Literatur/BücherCrime Time

Player laden ...

Müllerhaus Lenzburg | Ales Rasanau

Publiziert am 19. April 2008

Der weissrussische Dichter Ales Rasanau ist ins Gästeatelier des Müllerhauses Lenzburg eingezogen und hat sich an einer Lesung vorgestellt. Mehr lesen
Ales Rasanau

In seiner Heimat mit jahrelangem Publikationsverbot bestraft, publizierte er in Polen, Deutschland und ab 2005 im Selbstverlag in Minsk. Der neueste Band mit Punktierungen, wie Rasanau seine Kurzpoeme nennt, ist unter dem Titel «Das dritte Auge» zweisprachig Weissrussisch und Deutsch im Verlag Urs Engeler erschienen. Rasanau gilt als einer der ganz grossen Lyriker Weissrusslands und gleichzeitig als Wortführer eines belarussischen kulturellen Revivals. Einer, der mit seinem Schreiben immer auch für die Anerkennung der weissrussischen Sprache und Kultur kämpft. Früher wurde jemand schon als regimefeindlich abgestempelt, wenn er in dieser Sprache und nicht in Russisch redete. Heute hat sich die Stellung des Weissrussischen kaum verbessert.

Durch seine literarische Leistung, aber auch durch seine menschliche Integrität ist der 1947 geborene Rasanau für viele Autorinnen und Autoren gerade auch der jüngeren Generation eine Identifikationsfigur, jemand zu dem man aufschaut und dem man glaubt, weil er sich trotz schwieriger politischer Umstände nie kompromittiert hat. Ilma Rakusa, Schriftstellerin, Slawistin und Übersetzerin, schreibt über ihn: Ales Rasanau gehört zur stillen Sorte von Dichtern. Er macht kein Aufhebens um seine Person, lehnt «Ichhaftigkeit» und Originalitätssucht im Schreiben ab und kümmert sich weder um Zeitgeist-Themen noch um literarische Trends.

Noch bis Ende Juni weilt der Lyriker Ales Rasanau als writer-in-residence im Gästeatelier des Müllerhauses Lenzburg. Zusammen mit Ilma Rakusa tritt er am 2. Mai auch an den Solothurner Literaturtagen auf, und am 31. Mai bestreitet er mit Vera Burlak, Andrej Chadanovic und Viktar Zhybul aus Minsk einen Weissrussischen Abend im Müllerhaus Lenzburg.

weniger lesen

Müllerhaus
Bleicherain 7
5600 Lenzburg

www.engeler.de

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Literatur

    Annette König, Buch-Bloggerin bei SRF, und Urs Heinz Aerni, Journalist und Literaturvermittler, ...

  • Literatur

    12. Sankt Galler Literaturfestival Wortlaut - Bekanntgabe des Programms

  • Literatur

    Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk zu Gast im Zentrum Paul Klee.

  • Literatur

    Raphael Romano veröffentlicht seinen neuen Roman

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

Wettbewerbe

5x2 Eintritte | Ausstellung | Konstellation 10 - Nackte Tatsachen | Kunstmuseum Thurgau

5x2 Eintritte | Ausstellung | Lee Krasner | Living Colour | Zentrum Paul Klee | Bern

5x2 Tickets | Spielfilm | It Must Be Heaven

5x2 Tickets & 3 Bücher | Spielfilm | J'accuse

5x2 Tickets | Spielfilm | Jagdzeit

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | Degas: Leidenschaft für Perfektion

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden