Player laden ...

Literarisches Schreiben | Lehrgang an der SAL

Publiziert am 26. Juni 2007

Die Schule für angewandte Linguistik in Zürich bietet seit März 2007 einen Lehrgang für literarisches Schreiben an. Damit reagiert sie auf einen Trend: Neuerdings können auch Künste erlernt werden, die bisher als reine Talentsache galten.
Mehr lesen

Den Studiengang Literarisches Schreiben an der SAL gibt es seit März 2007. Die Schule legt traditionell grossen Wert auf eine theoretisch fundierte und zugleich praxisbezogene Ausbildung. Den Teilnehmern des Studiengangs wird eine breite Palette von Kursen angeboten, die von Literatur über Sprache und Kommunikation bis zu allgemeinbildenden Fächern reicht. Gleichzeitig wird das Handwerkliche geübt, indem immer wieder Texte geschrieben und perfektioniert werden.

Die Dozenten der SAL weisen die Studierenden jedoch auch darauf hin, dass das literarische Schreiben in den 2 Jahren der Kursdauer nicht abschliessend gelernt werden könne. Schreiben lerne man vor allem durch Schreiben; Schreiben sei ein lebenslanger Prozess, der sich biographisch stark verändern könne.

Die SAL setzt sich deshalb als Ziel, ein künstlerisches Biotop zu schaffen, worin Ideen wachsen können. Die Schule sieht sich als Labor, in welchem Schreibformen erprobt und eigene Erzählstimmen geortet werden können. Gleichzeitig sollen Vernetzungsmöglichkeiten angeboten werden, damit sich zukünftige Autoren im Schweizer Literaturmarkt zurechtfinden.


©Bild:SAL

weniger lesen

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Literatur

    Schweizerische Nationalbibliothek | Damian Elsig wird neuer Direktor

    Der gebürtige Walliser Damian Elsig tritt die Nachfolge von Marie-Christine Doffey an.

  • Literatur

    Martin Panchaud gewinnt den Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreis 2021

    Der Genfer Illustrator und Autor erhält den Preis für seine Coming-of-Age-Geschichte «Die Farbe ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/04
CLICK 2021/cinema/05
CLICK 2021/art/04

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden