Player laden ...

Erzählzeit ohne Grenzen | Monica Cantieni

Publiziert am 05. April 2011

Das diesjährige Literaturfestival «Erzählzeit ohne Grenzen» stand unter dem Motto Familienbande. Mit dabei: Monica Cantieni mit ihrem Roman «Grünschanbel». Gelesen wurde in Schaffhausen, Singen und insgesamt 26 Nachbargemeinden beidseits der Grenze.
Mehr lesen
cantieni.jpg

Alles dreht sich um Familienbande
Beim zweiten deutsch-schweizerischen Literaturfestival «Erzählzeit ohne Grenzen» vom 28. März bis 3. April 2011 waren Familienbande das Leitthema. An diesem grenzüberschreitenden Festival beteiligten sich neben den beiden Städten Schaffhausen und Singen 26 Nachbargemeinden. 33 Autorinnen und Autoren waren zu Gast, und 44 Veranstaltungen standen auf dem Programm. Gelesen wurde über das Verhältnis zu Eltern, Kindern und Geschwistern, über Verstörungen und Brüche zwischen den Generationen, über die Suche nach Spuren und Identitäten, deren Verlöschen, über Verlassenwerden, Verlust und Trauer, über Erkenntnisgewinn und Neuentdeckung des vermeintlich Vertrauten.

Monica Cantieni
Eine der Autorinnen war Monica Cantieni, die aus ihrem Roman «Grünschnabel» vorlas. «Mein Vater hat mich für 365 Franken von der Stadt gekauft.» So beginnt die Geschichte eines Kindes, das, zur Adoption freigegeben, bei neuen Eltern im Immigrantenmilieu der 1970er Jahre landet. Inmitten dieser bunt gemischten Umgebung versucht das Kind Fuss zu fassen und sich, mit Hilfe einer Wörtersammlung in vielen Streichholzschachteln, zurechtzufinden. Was nicht so einfach ist; und richtig gross werden die Probleme, als es beim italienischen Gastarbeiter im Kleiderschrank eine Entdeckung macht, die eine Lawine auslöst.

weniger lesen

Erzählzeit ohne Grenzen | Schaffhausen, Singen und 26 Nachbargemeinden | 28. März bis 3. April 2011

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Literatur

    Gesucht wird: Burgschreiber 2021 | Stipendium für Autor*innen

    Laufenburg: Ausschreibung für die zweite Austragung ist erfolgt

Unser eMagazin

CLICK 2020/06
CLICK 2020/05
CLICK 2020/04

Wettbewerbe

3 Bücher | Irrland | Margrit Sprecher

3 Bücher | Der Held | Karl Rühmann | Verlag rüffer & rub

3 Bücher | Markus Bundi | Der Junge, der den Hauptbahnhof Zürich in die Luft sprengte

3 Bücher | Was der Igel weiss | Roman | Peter Zimmermann

5x2 Eintritte | Ausstellung | Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger | Kunsthaus Zürich

4 Multipässe | Fantoche | 18. Int. Festival für Animationsfilm | Baden

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden