Player laden ...

Portrait | Theres Roth-Hunkeler | Geisterfahrten

Publiziert am 04. November 2021

Über die Wirkungsmacht der Vergangenheit und den Mut, Fragen zu stellen…

Im arttv Portrait spricht die Autorin Theres Roth-Hunkeler an ihrem liebsten Arbeitsort, der Bibliothek Zug über ihren fünften Roman. Darin wird ein Verkehrsunfall geschildert, der sich tatsächlich zugetragen hat. Es existiert eine umfangreiche, während langer Zeit gesperrte Akte, aus der im Buch zitiert wird. Doch überschreitet «Geisterfahrten» die wahre Begebenheit und wird zur geschickten, vielstimmigen Komposition aus Dokumentation, Mutmassungen und Fiktion.
Mehr lesen

Theres Roth-Hunkeler (*1953, Hochdorf) lebt heute in Baar bei Zug und oft in Berlin. Schreiben, Lesen und Literaturvermittlung sind ihre Schwerpunkte, die auch ihre langjährige Lehrtätigkeit an Kunsthochschulen prägten. Die Autorin hat neben Erzählungen und journalistischen Texten fünf Romane publiziert, etwa «Allein oder mit andern» (2019) oder das Text-Bild-Werk «Lange Jahre» (2020) mit Bildern der Malerin Annelis Gerber-Halter.

Geisterfahrten | Klappentext

Einmal noch verspätete Gäste willkommen heissen, dann endet Lisas Berufsleben. Die frühpensionierte Hotelfachfrau freut sich auf ein Leben, in dem sie sich neu erfinden wird. Doch bevor sie aufbrechen kann, will Lisa die unverstandenen Rätsel ihrer Familiengeschichte lösen. Hilfe erhofft sie sich dabei von Stern, der eigentlich Ernst heisst. Was weiss der eigenwillige, fast zwanzig Jahre ältere Halb- oder Dreiviertelbruder von einem verhängnisvollen Tag im November 1938, und von den weiteren Geschehnissen in ihrer stets schweigsamen Familie? Eine gemeinsame Reise ins Tessin könnte die richtige Umgebung für die familiäre Forschungsarbeit sein. Lisa will verstehen, wer Stern ist und wer seine Mutter war. Die nicht ihre Mutter ist, aber die Mutter des anderen, früh verstorbenen Halb- oder Dreiviertelbruders Walter, den sie nur als eine von den Eltern verborgene Fotografie kennt. Viel Zeit bleibt nicht, bald schon wird auch Stern endgültig verschwinden. Und während Lisa versucht, Stern und ihrer Familiengeschichte näher zu kommen, wird sie von einem neuen Rätsel überrascht. Das Rätsel hat einen Namen, Sanders heisst der Mann, der ihr Leben am Wendepunkt vollends in Unordnung zu bringen droht. Doch dann geschieht zum Glück ein Unglück.

weniger lesen

Theres Roth-Hunkeler | arttv Portrait der Autorin in der Bibliothek Zug | Oktober 2021

Geisterfahrten | Roman | Edition Bücherlese | 2021 | 288 Seiten | ISBN 978-3-906907-42-0

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Unser eMagazin

CLICK 2022/cinema/01
CLICK 2021/stage/07
CLICK 2021/cinema/08

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden