weg.

Nächste Lesungen: Mi 14. Februar 2018, Bibliothek, Weinfelden TG, 19.30 Uhr | Fr 16. Februar 2018, Bibliothek, Steinach SG, 19 Uhr | Do 22. Februar 2018, Bibliothek, Beatenberg BE, 20 Uhr

Garage voll unverkäuflicher Bücher
In ihren Anfängen als Buchautorin publizierte sie mit Hilfe eines jener Verlage, welche überflüssig gedruckte Exemplare durch die Autoren bezahlen und zurücknehmen lassen. «Die ersten beiden Bücher füllten praktisch meine Garage, fürs Auto blieb kaum Platz», sagt Blanca Imboden. Irgendwann einmal habe sie einen Schlussstrich gezogen und sämtliche Buchexemplare entsorgt.

«Lange Zeit wollte kein Schwein meine Bücher lesen», sagt Imboden. 2013 kam der Erfolg. Ihr Buch «Wandern ist doof» schaffte es im April 2013 auf die Bestseller-Liste. Und blieb dann während 22 Wochen dort. Im Juli rückte das Buch sogar bis auf Platz 3 vor. Heute könnte sie wohl die damals übrig gebliebenen Ausgaben jenes frühen Romans problemlos verkaufen. Jedenfalls fragten Fans ihrer Bücher immer wieder danach, sagt Imboden.

Rustikale Themenwelt
Imboden schreibt über die Berge und das Wandern, über Pralinen und Fastenkuren, über übers Schwingfest, die Bergler, Freundschaft – und natürlich über die Liebe. In «Wandern ist doof» kommt Hotelreceptionistin Conny aus Frankfurt durch einen Wettbewerbsgewinn nach Morschach im Kanton Schwyz: Die Teilnahme an einem Kreuzworträtsel-Wettbewerb hat ihr als Preis eine Single-Reise mit Wandern und Fasten eingebracht. Der 2017 erschienene Forsetzungsroman «Gipfeltreffen» spielt auf dem nahen Urmiberg bei Brunnen.

Die Autorin weiss genau, wovon sie schreibt. Die ehemalige Lokaljournalistin recherchiert ihre Schauplätze und Themen akribisch – so etwa übers Schwingen für ihren weiteren Bestseller «Schwingfest» (2016). Die Innerschweizer Bergwelt, insbesondere mit Stoos und Urmiberg, kennt sie ohnehin: Imboden lebt in Ibach bei Schwyz und arbeitete zuvor auch für mehr als ein Jahr für die Luftseilbahn Morschach-Stoos.

Zürcher Verlag
Dass der Zürcher Wörterseh-Verlag heute ihre Bücher herausbringt, bezeichnet Imboden als ausgesprochenen Glücksfall. Inzwischen sind auch Bücher für Kinder und Jugendliche erschienen. Co-Autor und Illustrator ist Werber Frank Baumann, Ehepartner von Wörterseh-Verlegerin Gabriela Baumann-von Arx. Als grössten Erfolg bezeichnet die Autorin ihren ersten Bestseller, «Wandern ist doof». Der Stoff wird demnächst verfilmt, wie Imboden im arttv.ch-Videobeitrag sagt.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

Das könnte Sie auch interessieren

Literatur-Szene, Bücher

Aargauer Literaturhaus Lenzburg | Alain Claude Sulzer

Früher war nicht alles besser. Früher war vieles auch einfach extrem trostlos.
Mehr
Bücher

Verlag Rüffer & Rub Zürich | Neuerscheinungen

Sachbücher zu Fragen, die Antworten verdienen.
Mehr
Literatur-Szene, Bücher

Verlag Rüffer & Rub Zürich | Interview mit Anne Rüffer

Irgendwann muss man das, was man wirklich liebt, in die Tat umsetzen.
Mehr
Kulturgeschichte, Literatur-Szene, Wissen

Schweizerische Nationalbibliothek | Strauhof Zürich | Rilke und Russland

Rilke und Russland war eine Liebesgeschichte. In einer trinationalen Ausstellung wird sie mit vielen Originaldokumenten packend erzählt.
Mehr
Literatur-Szene

Katja Früh | «Bin ich jemand?»

Eine Sammlung von Kolumnen, Dialogen und Geschichten.
Mehr
Literatur-Szene, Bücher

Mephisto | Boualem Sansal - 2084 | «Das Ende der Welt»

George Orwell reloaded!
Mehr
Literatur-Szene

Mephisto | Dystopien | Das Ende der Welt

Die neuste Folge der arttv Literatursendung Mephisto beschäftig sich mit dem Ende der Welt
Mehr
Bücher

Mephisto | Don deLillo | «Null K»

In «Null K" beschreibt Paranoia-Grossmeister Don DeLillo, wie sich Menschen für eine bessere Zukunft einfrieren lassen.
Mehr
Bücher

Mephisto | Viktor Martinowitsch | «Mova»

Die Droge «Mova» gibt dem Roman des weissrussischen Autors Viktor Martinowitsch den Titel. Sie besteht aus Buchstaben.
Mehr
Bücher, Wissen

Klaus Cäsar Zehrer | Das Genie

«Das Genie» ein grossartiges Romandebüt. Im Interview erklärt der Autor, warum der «intelligenteste Mensch der Welt» in Vergessenheit geriet.
Mehr
Literatur-Szene, Festivals

Literaturfestival | Buch Basel

Nichts gegen die gepflegte Wasserglas-Lesung, aber das Literaturfestival BuchBasel kann mehr.
Mehr
Bücher

Buchtipp | Zürich Insider GuideMit Wettbewerb

Rund 30 Reiseführer soll es über Zürich bereits geben. Der schätzungsweise 31-igste aber hat es in sich. ...
Mehr
Bücher

Lesen | Das Kind meiner Mutter | Florian Burkhardt

Marcel Gislers herausragender Dokfilm «Electroboy» hat Florian Burkhardts Geschichte bekannt gemacht. In ...
Mehr

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

Mitglied werden und profitieren

» Gratis Events
» Willkommensgeschenk

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr

Pinnwand

WW Who is Who Zürich 2018 | Promiranking

Mehr

AppenzellDigital. | Gesammeltes Wissen über Land und Leute

Mehr

Mephisto | Frank Schirrmacher Preis 2017 | Jonathan Franzen

Mehr

Kanal K | 30 Jahre - Jubelfest

Mehr

Dokumentarfilm | Trading Paradise

Mehr

600 Jahre Niklaus von Flüe | Jugend erklärt Niklaus von ...

Mehr